Meine Filiale

Die Physiker

Lesung

Diogenes Hörbuch Band 80360

Friedrich Dürrenmatt

(29)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 5,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur. Eine Originalproduktion des SRF aus dem Jahre 1963.

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Produktdetails

Verkaufsrang 2062
Medium CD
Spieldauer 100 Minuten
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Verlag Diogenes
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783257803600

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Mein Liebling in der Schule

Jana Pohlscheid, Thalia-Buchhandlung Münster

Hier werden Schein und Sein, sowie die Grenzen zwischen Realität und Wahnsinn ein wenig auf den Kopf gestellt. Dieses Stück könnte ich immer wieder lesen, tiptop!

LESEN!!!

Mia Platen, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Auch unabhängig davon, ob dieses Buch in der Schule gelesen werden muss, sollte man "Die Physiker" von Dürrenmatt mal gelesen haben, denn die Geschichte liest sich wirklich toll! Dürrenmatt hat eine tolle Art, schräge Szenerien in seinen Geschichten entstehen zu lassen, die dem Leser zumindest ein Schmunzeln entlocken können. Die Charaktere in diesem Buch erinnern mich persönlich immer ein wenig an den verrückten Doktor aus dem alten Film "Dr. Seltsam". Die Gedankengänge dieser Figuren können nicht immer so leicht nachvollzogen werden, ergeben aber zumindest ganz am Ende der Geschichte dann einen Sinn. Der Clou in diesem Buch ist, dass die Insassen einer Irrenanstalt nur deshalb als verrückt gelten, weil sie sich verstellen, um nicht dazu benutzt zu werden, atomare Waffen herzustellen. Eine wirklich lustige und gut durchdachte Geschichte! Lesen Sie selbst!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
20
7
0
1
1

Rezension: Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker
von Annalena aus Wülfershausen am 18.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe das Buch als Schul-Lektüre gelesen. Dieses Werk wirkt anfangs zwar sehr verwirrend ist aber insgesamt sehr spannend und interessant. Natürlich ist es vielleicht für ein paar Menschen etwas anspruchsvoller aber in jeder Hinsicht lohnenswert. Alles in Allem würde ich das Buch definitiv weiter empfehlen

"Die Physiker -Friedrich Dürrenmatt | Rezension"
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Verrückt, aber weise." "Gefangen, aber frei." "Physiker, aber unschuldig." Das Buch "Die Physiker" war das erste, welches ich von dem Autor Friedrich Dürrenmatt gelesen habe und irgendwie weiß ich nicht, was ich so richtig davon halten soll, da ich vorher noch nie ein Buch in diesem Genre gelesen habe. Den Schreibstil ... "Verrückt, aber weise." "Gefangen, aber frei." "Physiker, aber unschuldig." Das Buch "Die Physiker" war das erste, welches ich von dem Autor Friedrich Dürrenmatt gelesen habe und irgendwie weiß ich nicht, was ich so richtig davon halten soll, da ich vorher noch nie ein Buch in diesem Genre gelesen habe. Den Schreibstil fand ich eigentlich ziemlich normal, glaube ich. Mir ist beim Lesen nichts besonders Schlechtes oder herausragend Gutes aufgefallen. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich nicht allzu sehr darauf geachtet habe und ob man gut durchkommt, lässt sich bei knapp 80 Seiten auch schwer beurteilen. Die Story an sich fand ich eigentlich ganz cool und wenn ich daran zurückdenke vielleicht sogar auch ein kleines bisschen witzig, aber irgendwie auch überwiegend cringe. Was ich am interessantesten fand, war, dass die drei Protagonisten einfach keine Probleme durch ihre Taten bekommen haben. Sie waren vielleicht krank, aber trotzdem. Vielleicht sollte das aber auch das witzige an der Geschichte sein. Hauptsächlich fand ich die Geschichte einfach merkwürdig...Das Cover mag ich aber gern! xD *Da ich eine Bewertung vergeben muss, gebe ich mal zwei Sterne (1,5), aber gebt da nicht so viel drauf! (Ich glaube das ist die schlechteste Rezension, die ich je geschrieben habe, aber ich kann das eigentlich ganz gut...wirklich! xD)

Lohnt sich
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 21.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist zwar verwirrend und überraschend, aber es ist sehr gut ubd es ist sehr interessant. Es lohnt sich, das Buch zu kaufen, weil der Inhalt immer mehr spannender wird.

  • Artikelbild-0
  • Die Physiker

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Physiker
    1. Die Physiker