Meine Filiale

Roman ohne U

Roman

Judith W. Taschler

(29)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen
  • Roman ohne U

    Picus

    Sofort lieferbar

    26,00 €

    Picus

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Roman ohne U

    ePUB (Picus)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Picus)

Beschreibung

Für Katharina, Biographin und Mutter von vier Kindern, bricht die Welt zusammen: Ihr Mann Julius stirbt zusammen mit einer Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall. Warum saß Katharinas Auftraggeberin bei Julius im Wagen? Die Architektin hatte ihr erst vor ein paar Tagen die Aufzeichnungen ihres Onkels – den Roman ohne U – übergeben. Diese Umstände lösen in Katharina eine Lawine von Fragen aus. Erst nach und nach erschließt sich ihr, durch welche Geheimnisse ihr Schicksal mit dem einer im sowjetischen Gulag verschollenen Pianistin und mit dem der Architektin verknüpft ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30477-8
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,5/2,7 cm
Gewicht 336 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 82889

Buchhändler-Empfehlungen

Gaby Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Sie möchten mehr über den zweiten Weltkrieg erfahren? Kein anderes Buch kann besser vermitteln, was es bedeutet,in Kriegszeiten zu leben! Herausragend!

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ergreifend verwobener vielschichtiger Lesestoff, der mich sofort in den Bann geschlagen hat. Kunstvoll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
21
4
3
1
0

Oberösterreichische Weltliteratur
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Judith Taschler erzählt in diesem sprachlich sehr gelungen Familienroman die Geschichten von drei Protagonisten: - Der Mutter von 4 Kindern, die versucht ihre Ehe zu retten, - Dem Leben eines Kriegsgefangenen, der von den Sowjets nach Sibirien in ein Arbeiterlager gesteckt wird - Und die Geschichte eines Müllerssohns, der kein M... Judith Taschler erzählt in diesem sprachlich sehr gelungen Familienroman die Geschichten von drei Protagonisten: - Der Mutter von 4 Kindern, die versucht ihre Ehe zu retten, - Dem Leben eines Kriegsgefangenen, der von den Sowjets nach Sibirien in ein Arbeiterlager gesteckt wird - Und die Geschichte eines Müllerssohns, der kein Müller wurde & schlussendlich doch in der Bergmühle landet. Vor allem die Geschichte in Sibirien lässt einem die Haare zu Berge stehen. Wie die Geschichten miteinander verstrickt sind erfährt der Leser erst am Ende des Buches. TOP!

so toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 29.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB 3)

Ich habe diesen Roman verschlungen, was für einewundervolle, atemlose Reise durch Leben und Länder! Absolut empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 21.05.2018
Bewertet: anderes Format

Diese Buch berührt, verstört und lässt den Leser mit vielen Gedanken zurück. Der Roman liest sich flüssig und ist an keiner Stelle langweilig. Ein absolutes Highlight!


  • Artikelbild-0