Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Oma zeigt Flagge

Roman

(3)
Verschwindet ein Geburtstag, wenn man fest genug nicht an ihn denkt? Oma Jette genießt ihr postfamiliäres Dasein (glaubt sie jedenfalls) und plant, ihren 60. einfach zu ignorieren. Enkelin Marie plant derweil eine Geheimoperation. Was Jettes Jugendliebe Günther plant, als er sich samt Scheidungs-Hamster Emma bei ihr einquartiert, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass Jettes Leben plötzlich gehörig kopfsteht.
Rezension
"Eine witzige, spannende und flotte Geschichte hat Regine Kölpin da geschaffen. Perfekt um nach dem stressigen und turbulenten Weihnachtstagen abzuschalten.“
Blog Auf geht's nach Norden, 20.12.2015
Portrait
Regine Kölpin geb.1964 in Oberhausen, lebt in Friesland. Publikationen von zahlreichen Romanen und Kurztexten, auch als Herausgeberin tätig. Unter Regine Fiedler schreibt sie für Kinder und Jugendliche. Regine Kölpin leitet Schreibwerkstätten in der Jugend- und Erwachsenenbildung, und inszeniert unter „Kriminelle Lesungen vor Ort“ historische Stadt/ Ortsführungen. Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde sie u.a. nominiert für den Kärntner Krimipreis 2008. Bekam den 1. Platz E.G.O.N 2009 sowie erhalt des Stipendiums Tatort Töwerland 2010 und Auszeichnung zur Starken Frau Frieslands 2011. www.regine-koelpin.de
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426427927
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 796 KB
Verkaufsrang 15.794
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Oma zeigt Flagge
von Ikopiko aus Hesel am 28.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

An Krimis und Romanen, die auf Nordseeinseln spielen, kann ich einfach nicht vorbeigehen. Und so „musste“ ich auch Regine Kölpins Werk lesen, obwohl das Cover mit Oma, Möwen und Seehund in den Dünen schon recht kitschig wirkt. Oma Jette hat sich vor Jahren auf die Insel Langeoog zurückgezogen. Hier will... An Krimis und Romanen, die auf Nordseeinseln spielen, kann ich einfach nicht vorbeigehen. Und so „musste“ ich auch Regine Kölpins Werk lesen, obwohl das Cover mit Oma, Möwen und Seehund in den Dünen schon recht kitschig wirkt. Oma Jette hat sich vor Jahren auf die Insel Langeoog zurückgezogen. Hier will sie ihre Ruhe haben und ihr Leben so gestalten, wie es allein ihr gefällt. Sie betreibt einen kleinen Laden, hat einen heißen Lover und ist zufrieden. Kurz vor ihrem sechzigsten Geburtstag platzt dann ihre Tochter in diese Idylle und lädt ihre drei Kinder bei Jette ab. Jettes Leben wird auf den Kopf gestellt. Statt Ruhe hat sie nun drei Teenager bei sich, die überall lieber wären als auf Langeoog. Zu allem Überfluss treibt sich ein Dieb auf Langeoog herum, der auch Oma Jette bestiehlt. Als wäre das noch Chaos nicht perfekt, taucht Jettes Jugendliebe Günther auf und will ihr Herz zurückerobern. Regine Kölpins „Oma zeigt Flagge“ ist ein wunderbarer Unterhaltungsroman mit Krimi-Plot. Oma Jette lebt das Leben, das sich viele Insel-Fans wünschen. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und lebt auf einem der schönsten Flecken der Erde, mitten in der Nordsee. Allein, aber nicht einsam, konnte sie ihre Tagesabläufe selbst bestimmen. Das ändert sich mit dem Einfall der Enkel schlagartig. Die Kriminalgeschichte um ein gestohlenes Bild läuft eher so am Rande mit. Die Stimmung, die drei Halbwüchsige und ein verstoßener, altmodischer Liebhaber auf die Insel bringen, überwiegt völlig. Es ist lustig und glaubhaft geschrieben, obwohl die Story an einigen Stellen vielleicht etwas albern ist.

