Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Immer wieder du und ich

(17)
Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen.
Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?
Nach dem großen Erfolg von «Ein letzter Brief von dir» der neue, berührende Roman von Juliet Ashton
Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin Thalia:
Schon an Kates fünftem Geburtstag erklärte ihr Charlie ganz ernst und feierlich, dass er sie liebe. Kate warf ihm darauf etwas ärgerlich einen Teller mit Wackelpudding ins Gesicht... Na klar, als Teenager werden die beiden ein Paar. Aber die Liebe hält sich nicht immer an das Happy-End-Drehbuch und so trennen sich die eigentlich Unzertrennlichen. Charlie landet bei Kates egozentrischer Cousine Becca, Kate bei Beccas Ex, Julian, einem steinreichen und sehr attraktiven Burschen. Und obwohl Charlie wie Kate tief drin spüren, dass sie zusammengehören, baut das Leben verdammt viele Hürden und Umwege ein. Schaffen es die beiden, über ihren Schatten zu springen und alles dafür zu tun, um wieder ein Paar zu werden? Kates Mum, eigentlich sehr traditionell, springt jedenfalls ganz überraschend über ihren Schatten und nimmt eine Liebeserklärung an. Puh, da müssen sich Charlie und Kate aber wirklich ranhalten. Wie die Story endet, das verrate ich natürlich nicht - lesen Sie dieses herzerwärmende und sehr witzige Buch einfach. Ich verspreche beste Unterhaltung und wunderbare Lesestunden.
Portrait
Juliet Ashton

Juliet Ashton stammt aus Irland und lebt heute mit ihrer Familie in London. Sie hat bereits zahlreiche Romane unter ihrem Klarnamen veröffentlicht.


Silke Jellinghaus

Silke Jellinghaus, geboren 1975, ist Lektorin und Übersetzerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644552913
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 2818 KB
Übersetzer Silke Jellinghaus, Katharina Naumann
Verkaufsrang 28.163
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte

Buchhändler-Empfehlungen

„Kommunikation ist das A und O“

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Kate und Charlie lieben sich. Eigentlich schon immer. Doch nach einem heftigen Streit trennen sie sich. Auch Jahre später suchen beide lieber Ablenkung in neuen Beziehungen, anstatt ein offenes Gespräch zu führen! Gibt es ein Zu-Spät in der Liebe? Zuweilen langatmige Geschichte zweier Liebenden, die sich immer zu verpassen scheinen. Kate und Charlie lieben sich. Eigentlich schon immer. Doch nach einem heftigen Streit trennen sie sich. Auch Jahre später suchen beide lieber Ablenkung in neuen Beziehungen, anstatt ein offenes Gespräch zu führen! Gibt es ein Zu-Spät in der Liebe? Zuweilen langatmige Geschichte zweier Liebenden, die sich immer zu verpassen scheinen.

Sophie Grübler, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Zwei, die sich immer wieder verpassen und doch 35 Jahre miteinander verbunden sind. Schöne Kapiteleinstiege mit Einladungen, die auch dem Leser gelten. Zwei, die sich immer wieder verpassen und doch 35 Jahre miteinander verbunden sind. Schöne Kapiteleinstiege mit Einladungen, die auch dem Leser gelten.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Eine Geschichte über vier Menschen und deren Kampf um die wahre Liebe, die auf unerwarteten Wegen kommt und das Leben komplett auf den Kopf stellt. Wunderschön! Eine Geschichte über vier Menschen und deren Kampf um die wahre Liebe, die auf unerwarteten Wegen kommt und das Leben komplett auf den Kopf stellt. Wunderschön!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein schöner Schmöker zum Thema, wie zwei Lebensentwürfe oft knapp aneinander vorbei verlaufen. Sehr nett zu lesen! Ein schöner Schmöker zum Thema, wie zwei Lebensentwürfe oft knapp aneinander vorbei verlaufen. Sehr nett zu lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
4
4
3
0

von Kathleen Weiland aus Bremen am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Flache Liebesgeschichte mit sehr vorhersehbarem Ende. Netter Zeitvertreib ohne wirkliche Höhen oder Tiefen.

