Meine Filiale

Neuland

Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand

Ildikó von Kürthy

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,79 €

Accordion öffnen
  • Neuland

    5 CD (2017)

    Sofort lieferbar

    10,79 €

    12,99 €

    5 CD (2017)

Beschreibung

Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit.
Aber für was eigentlich?
Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur?
«Neuland» ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer.
Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung.
Ein Selbstversuch in Selbsterfahrung.
Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Ich habe 365 Tage lang keinen Alkohol getrunken, jeden Morgen meditiert, Gitarre spielen gelernt und auf fast alles verzichtet, was richtig gut schmeckt. Ich hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in meinem Leben lange blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Ich habe gelernt, einen Stall und mein Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf mich selbst.
Noch Fragen?
«Neuland» gibt ehrliche Antworten von der Sorte, wie man sie nur einer besonders guten Freundin verzeiht.

Ildikó von Kürthy ist Rheinländerin, Mutter von zwei Söhnen, Journalistin und Kolumnistin bei der Brigitte. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Hamburg, und besonders an Karneval hat sie schlimme Sehnsucht nach ihrer alten Heimat. Ildikó von Kürthys Romane wurden mehr als sechs Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Sie ist eine der meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen, ihr erster Roman «Mondscheintarif» wurde fürs Kino verfilmt, und auch ihre Sachbücher, «Unter dem Herzen», «Neuland» und «Hilde» waren allesamt Bestseller. Zuletzt erschien ihr Roman und Nummer-1-Bestseller «Es wird Zeit».

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 18.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5086-3
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 21,5/15/3 cm
Gewicht 730 g
Abbildungen zahlreiche 4-farbige Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 140332

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

"Neuland" ist bei mir jedes Mal, wenn ich es zur Hand nehme, wie das Treffen mit einer guten Freundin. Und, Hey, Lesen und Seriengucken als Hobbies sind durchaus in Ordnung :-D...

Zwischen Darmpflege, Food-Terroristen und Extensions

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Neues Jahr und die Idee:Neuland zu betreten-ein Jahr geballte Selbsterfahrung...weg mit deren Gewohnheiten und mal sehen was laut Medien alles so "uuunbedingt wichtig " ist. Schönheit, Körper, gesundes Essen, Sport, Meditation, innere Mitte....vielleicht hilft es ja? Herrlich ehrlich, sarkastisch und voll purer Selbstironie/Erkenntnis. Einfach ein toller Selbsterfahrungsgruppe-Roman der neben, den bereits erwähnten humorvollen Inhalten auch mit Reflektion und interessanten Buchtipps daherkommt Einfach mal entspannt bleiben und das Leben genießen;-) Dieses Buch, empfehle ich sehr gerne Auch als Geschenktipp für die beste Freundin Ihre Heike Fischer

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 04.07.2017
Bewertet: anderes Format

Sich selbst neu erfinden und dabei sich finden. Vielen fehlt der Mut oder sie glauben, sie kennen sich. Dieses Buch gibt Mut oder zeigt, wie man sich täuschen kann.

Nabelschau ohne Überraschungen
von Tausendbücher aus Baden-Württemberg am 19.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon fünf ihrer Romane wirklich gerne gelesen - und jetzt dieses Buch geschenkt bekommen. Feststellung Nummer 1: Der Stil ist auch dieses Mal der gleiche. Keine Ahnung, warum mich das wunderte. Feststellung Nummer 2: Bis Seite 50 hatte ich noch keinen echten Grund gefunden, warum sich das Weiterlesen lohnen sollte. Aus... Ich habe schon fünf ihrer Romane wirklich gerne gelesen - und jetzt dieses Buch geschenkt bekommen. Feststellung Nummer 1: Der Stil ist auch dieses Mal der gleiche. Keine Ahnung, warum mich das wunderte. Feststellung Nummer 2: Bis Seite 50 hatte ich noch keinen echten Grund gefunden, warum sich das Weiterlesen lohnen sollte. Aus reiner Sturheit las ich also weiter - und weil gerade nichts Spannenderes greifbar war. Erkenntnis Nummer 3 (nach tapferem Durchhalten): Ich habe die Autorin zwar durch ihr Experiment begleitet, nehme für mich selbst aber nichts daraus mit. Alles ganz nett, was sie da gemacht hat, gelegentlich auch amüsant zu lesen, aber stellenweise auch ärgerlich (Was soll die Nennung der exorbitanten Preise für die Seminare? Drei Tage für einen durchschnittlichen Zwei-Monats-Lohn? Was soll das den Lesern sagen?), langweilig oder naiv (sorry, aus dem Alter sollte man als Ü40 raus sein!). Fazit: Ganz nett, wenn man gerne mitbekommt, wie sich jemand anders neu erfinden will, aber keine Empfehlung.

1 Jahr auf der Suche nach sich selbst
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2016

Schon seit "Mondscheintarif" bin ich riesengroßer Ildikó-von-Kürthy-Fan. Und auch "Neuland" hat mich wieder voller Begeisterung zurückgelassen. Es ist ein wunderbares Buch, das den Leser - wie immer bei Frau Kürthys Humor und Schreibe - zum Lachen bringt, aber auch zum Nachdenken über sich und das eigene Leben anregt. Vieles w... Schon seit "Mondscheintarif" bin ich riesengroßer Ildikó-von-Kürthy-Fan. Und auch "Neuland" hat mich wieder voller Begeisterung zurückgelassen. Es ist ein wunderbares Buch, das den Leser - wie immer bei Frau Kürthys Humor und Schreibe - zum Lachen bringt, aber auch zum Nachdenken über sich und das eigene Leben anregt. Vieles wurde aufgegriffen, was mich und bestimmt die meisten Frauen in meinem Alter bewegt. Und vieles konnte ich als Anregung für mich nehmen, wie mein weiterer Weg aussehen soll. Danke dafür!


  • Artikelbild-0