Ein schöner Sommerroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenzenn am 05.09.2015
Bewertet: Taschenbuch

Jettes Leben wird plötzlich auf die Probe gestellt und ziemlich durcheinander gebracht. Denn statt ihren kommenden Geburtstag zu ignorieren, hat sich ihre Tochter etwas vollkommen anderes ausgedacht. Ihre Enkel ziehen ein und sogar ihre Jugendliebe Günther tritt mit samt dem Scheidungshamster Emma wieder in ihr eigentlich so friedvolles Leben.... Jettes Leben wird plötzlich auf die Probe gestellt und ziemlich durcheinander gebracht. Denn statt ihren kommenden Geburtstag zu ignorieren, hat sich ihre Tochter etwas vollkommen anderes ausgedacht. Ihre Enkel ziehen ein und sogar ihre Jugendliebe Günther tritt mit samt dem Scheidungshamster Emma wieder in ihr eigentlich so friedvolles Leben. Die Kinder gehen auf Geheimoperation und auch sonst passiert sehr viel neues. Ob Jette ihre Nerven wohl behalten kann? Nicht nur das Cover ist farbenfroh und bunt, nein, auch das innere dieses Romans ist es! Die Autorin Regine Kölpin versteht es bildlich genau zu beschreiben und den Leser an der Geschichte Teil haben zu lassen. Witzig aber nicht überzogen, schreibt sie eine Geschichte aus dem Leben der Protagonistin Jette, die mir von Anfang an sehr sympathisch war. Doch auch die anderen Charaktere gehen keineswegs unter. Jeder einzelne ist charmant dargestellte und dringt direkt ins Herz ein. Locker und leicht liest sich dieses Buch, es ist also ideal für den Sommer! Denn auch die Umgebung lässt einen abtauchen und genießen! Sogar die Spannung fehlt nicht in diesem Roman und lädt den Leser zum mit rätseln ein. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, denn ich fühlte mich gut unterhalten und durfte das ein oder andere mal herzlich Lachen!

Die perfekte Lektüre für den Strandurlaub
von Nici´s Buchecke am 24.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman hatte mich mit seinem Cover sofort gefangen genommen. Ich mag Romane die am Meer und auf Inseln spielen. Zudem klang der Klappentext noch richtig unterhaltsam. Oma Jette ist natürlich in diesem Roman die Hauptfigur, schließlich geht es ja auch um ihren bald anstehenden 60. Geburtstag. Sie ist... Dieser Roman hatte mich mit seinem Cover sofort gefangen genommen. Ich mag Romane die am Meer und auf Inseln spielen. Zudem klang der Klappentext noch richtig unterhaltsam. Oma Jette ist natürlich in diesem Roman die Hauptfigur, schließlich geht es ja auch um ihren bald anstehenden 60. Geburtstag. Sie ist eine selbstbewusste, eigenständige und unabhängige moderne Frau, die es nicht gewohnt ist die Oma zu spielen. Genau das macht diesen Roman so unterhaltsam. Der Schreibstil ist locker und leicht und man hat kein Problem sich direkt in dieses Buch einzufinden. Die plötzliche Ankunft ihrer so unterschiedlichen drei Enkel löst in ihrem Leben das blanke Chaos aus und als ob das nicht schon eine Herausforderung genug wäre kommt auch ihre Jugendliebe Günther unangekündigt hinzu. Diese äußerst amüsante Konstellation stellt Jettes Leben von jetzt auf gleich auf den Kopf. Viele lustige Anekdoten die sich daraus ergeben werden hier wunderbar wider gegeben und bringen den Leser zum schmunzeln. Besonders gut hat mir die Einbeziehung der Insel Langeoog gefallen. Beim Lesen kommt immer mehr dieses Urlaubsfeeling auf und man lernt viele Seiten der Insel kennen. Alles in allem ist es eine humorvolle, locker und leichte Urlaubslektüre. Wer dem Alltag entfliehen will kann mit Oma Jette und ihren Enkeln auf Langeoog viel Spaß haben. Leider muss ich einen Punkt abziehen, da mich die Geschichte nicht so fesseln konnte wie ich es erwartet hattet. Teilweise war es mir zu sehr in die Länge gezogen und nicht so humorvoll wie ich es mir gewünscht hätte. Aber ein wirklich toller Roman, der zu jedem Strandurlaub gehört.