Meine Filiale

Troilus und Cressida

Reclams Universal-Bibliothek Band 818

William Shakespeare

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,80
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,40 €

Accordion öffnen
  • Troilus und Cressida

    Reclam, Philipp

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    3,40 €

    Reclam, Philipp
  • Troilus und Cressida

    Hofenberg

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    5,80 €

    Hofenberg
  • Troilus und Cressida

    Hofenberg

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    7,80 €

    Hofenberg
  • Troilus und Cressida

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,50 €

    dtv

gebundene Ausgabe

19,80 €

Accordion öffnen
  • Troilus und Cressida

    Hofenberg

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    19,80 €

    Hofenberg

Beschreibung

William Shakespeare: Troilus und Cressida (Troilus and Cressida)

Die Tragikomödie in fünf Akten in Versen und Prosa entstand zwischen 1601 und 1603 und erschien 1609 erstmals gedruckt.

Nach siebenjähriger Belagerung Trojas verlieben sich Troilus und Cressida. Aber schon kurz nach ihrer ersten Liebesnacht wird Cressida als Gefangene ausgetauscht und die Liebenden werden unter Treueschwüren getrennt. Doch Cressida wird im Lager der Griechen schon bald untreu, was Troilus nicht verborgen bleibt.

Die deutsche Erstaufführung erfolgte stark gekürzt 1895 in München.

Die in dieser Ausgabe zugrunde gelegte Übersetzung stammt von Wolf Graf Baudissin und wurde erstmals 1832 bei Georg Andreas Reimer in Berlin gedruckt.

Zur Schlegel-Tieck-Übersetzung: August Wilhelm Schlegel begann 1796 eine Gesamtübersetzung der Werke William Shakespeares, musste das Vorhaben jedoch 1810 nach 14 Dramen abbrechen. 1825 setzte Ludwig Tieck das Projekt unter Mitarbeit seiner ältesten Tochter Dorothea und Wolf Graf von Baudissins fort. 1833 schloss Dorothea Tieck mit der deutschen Fassung von Macbeth die bis heute als maßgeblich geltende sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung ab.

»Ich empfehle dringend die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung.«
Marcel Reich-Ranicki

Erstmals ins Deutsche übersetzt von Johann Joachim Eschenburg (1777). Die vorliegende Übersetzung stammt von Wolf Graf Baudissin. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 7, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1832

Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.

Textgrundlage ist die Ausgabe:
William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 2, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975.

Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Willi, Tim Tempelhofer, 2015.

Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 05.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-4934-4
Verlag Hofenberg
Maße (L/B/H) 22/15,5/0,8 cm
Gewicht 210 g
Übersetzer Wolf Graf Baudissin

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0