Meine Filiale

Training emotionaler Kompetenzen

Matthias Berking

(1)
eBook
eBook
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

49,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 34,99 €

Accordion öffnen
  • Training emotionaler Kompetenzen

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    34,99 €

    PDF (Springer)
  • Training emotionaler Kompetenzen

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    34,99 €

    PDF (Springer)
  • Training emotionaler Kompetenzen

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    34,99 €

    PDF (Springer)
  • Training emotionaler Kompetenzen

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    39,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

Die eigenen Gefühle kompetent regulieren zu können - das ist zentral für die psychische Gesundheit und die effektive Auseinandersetzung mit der Umwelt. Ziel des Trainings emotionaler Kompetenzen (TEK) ist es, diese Kompetenzen systematisch aufzubauen und zu stärken.

TEK wird eingesetzt (1) als flankierende Maßnahme in Ambulanz oder Klinik, (2) präventiv bei Risikogruppen, (3) Förderung der Persönlichkeitsentwicklung im nicht-klinischen Bereich. Es beruht auf den aktuellsten Befunden der klinischen Psychologie, der affektiven Neurowissenschaften und der Emotionsforschung und zeigt, wie die notwendigen Informationen über Emotionen vermittelt und effektive Emotionsregulationsstrategien erarbeitet und eingeübt werden.

Alle notwendigen Materialien werden entweder im Manual oder zum Download im Internet zur Verfügung gestellt (Kursleiterunterlagen, Power-Point-Präsentation, Arbeitsblätter, Fragebogen zur Diagnostik emotionaler Kompetenzen, Patientenbroschüre, Audio-Trainingslektionen, Trainingskalender).

Geschrieben für Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten, Klinische Psychologen, Psychiater, Mitarbeiter in Beratungsstellen.

Prof. Dr. Matthias Berking, Leiter des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 188 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783642540172
Verlag Springer
Dateigröße 9483 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Wurmberg am 30.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Super Buch, seriös und doch verständlich geschrieben! Der Autor liefert fundierte Kentnisse aus mehreren Jahren Erfahrungen und bringt diese bildhaft und einfach rüber.


  • Artikelbild-0
  • I Theoretischer Teil: Einleitung.- Ausgangspunkt: Emotionsregulation und psychische Gesundheit.- Die Ursachen für einen dysfunktionalen Umgang mit Gefühlen.- Implikationen für die Praxis: Das Training Emotionaler Kompetenzen (TEK).- II Praktischer Teil: Der Einstieg ins Training.- Psychoedukation Teil¿1: Ableitung der TEK-Kompetenzen.- Muskel- und Atementspannung.- Bewertungsfreie Wahrnehmung.- Psychoedukation Teil¿2: Zur Relevanz regelmäßigen Trainings.- Akzeptanz und Toleranz gegenüber den eigenen Gefühlen.- Effektive Selbstunterstützung in emotional belastenden Situationen.- Analysieren emotionaler Reaktionen.- Regulieren emotionaler Reaktionen.- Einsatz der TEK-Kompetenzen zur Bewältigung von potenziell besonders problematischen Gefühlen.- III Evaluation und Ausblick: Rückmeldungen aus der Praxis.- Wirksamkeit des Trainings.- Aktuelle Weiterentwicklungen.- Schlusswort.- Praxismaterialien.