Erika

Das Adventskalenderbuch

Elke Heidenreich

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 10,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal weiß man so gar nicht mehr, wo man hingehört im Leben. So wie Betty, die vor den Feiertagen Bilanz zieht: „Es war, als hätte ich zu leben vergessen.“ Zu viel Arbeit und zu wenig Liebe. Da kommt ihr die glorreiche Idee, ihren Exfreund in Lugano zu besuchen. Der ist auch noch solo. Jetzt braucht sie nur noch ein Mitbringsel, und kurzerhand kauft sie ein riesiges rosa Plüschschwein, das sie Erika tauft. Wie das Schwein Erika Bettys Leben wieder einen Sinn gibt, davon erzählt Elke Heidenreich mit Witz und Humor in einer ihrer schönsten Geschichten. Alexandra Rügler hat diese ungewöhnliche Freundschaft mit Ironie und ordentlich Biss in 24 Bildern mit kraftvollen koreanischen Wasserfarben gezeichnet, entlarvend und in anspielungsreicher Ästhetik.

Dank der japanischen Bindung funktioniert das Buch ähnlich wie ein Adventskalender: Jeden Tag muss man erst eine Seite aufschneiden, um einen weiteren Teil der Geschichte lesen zu können. Wir wünschen einen frohen Advent!

Elke Heidenreich wurde 1943 in Korbach geboren. Nach ihrem Abitur in Bonn studierte sie Germanistik, Publizistik, Theatergeschichte und Religionswissenschaft in verschiedenen deutschen Städten. Seit 1970 ist sie als freie Autorin für Presse, Funk und Fernsehen tätig, hat mehrere Kinderbücher sowie Kolumnen und Erzählungen geschrieben. Sie startete ihre Medienkarriere als freie Mitarbeiterin beim Hörfunksender SWF3 und hat verschiedene Sendungen moderiert. Zuletzt die Sendung Lesen! im ZDF. Elke Heidenreich lebt in Köln und in der Eifel..
Alexandra Rügler, 1988 in Athen geboren, wuchs in Berlin auf. Sie studierte Kommunikationsdesign und Illustration bei ATAK / Georg Barber an der Burg Giebichenstein in Halle, Saale. 2012 erhielt Alexandra Rügler den Gestalterpreis der Büchergilde für ihr Buch Der talentierte Mr. Ripley, für das sie dreidimensionale Illustrationen schuf. Im selben Jahr zog sie nach Südkorea, um dort Design und Traditionelle Zeichentechniken am Seoul National University College of Fine Arts zu studieren. Mit der Graphic Novel The Ballad Of The Barefoot Bandit (2015 erschienen im Jaja Verlag, Berlin) beendete sie 2014 ihr Studium in Halle. Derzeit lebt und arbeitet Alexandra Rügler als Illustratorin und Grafikdesignerin in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Verlag Edition Büchergilde
Seitenzahl 112
Maße (L/B/H) 22,3/16,7/1,7 cm
Gewicht 393 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86406-058-8

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Eine warmherzige, liebevolle und zutiefst sympathische Geschichte über das Leben und seinen tieferen Sinn. Kongeniale Illustrationen und ein grandioser Text- ein tolles Geschenk!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wie ien Schwein die Welt verändern kann
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 21.08.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Erika ist eine respektable Plüschsau aus dem KaDeWe.Und sie wird von Betty,einer Frau in den besten Jahren mit der üblichen Bilanz ihres Lebens,einfach mitgenommen.Und auf dieser Reise besicht,betört Erika allein durch ihr Da-sein die Menschen.Sie zaubert ein Lächeln auf die Gesichter,sie lässt es warm ums Herz werden.Und auf di... Erika ist eine respektable Plüschsau aus dem KaDeWe.Und sie wird von Betty,einer Frau in den besten Jahren mit der üblichen Bilanz ihres Lebens,einfach mitgenommen.Und auf dieser Reise besicht,betört Erika allein durch ihr Da-sein die Menschen.Sie zaubert ein Lächeln auf die Gesichter,sie lässt es warm ums Herz werden.Und auf dieser Reise schließt Betty mit einigem aus der Vergangenheit ab und ist bereit für Neues.Eine liebevolle,anrührende Geschichte.

Eines meiner Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Diese unkonventionelle Weihnachtsgeschichte lese ich, seit ich sie entdeckt habe, jedes Jahr in der Weihnachtszeit und sie treibt mir immer wieder Tränen in die Augen. Sehr liebevoll erzählt und einfach wundervoll.

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 01.12.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Erika ist buchstäblich schweinchenrosa, sehr groß und unglaublich weich. Erika ist ein Plüschschwein und die Hauptfigur dieser zu Herzen gehenden Weihnachtsgeschichte von Elke Heidenreich. Erika unternimmt eine aufregende Reise - vom KaDeWe in Berlin in die verschneiten ALpen, wo sie mit ihrer neuen Besitzerin Betty am Weihnach... Erika ist buchstäblich schweinchenrosa, sehr groß und unglaublich weich. Erika ist ein Plüschschwein und die Hauptfigur dieser zu Herzen gehenden Weihnachtsgeschichte von Elke Heidenreich. Erika unternimmt eine aufregende Reise - vom KaDeWe in Berlin in die verschneiten ALpen, wo sie mit ihrer neuen Besitzerin Betty am Weihnachtsabend in einem abgelegenen Dorf strandet. Erika verzaubert auf dieser Reise mit ihrem sanften, plüschigen Wesen nahezu alle Menschen, denen sie begegnet. Der allgemeine Weihnachtsstress scheint vergessen angesichts eines solch samtigen rosa Plüschtiers. Anschmiegen, staunen und genießen heißt es da. Erika, in Begleitung von Betty, landen schließlich bei einem zutiefst unglücklichen Koch, der sich am nächsten Morgen in Erikas weichem Plüschschoß wiederfindet und so dem Lebensglück wieder ein ganzes Stück näher gekommen ist - dank der bezaubernden Erika. "Erika" ist eine ganz und gar nicht klassische Weihnachtsgeschichte, die sehr unter die Haut geht und mich immer wieder schmunzeln lässt. Unbedingt lesen, mit der Familie, dem Liebsten - ein unvergessliches Weihnachtserlebnis!

  • artikelbild-0