Warenkorb
 

Im Eisland

Band 2: Gefangen

(7)

Das zweite Jahr
der Franklin-Expedition
Januar 1846: Die Besatzungen der HMS Erebus und HMS Terror überwintern in der Arktis. Sie waren im Frühjahr 1845 unter dem Kommando von Sir John Franklin aufgebrochen, um als Erste die Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik zu durchsegeln. Ein zweiter Todesfall, Erfrierungen und Depressionen in Dunkelheit und Kälte zermürben die Crew. Endlich kommt der Frühling, das Eis bricht auf und gibt Fahrrinnen frei. Doch
das weitgehend unkartierte Seegebiet birgt Gefahren. Schließlich trifft Sir John eine folgenschwere Entscheidung und steuert die Schiffe mitten ins Packeis. Eine große Tragödie zerstört jede Hoffnung.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 06.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-356-01994-0
Verlag Hinstorff Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2,2 cm
Gewicht 446 g
Abbildungen Durchgehend illustriert / 2 Karten
Auflage 3
Illustrator Kristina Gehrmann
Buch (Kunststoff-Einband)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Beklemmend gutes Graphic Novel über die berühmte Franklin-Expedition und die Besatzung der Erebus und der Terror - so wird Geschichte erlebbar dargestellt! Beklemmend gutes Graphic Novel über die berühmte Franklin-Expedition und die Besatzung der Erebus und der Terror - so wird Geschichte erlebbar dargestellt!

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Großartige Graphic Novel. Tolle Zeichnungen und eine spannende Story über die Expedition von John Franklin auf der Suche nach der Nordwestpassage. Großartige Graphic Novel. Tolle Zeichnungen und eine spannende Story über die Expedition von John Franklin auf der Suche nach der Nordwestpassage.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Toll gezeichnet dieser Comic !
von Vielgood aus Hamburg am 22.06.2018
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Hier wird die berühmte Expedition um Sir John Franklin auf der Suche nach der Norwestpassage kurz und knackig auf den Punkt gebracht. Toll illustriert, ich bin begeistert ! Und freue mich auf den 2. und 3. Band. Ich bin längst aus der Altersempfehlung herausgewachsen ... , daher empfehle ich... Hier wird die berühmte Expedition um Sir John Franklin auf der Suche nach der Norwestpassage kurz und knackig auf den Punkt gebracht. Toll illustriert, ich bin begeistert ! Und freue mich auf den 2. und 3. Band. Ich bin längst aus der Altersempfehlung herausgewachsen ... , daher empfehle ich es auch für weitaus ältere LeserInnen - beginnend mit dem Jugendlichen - Alter. Dieser Comic empfiehlt sich auch als Grundlage für Referate mit diesem Thema, weil er viele Informationen enthält, die man schnell einsammeln kann.

Fesselnde, rundum gelungene Graphic Novel (Teil 3)
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch für Teil 3 kann ich meine Empfehlung vollinhaltlich aufrechterhalten! Übrigens auch für "ältere Semester" sehr geeignet, wenn man Abenteuer- und Entdeckergeschichten und die Graphic Novel als Erzählform mag. (Und wenn man dem Manga-Stil gegenüber aufgeschlossen ist, denn der kommt v.a. in den Gesichtern der jüngeren Personen durch. Aber... Auch für Teil 3 kann ich meine Empfehlung vollinhaltlich aufrechterhalten! Übrigens auch für "ältere Semester" sehr geeignet, wenn man Abenteuer- und Entdeckergeschichten und die Graphic Novel als Erzählform mag. (Und wenn man dem Manga-Stil gegenüber aufgeschlossen ist, denn der kommt v.a. in den Gesichtern der jüngeren Personen durch. Aber ich finde die Verbindung gelungen, obwohl Manga sonst nicht so meins ist.) Der historische Hintergrund dürfte, soweit ich beurteilen kann, gut recherchiert sein. Es geht um die Expedition des Sir John Franklin, der um 1850 mit zwei Schiffen aufbrach, um die Nordwest-Passage zu entdecken. Man bekommt Lust, weiteres dazu zu lesen.

Wage dich in die Kälte - für England!
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 04.01.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Dieses Buch hat den Deutschen Literaturpreis wirklich verdient! Die Graphic Novel ist spannend erzählt und dabei wunderschön gezeichnet. Obschon man zu Beginn das Ende des Expedition erfährt (oder es selbst schon wusste), fiebert man in der Handlung mit und lernt sehr viel über Arktisreisen und das Leben auf einem... Dieses Buch hat den Deutschen Literaturpreis wirklich verdient! Die Graphic Novel ist spannend erzählt und dabei wunderschön gezeichnet. Obschon man zu Beginn das Ende des Expedition erfährt (oder es selbst schon wusste), fiebert man in der Handlung mit und lernt sehr viel über Arktisreisen und das Leben auf einem Schiff. Diese Graphic Novel ist jedoch nichts für schwache Gemüter, da es realitätsgetreu auch erste Leichen und Krankheiten zu verzeichnen gibt. Besonders gefällt mir an allen drei Bänden, dass hinten eine Quellenangabe zu finden ist, in welcher man nachlesen kann, dass es spezielle Grabsteine wirklich so gegeben hat, wie sie im Buch gezeigt werden. Informativ und spannend! Eine gute Lektüre für alle Abenteurer, Entdecker, Forscher und wagemutige Seefahrer.