Meine Filiale

Ein Frühling in Jerusalem

Wolfgang Büscher

(10)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jerusalem, ein Ort der Gegensätze, aufgeladen mit Religion, Prophetie, Politik. Zwei Monate lang hat der Bestsellerautor sich auf zweitausend Jahre alten Spuren bewegt und ließ sich mitreißen vom Gewimmel der Basare und Gassen der geheimnisvollen Stadt. Er erfährt ihren Zauber und verbringt die Tage im arabischen, christlichen, jüdischen Viertel, in den halbdunklen Ecken, auf der Via Dolorosa, an der Klagemauer und lässt sich eine Nacht lang in der Grabeskirche einschließen. Eine faszinierende Reise in eine unerschöpfliche Vergangenheit, in eine faszinierende Gegenwart.

Reiseerfahrungen, die zum Besten gehören, was in den letzten Jahren in deutscher Sprache erschienen ist. Der Spiegel

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 233
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62881-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/2 cm
Gewicht 214 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 27408

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Mal voller Euphorie und mal voller Elegie beschreibt der preisgekrönte Journalist Wolfgang Büscher seine Erlebnisse und Erfahrungen während des Aufenthaltes in Jerusalem. Man kann sich hervorragend einfühlen in die Stimmung dieser außergewöhnlichen Stadt.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Selten ist jemanden ein so poetischer Reisebericht über Jerusalem gelungen. Es gelingt ihm wunderbar die Atmosphäre einzufangen. Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
4
0
0
0

Unvergesslich
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbernhau am 18.04.2020

Es war ein Geschenk für eine Freundin, die gemeinsam mit mir vor einem halben Jahr in Jerusalem war...ein sehr schönes Buch, um nochmal kurz in Israel zu sein

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Der renommierte Autor Büscher taucht hier tief in die Seele dieser geschichtsträchtigen Stadt und seiner Bewohner ein: Man möchte ihn am liebsten an jeder Stelle begleiten!

EinFrühling in Jerusalem
von einer Kundin/einem Kunden aus Baden-Baden am 16.05.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der bekannte Autor Wolfgang Büscher verbringt zwei Monate in Jerusalem. Anhand seiner fundierten Bildung gelingt es ihm die Fülle der Vielschichtigkeit des Lebens in der Altstadt und später in einem griechischen Konvent sensibel wahrzunehmen, unterschiedlich zu betrachten und miteinander zu verknüpfen. Er war einfach da – mit v... Der bekannte Autor Wolfgang Büscher verbringt zwei Monate in Jerusalem. Anhand seiner fundierten Bildung gelingt es ihm die Fülle der Vielschichtigkeit des Lebens in der Altstadt und später in einem griechischen Konvent sensibel wahrzunehmen, unterschiedlich zu betrachten und miteinander zu verknüpfen. Er war einfach da – mit viel Zeit – und ging auf zweitausend jahrelangen Spuren. Jerusalem erscheint als eine steinerne Skulptur, die durch ihre Menschen spricht. Die Gerüche, Farben und die Begegnungen mit den typischen Abläufen der Menschen macht die Reiseerzählung beseelt. Über allem liegt ein Hauch von Schmerz und Melancholie, die von den alten Kulturen und Religionen ausgehen. Der Kulturwandel ist in einigen Straßen sichtbar durch das Entstehen europäischer Läden und Kaffes. Wolfgang Büschers empfehlenswertes kluges Buch brilliert mit seiner poetischen und lebendigen Sprache.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1