Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Swans Song - Buch 2: Das scharlachrote Auge

Endzeit-Thriller

(1)

Swans Song - Buch 2: Das scharlachrote Auge Eine erkaltete, hoffnungslose Welt. Heimgesucht von einer uralten bösen Macht. Er ist der Mann mit dem scharlachroten Auge, der Mann der vielen Masken. Er vereint die Kraft der menschlichen Gier und des Wahnsinns. Er durchstreift das nuklear verstrahlte Land auf der Suche nach einem Kind, ein Mädchen mit den Namen Swan. Das Kind muss vernichtet werden, denn es besitzt die Gabe. Swan kann den toten Boden wieder Leben geben und den Menschen somit Rettung bringen ... Das Ende der Welt ist nur der Start für den letzten Kampf der Menschheit. Stephen King: »Einer der besten Horror- und Thrillerautoren ...« Publishers Weekly: »Überwältigend ... Ein tiefer Blick in die Hölle und Erlösung.« Dean Koontz: »Ein irrer Sturz in den Terror. Eine große und erschreckende Geschichte.« Der legendäre US-Bestseller. Düster, brutal und mit epischer Wucht erzählt.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783865523563
Verlag Festa Verlag
Verkaufsrang 43.365
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Etwas schwächer wie der erste Band, doch nach wie vor eine glasklare Kauf- und Leseempfehlung!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 15.11.2017

Nachdem mich bereits der erste Band begeistern konnte, war ich sehr auf diesen zweiten Band gespannt. Nicht mehr ganz so rasant, doch nicht weniger spannend. Nach der Lektüre der beiden Teile kann ich es guten Gewissens auf eine Stufe mit Kings „The Stand“ stellen. Es ist nicht leicht nun diesen... Nachdem mich bereits der erste Band begeistern konnte, war ich sehr auf diesen zweiten Band gespannt. Nicht mehr ganz so rasant, doch nicht weniger spannend. Nach der Lektüre der beiden Teile kann ich es guten Gewissens auf eine Stufe mit Kings „The Stand“ stellen. Es ist nicht leicht nun diesen zweiten Band für sich zu beurteilen, denn beide Teile gehören zusammen und deshalb eigentlich zusammen bewertet. Die bereits bekannten Figuren und einige neue sind gewohnt plastisch beschrieben und wirken durchweg sehr glaubhaft. Die Story ist auch wieder sehr spannend, aber nicht so rasant wie Teil eins. Wenn man nun beide Teile zusammen nimmt muss man die Story ohne Frage mit der vollen Punktzahl von 5 Sternen bewerten. Wenn man allerdings den ersten Band mit 5 Sternen bewertet hat, kann man eigentlich nicht umhin, diesen zweiten Band nur mit 4 Sternen zu bewerten. Aber! Die beiden Bände müssen ohne Frage zusammen gelesen werden und daher muss man in der Summe beide gleich bewerten. Die Geschichte ist für mich eine der besten Endzeitstories überhaupt, direkt nach Stephen Kings „The Stand“. Nicht weniger spannend und nicht weniger mystisch begeben sich das Mädchen mit dem Namen Swan und ihr Widersacher, der Mann mit dem scharlachroten Auge auf den Weg zum entscheidenden Kampf ums Überleben der Menschheit. Die Geschichte beschreibt vieles nur undeutlich und lässt viel Platz für die eigene Fantasie. Der Autor schaffte es wieder mich zu fesseln und konnte mich wieder sehr gut unterhalten. Wie erwähnt sind das für mich 4 von 5 Sternen, für die Dilogie allerdings, also beide Bände zusammen sind das volle 5 von 5 Sterne, sowie eine Kauf- und Leseempfehlung!