Mord im Zeichen des Zen / Louise Bonì Bd.1

Ein Fall für Louise Boní

Louise Bonì 1

(6)
Louise Bonì, Hauptkommissarin der Freiburger Kripo aus dem Dezernat Kapitalverbrechen, 42 Jahre alt, geschieden, steht vor einem tristen Winterwochenende und den Schatten der Vergangenheit. Doch dann stört ein Anruf des Dezernatsleiters die Erinnerung an die Toten und Verflossenen, und Louise bekommt den merkwürdigsten Auftrag ihrer Karriere als Polizistin: Sie soll einen japanischen Mönch suchen, der in Sandalen und Kutte durch die verschneite Winterödnis östlich von Freiurg geht, und herausfinden, was er vorhat. Widerwillig macht sie sich auf den Weg. Als sie den Mönch eingeholt hat, wird ihr rasch zweierlei klar: Er ist verletzt, und er ist auf der Flucht. Mühsam kann Louise die Hintergründe aufdecken und kommt so einem schrecklichen Verbrechen auf die Spur, in dessen Sog sich auch ihr eigenes Leben entscheidend verändert.

Louise-Bonì-Krimireihe:
Band 1: Mord im Zeichen des Zen
Band 2: Im Sommer der Mörder
Band 3: Im Auftrag der Väter
Band 4: Jäger in der Nacht
Band 5: Das verborgene Netz
Band 6: Im weißen Kreis
Portrait
Oliver Bottini wurde 1965 geboren. Für seine Romane erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem viermal den Deutschen Krimi Preis, den Krimipreis von Radio Bremen, den Berliner ›Krimifuchs‹ und zuletzt den Stuttgarter Krimipreis für ›Ein paar Tage Licht‹ (DuMont 2014). Bei DuMont erschienen außerdem ›Der kalte Traum‹ (2012) sowie die Kriminalromane um die Freiburger Kommissarin Louise Bonì. Oliver Bottini lebt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 370
Erscheinungsdatum 22.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6311-2
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/3 cm
Gewicht 390 g
Originaltitel Zen and the Art of Murder
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 23.757
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mord im Zeichen des Zen / Louise Bonì Bd.1

Mord im Zeichen des Zen / Louise Bonì Bd.1

von Oliver Bottini
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Im Sommer der Mörder / Louise Bonì Bd.2

Im Sommer der Mörder / Louise Bonì Bd.2

von Oliver Bottini
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Louise Bonì

  • Band 1

    42540926
    Mord im Zeichen des Zen / Louise Bonì Bd.1
    von Oliver Bottini
    (6)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42540799
    Im Sommer der Mörder / Louise Bonì Bd.2
    von Oliver Bottini
    Buch
    9,99
  • Band 3

    44381350
    Im Auftrag der Väter / Louise Bonì Bd.3
    von Oliver Bottini
    Buch
    9,99
  • Band 4

    42541139
    Jäger in der Nacht / Louise Bonì Bd.4
    von Oliver Bottini
    Buch
    9,99
  • Band 5

    65254687
    Das verborgene Netz / Louise Bonì Bd.5
    von Oliver Bottini
    eBook
    8,99
  • Band 6

    45246086
    Im weißen Kreis / Louise Bonì Bd.6
    von Oliver Bottini
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein nicht ganz gradliniger Krimi. Aber immer spannend und mitunter sogar spirituell. Ein nicht ganz gradliniger Krimi. Aber immer spannend und mitunter sogar spirituell.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein gelungener Auftakt der neuen Krimireihe im Breisgau. Ruhig und mit viel Gespür für die Figuren erzählt der Autor seinen spannenden Krimi. Man will mehr davon lesen. Ein gelungener Auftakt der neuen Krimireihe im Breisgau. Ruhig und mit viel Gespür für die Figuren erzählt der Autor seinen spannenden Krimi. Man will mehr davon lesen.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Interessanter Einstieg in eine starke deutsche Krimi-Serie.Louise Boni ist eine Frau,die sich in ihre Arbeit verbeißt,weil ihr quasi kaum vorhandenes Privatleben nicht glückl.ist. Interessanter Einstieg in eine starke deutsche Krimi-Serie.Louise Boni ist eine Frau,die sich in ihre Arbeit verbeißt,weil ihr quasi kaum vorhandenes Privatleben nicht glückl.ist.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein super Krimi, der endlich mal nicht in Skandinavien oder in Italien spielt...Wirklich spannend gemacht.

Louise Bonis Anfänge
von einer Kundin/einem Kunden aus kiel am 20.12.2015

Louise Boni ist eine Ermittlerin nach meinem Geschmack. Nicht aalglatt sondern mit Ecken und Kanten, deren Alleingänge schon manchmal sehr grenzwertig und kaum nachvollziehbar sind. Das hat mich neugierig gemacht und so habe ich, nachdem ich zuerst die sechste Folge der Louise Boni Reihe gelesen hatte, nun auch den... Louise Boni ist eine Ermittlerin nach meinem Geschmack. Nicht aalglatt sondern mit Ecken und Kanten, deren Alleingänge schon manchmal sehr grenzwertig und kaum nachvollziehbar sind. Das hat mich neugierig gemacht und so habe ich, nachdem ich zuerst die sechste Folge der Louise Boni Reihe gelesen hatte, nun auch den ersten Band gelesen. Louise Boni, Anfang 40 und leicht übergewichtig, wird von Dämonen gejagt, die sie versucht, im Alkohol zu ertränken. Ihre Ehe ist gescheitert, sie hat kaum soziale Kontakte und ist Schuld am Tod eines Menschen. Das lässt sie nicht los und verfolgt sie bis in ihre Träume. Gut finde ich, dass diese Geschichte, die sich in Andeutungen durch das ganze Buch zieht, in Form einer Kurzgeschichte am Ende erklärt wird. Als im dichten Schneetreiben ein Mönch nur mit Kutte und Sandalen bekleidet und verletzt in der Nähe von Freiburg auftaucht, wird Louise Boni von ihrem Chef trotz ihres freien Wochenendes losgeschickt, um zu ermitteln. Nur widerwillig nimmt sie die Ermittlungen auf, um sich dann aber darin zu verbeißen und auch nach der Beurlaubung wegen ihrer Alkoholprobleme alleine und ohne Unterstützung ihrer Kollegen weiter zu ermitteln. Ich fand das Buch sehr aufschlussreich, hat es mir doch die Person von Louise Boni noch näher gebracht. Die Krimi-Handlung trat dabei für mich ein wenig in den Hintergrund, obwohl das Thema „Kinderhandel“ ganz schrecklich und immer aktuell ist. Für mich ist "Mord im Zeichen des Zen" von Oliver Bottini ein sehr lesenswertes Buch für alle, die sich für die Person Louise Boni interessieren. Wirkliche Krimi-Fans kommen vielleicht nicht so ganz auf ihre Kosten. Ich werde sicherlich auch noch die anderen Bücher um Louise Boni lesen, da sie eine Ermittlerin nach meinem Geschmack ist – wie gesagt, mit Ecken und Kanten und unberechenbar. Von mir gibt es 4 Sterne.