Meine Filiale

Der kleine Vampir und die Frage aller Fragen / Der kleine Vampir Bd.21

Der kleine Vampir Band 21

Angela Sommer-Bodenburg

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Abschlussband der Erfolgsserie, die Eltern und Kinder seit Jahren begeistert.

Ein spannendes Wiedersehen mit Anton,Vampir Rüdiger und seiner Schwester Anna ...

Der kleine Vampir ist ein fester Bestandteil der Kinderliteratur.

Angela Sommer-Bodenburg hat Pädagogik, Soziologie und Psychologie studiert. Sie war 12 Jahre Grundschullehrerin in Hamburg und lebt in Silver City, New Mexico, USA, wo sie schreibt und malt. Ihre Erfolgsserie «Der kleine Vampir» wurde in 34 Sprachen übersetzt. Zudem gibt es Musicals, Theaterstücke und Hörspiele zur Serie, außerdem wurde sie zweimal für das Fernsehen verfilmt. Im Jahr 2000 kam eine internationale Großproduktion auf die Kinoleinwand, und 2017 hatte die erste 3D-Animation von «Der kleine Vampir» als europäische Koproduktion Premiere.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-21725-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 23,3/16,1/2,5 cm
Gewicht 493 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Amelie Glienke
Verkaufsrang 101451

Weitere Bände von Der kleine Vampir

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Das allerletzte der "Der kleine Vampir" - Reihe
von Vielgood aus Hamburg am 06.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach ca einem Jahr treffen sich Anton, Anna und Rüdiger wieder. Anna und Anton haben Geheimnisse miteinander, Rüdiger ist lediglich eine Randfigur. Anton gerät in die Fänge von Tante Dorothee und Olga von Seifenschwein. Dank einem geheimnisvollen Zeichen auf Antons Stirn wird er für sie später unantastbar sein. Mich hat das En... Nach ca einem Jahr treffen sich Anton, Anna und Rüdiger wieder. Anna und Anton haben Geheimnisse miteinander, Rüdiger ist lediglich eine Randfigur. Anton gerät in die Fänge von Tante Dorothee und Olga von Seifenschwein. Dank einem geheimnisvollen Zeichen auf Antons Stirn wird er für sie später unantastbar sein. Mich hat das Ende überrascht : Anna stellt Anton eine gewisse Frage dreimal. Beim 3. Mal beantwortet er sie mit Ja. Er wird als unantastbarer Vampir in die Nachtwelt eingehen, weg von seinen nervigen Eltern, die sich inzwischen getrennt haben. Gruseln bis zur allerletzten Seite.


  • Artikelbild-0