Strike the Blood

Bd. 2

(6)
Die Schwertschamanin Yukina Himeragi gerät im Kampf gegen den Homunculus Astarte in Lebensgefahr. Die Rettung erscheint in Form von Kojo Akatsuki, einem der stärksten Vampire der Welt. Er ist der sogenannte Vierte Ahnherr. Dabei ist es ja eigentlich Yukinas Aufgabe, auf Kojo aufzupassen…
Er wiederum versucht dem nächsten Kampf aus dem Weg zu gehen. Doch Astarte kontrolliert ihren Familiar "Rhododactylos" wie einen eigenen Körperteil und überfällt die beiden, um dem langjährigen Wunsch ihres Herrn nachzukommen. Wieder beschützt Kojo seine Wächterin vor einem Angriff und wird diesmal selbst tödlich verletzt! Doch da passiert etwas mit dem Körper des jungen Vampirs… Die wahre Kraft des Vierten Ahnherrn erwacht!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 174
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 21.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95798-526-2
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 18/12,8/1,7 cm
Gewicht 150 g
Auflage 1
Verkaufsrang 93.171
Buch (Kunststoff-Einband)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Strike the Blood

Strike the Blood

von Gakuto Mikumo
(6)
Buch (Kunststoff-Einband)
7,99
+
=
Strike the Blood

Strike the Blood

von Gakuto Mikumo
(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Band 07
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 12.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Buchinhalt: Kojo und Yukina wollen ihre Mitschülerin Kanon retten ? sie wurde zum ?Maskierten Geist? gemacht und soll auf Leben und Tod kämpfen. Doch so leicht ist das Unterfangen nicht, denn die Freunde werden von Kanons Adoptivvater auf eine einsame Insel gelockt und dort ausgesetzt. Können sie Kanon und ihr... Buchinhalt: Kojo und Yukina wollen ihre Mitschülerin Kanon retten ? sie wurde zum ?Maskierten Geist? gemacht und soll auf Leben und Tod kämpfen. Doch so leicht ist das Unterfangen nicht, denn die Freunde werden von Kanons Adoptivvater auf eine einsame Insel gelockt und dort ausgesetzt. Können sie Kanon und ihr eigenes Leben retten? Kojo müsste einen mächtigen Familiar beschwören, doch das geht nicht ohne das Blut einer Schwertschamanin?. Persönlicher Eindruck: Auch wenn ich bei den Zeichnungen noch immer etwas Mühe habe, die Mädels auseinander zu halten (hier wären einige Unterschiede im Artwork wirklich ganz gut, die Damen sehen für mich alle gleich aus), hatte ich viel Spaß beim Lesen des nunmehr 7. Bandes. Kojo ist noch immer nicht wirklich Herr seiner geerbten Familiare ? wir kennen erst drei Stück. Als Kojo schließlich beim Kampf mit den künstlichen Engeln lebensgefährlich verletzt wird, braucht er Blut. Nur dies kann seine Heilung einleiten und seine Familiare erscheinen lassen. Jetzt wird zum ersten Mal wirklich sichtbar, dass es sich um eine Vampirgeschichte handelt. Schön gemacht fand ich die nur angedeutete Erotik, die einem solchen Akt innewohnt. Andere Geschichten hätten dies absolut schamlos breit getreten, nicht so hier. Es spielt sich alles mehr oder minder in den Gedanken des Lesers ab, was ich sehr ansprechend fand. Das muß man können! La Folia und Yukina stehen diesmal im Mittelpunkt des Geschehens und auch der Schluß ist wieder spannend und offen. Kann es den beiden zusammen mit Kojo gelingen, Kanon zu retten? Wir werden sehen?.

Immer wieder gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Uslar am 26.09.2015

Ich konnte es kaum mehr erwarten, endlich den zweiten Band in den Händen zu halten. Die Story ist super illustriert, die Stimmung kommt klasse rüber und es ist einfach herrlich! Was mich persönlich ein bisschen überrascht hat, war, dass die Charaktere im Manga alle irgenwie ein bisschen niedlicher aussehen... Ich konnte es kaum mehr erwarten, endlich den zweiten Band in den Händen zu halten. Die Story ist super illustriert, die Stimmung kommt klasse rüber und es ist einfach herrlich! Was mich persönlich ein bisschen überrascht hat, war, dass die Charaktere im Manga alle irgenwie ein bisschen niedlicher aussehen als im Anime. Aber das macht den Manga eigentlich nur noch liebenswerter! Für alle Vampirfans ein Must-Have!