Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

Historischer Roman

(7)
In Oberammergau herrscht kurz vor Pfingsten 1670 helle Aufregung. Bei den Proben zum berühmten Passionsspiel wird der Christus-Darsteller tot aufgefunden. Er wurde gekreuzigt. Jeder verdächtigt jeden. Der Schongauer Henker Jakob Kuisl und der Bader Simon Fronwieser werden um die Aufklärung des Todesfalls gebeten, doch sie stoßen auf eine Wand des Schweigens. Als ein weiterer Darsteller den Märtyrertod stirbt, glauben die Dorfbewohner an eine Strafe Gottes und wollen erst recht nicht mit den beiden Fremden reden. Erst als Kuisls Tochter Magdalena in Oberammergau eintrifft, stoßen der Henker und seine Familie auf eine Spur des Mörders, die sie tief ins Gebirge führt.
Portrait
Pötzsch, Oliver
Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, arbeitete nach dem Studium zunächst als Journalist und Filmautor beim Bayerischen Rundfunk. Heute lebt er als Autor mit seiner Familie in München. Seine historischen Romane haben ihn weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht: Die Bände der "Henkerstochter"-Serie sind internationale Bestseller und wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28737-9
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,7/12/4,4 cm
Gewicht 460 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 56.159
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Auch Teil 6 konnte mich noch wirklich überzeugen, was sehr selten ist, da ich oft spätestens nach Band 5 beschließe, dass mein Ende nun erreicht ist. Auch Teil 6 konnte mich noch wirklich überzeugen, was sehr selten ist, da ich oft spätestens nach Band 5 beschließe, dass mein Ende nun erreicht ist.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Und wieder gibt es keine Ruhe für die Henkersfamilie. In Oberammergau treffen sie auf eine Mauer aus Schweigen und Angst. Klasse recherchiert und unglaublich spannend. Lesen ! Und wieder gibt es keine Ruhe für die Henkersfamilie. In Oberammergau treffen sie auf eine Mauer aus Schweigen und Angst. Klasse recherchiert und unglaublich spannend. Lesen !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Wie immer sehr gut!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Angelburg am 20.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Seit dem ersten Buch "die Henkerstochter" bin ich ein Fan von Oliver Pötzsch. Für jemanden der Historische Romane mag, ist dieses Buch ein muss. Man taucht ein in die Welt des Hexenglaubens, Verschwörung und finsteren Gestalten. Dieses Buch hat mich wie auch die anderen Romane über die Henkerstochter vom... Seit dem ersten Buch "die Henkerstochter" bin ich ein Fan von Oliver Pötzsch. Für jemanden der Historische Romane mag, ist dieses Buch ein muss. Man taucht ein in die Welt des Hexenglaubens, Verschwörung und finsteren Gestalten. Dieses Buch hat mich wie auch die anderen Romane über die Henkerstochter vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Ich freue mich schon jetzt auf eine weitere Geschichte der Henkerstochter und ihrer Familie. Danke Oliver Pötzsch

Die Henkerstochter
von einer Kundin/einem Kunden aus Berg am 27.06.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

wie jedes buch von pötzsch sehr, sehr spannend und fesselnd geschrieben. man kann einfach nicht zu lesen aushören. wann kommt wohl das neue buch raus?

Die Henkerstochter
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 22.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr gut, genauso wie die ganzen Bücher dieser Reihe. Fängt man zum Lessen an, kann man nicht mehr aufhören, bis man es zu Ende gelesen hat. Freue mich schon auf das nächste Buch.