Hatte wirklich mehr erwartet
von Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 26.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht.... Klappentext: Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Meine Meinung: Cover: Das Cover ist in Braun-, Blau- und Grüntönen gehalten. Es zeigt verschiedene Motive, wie z.B. Briefe, Bücher, Kuchen, Torten, Fahnen und Sektgläser. Diese Bilder erscheinen auch auf dem Buchrücken. Eigentlich verrät das Cover überhaupt nichts über den Inhalt. Es handelt sich um ein klassisches Taschenbuch, also keine Klappbroschüre. Inhalt: Charlie und Kate, die Hauptprotagonisten, kennen sich schon seit dem Kindergartenalter. Als Teenager werden sie ein Paar und alles scheint perfekt. Doch dann gibt es einen Streit und die beiden reden sehr lange nicht miteinander und so scheitert ihre junge Liebe. Ihre Verbindung reißt nie richtig ab. Immer wieder treffen sie sich, ob zu Geburtstagen, Hochzeiten oder Partys. Sie spüren Beide, sobald sie sich begegnen, ein komisches Gefühl in ihrer Magengegend. Doch immer wenn Charlie mal keine Freundin hat, ist Kate gerade vergeben. Oder es ist andersherum, Kate ist frei und Charlie ist vergeben. Sie schaffen es über 35 Jahre lang, nicht wieder zueinander zu finden. Und dann beginnt Charlie sicher immer mehr für Kates Cousine Becca zu interessieren und nachdem diese sich von Ihrem Freund Julian getrennt hat, beginnt er mit ihr eine Beziehung und schließlich heiraten die beiden sogar. Er ist trotz allem, immer für Kate da, wenn sie seine Hilfe benötigt. Kate fühlt sich sehr zu Beccas Exfreund Julian hingezogen und beginnt mit ihm eine Beziehung zu führen. Die beiden heiraten schließlich ebenfalls. Doch das Herzklopfen sobald Charlie und Kate sich begegnen, hat nie nachgelassen. Fazit: Dieser Roman wurde mir vom rororo Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, denn der Klappentext hörte sich wirklich toll an. Auf den ersten Seiten lernt ich erst einmal die ganzen Charakteren kennen und irgendwie war ich von fast allen genervt. Einzig Charlie und Kates Papa kamen mir sympathisch rüber. Die Familie von Kate ist sehr schwierig, besonders ihre Mutter, die von Kate und deren bisheriges Leben überhaupt nichts hält. Kates Cousine Becca meint die wichtigste Person in der Familie zu sein und sieht in Kate ihre beste Freundin. Trotzdem funkt sie ständig unangenehm in Kates Leben herum. Ich konnte mich einfach nicht richtig in die Geschichte fallen lassen und dieses ständige hin und her der Beziehungen machte mich teilweise sogar wütend. Ich langweilte mich oft und musste mich zwingen weiter zu lesen. Teilweise erwischte ich mich, dass ich einfach die Zeilen las, ohne richtig dabei zu sein. Es war einfach ein Roman, der mich mehr langweilte, als begeisterte. Schmetterlinge: 2 von 5

Schönes Buch aber leider mit paar Schwachstellen
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 11.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zusammenfassung: Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn... Zusammenfassung: Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Cover: Das Buch hat mich mit seinem schönen Cover sofort positiv angesprochen! Ich finde die Farbe und die vielen kleinen Zeichnungen sehr passend gewählt, da sie sich auf viele Geschehnisse der Geschichte beziehen. Kathas Meinung: "Immer wieder du und ich" ist der zweite Roman von Juliet Ashton der ins Deutsche übersetzt wurde. Ihr Debüt-Buch "Ein letzter Brief von dir" habe ich leider noch nicht gelesen, aber es steht bereits in meinem Bücherregal und wartet darauf gelesen zu werden. :) Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr einfach, und ich war schon sehr gespannt was noch kommt. Jedes neue Kapitel fängt mit einer sehr schön gestalteten Einladung zu einem Event an. Wie man hier erkennen kann, zb. die Einladung zum 5. Geburtstag von der Protagonistin Kate. Die Protagonisten treffen sich immer zu Partys oder z.B. Familientreffen, und somit kann man sagen, dass die ganze Geschichte einen Zeitraum von genau 35 Jahre Jahre umfass. Die Geschichte beginnt an Kates 5. Geburtstag. Gleich im ersten Kapitel werden eigentlich alle Charaktere von der Autorin vorgestellt. Da wäre Kate, die sehr natürlich und liebevoll ist, man muss sie einfach gern haben. Im Gegenzug ist ihre Cousine und gleichzeitig auch beste Freundin Becca, mehr als verwöhnt, manchmal etwas unausstehlich und weiß schon mit 5 Jahren alle um den Finger zu wickeln um das zu bekommen was sie gerne möchte. Auch weiter in der Geschichte wird sich ihr Charakter nicht wirklich bessern, so dass ich sie die ganze Geschichte über nicht wirklich mochte. Julian, der zuvor mit Becca zusammen war und dann mit Kate verheiratetet war, kam meiner Meinung nach etwas zu kurz in dem ganzen Buch, ich hätte mir gerne gewünscht, mehr von ihm zu erfahren. Charlie hingegeben blieb bis zum Schluss ein großer Bestandteil der Geschichte, auch wenn ich zugeben muss, mir hier auch etwas mehr von ihm gefehlt hat. Es wurde viel mehr Focus auf das Leben von Kate gelegt. Mein Fazit: Mir hat das Buch am Anfang sehr gefallen, doch von Kapitel zu Kapitel hat es leider etwas nachgelassen. Ich habe mich zwischendurch wirklich gefragt, wann denn endlich mal was passiert. Und dieses hin und her zwischen Kate und Charlie haben mich wahnsinnig gemacht!Da hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Den Schluss wiederrum fand ich schön, jedoch zu kurz. Aus diesem Grund vergebe ich dem Buch 4 Sterne.