Meine Filiale

Die Welt der wilden Tiere

Im Norden

Dieter Braun

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,95
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 29,95 €

Accordion öffnen
  • Die Welt der wilden Tiere

    Knesebeck

    Sofort lieferbar

    29,95 €

    Knesebeck
  • Die Welt der wilden Tiere

    Knesebeck

    Sofort lieferbar

    29,95 €

    Knesebeck

Beschreibung


Dieser Tieratlas entführt Kinder in die wundervolle Welt der Tiere

Auf der Welt gibt es mehrere Millionen Tierarten. Säugetiere, Vögel, Reptilien, Fische, Insekten - manche von ihnen sind winzig klein, andere Giganten, sie haben Federn, Schuppen oder Fell, es gibt sie einfarbig oder bunt, mit Flossen, Flügeln, Fühlern oder Pfoten. Die unermessliche Vielfalt der Tiere auf der Nordhalbkugel der Erde hat Dieter Braun in diesem hinreißenden Tierbuch zusammengestellt und in genialen Zeichnungen detailgetreu porträtiert. Kurze Texte offenbaren spannende Fakten und verblüffende Besonderheiten der Tiere in diesem Tierlexikon. Die farbenprächtigen Illustrationen und der hochwertige Einband machen dieses großformatige Tierbilderbuch zu einem idealen Geschenk!

Einzigartige Einblicke in den Reichtum unserer Tierwelt

Kinder lernen in diesem Tierbuch die ganze Fülle an Lebewesen im nördlichen Teil der Erde kennen. Wir tauchen mit dem großen Tümmler hinab in den Ozean, wühlen uns mit Wildschweinen durchs Unterholz, trotten mit Trampeltieren durch trockene Steppen und steigen mit dem Steinbock ins Hochgebirge. Wir statten dem Polarfuchs in der eisigen Kälte Sibiriens einen Besuch ab, schauen dem Helmspecht bei der Futtersuche auf den Schnabel und leisten dem seltenen iberischen Luchs in der flirrenden Hitze Spaniens ein wenig Gesellschaft. Die Lebensräume in den entlegensten Winkeln Europas, Nordamerikas und Asiens werden jungen Tierfreunden in diesem faszinierenden Tierbuch näher gebracht, aber natürlich darf auch ein Einblick in die arktische Kälte mit seinen tierischen Bewohnern nicht fehlen.

Entdecken Sie auch Die Welt der wilden Tiere: Im Süden, Die Welt der Berge, Die Welt der Meere und Dinosaurier von Dieter Braun!

Ein tierisch guter Atlas – ideal zum gemeinsamen Schmökern, Entdecken und Vorlesen!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 4 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86873-822-3
Verlag Knesebeck
Maße (L/B/H) 30,7/24,8/2,2 cm
Gewicht 1214 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 39102

Buchhändler-Empfehlungen

Herausragend !!!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Großartige Illustrationskunst im hat man im Kinder-Sachbuch immer wieder mal , aber dieser Band ist ein echter Hingucker ! Zwar sind es kein detailreichen Fotos von wilden Tiere, die wir hier sehen, aber der Autor / Ilustrator Dieter Braun hat es in meinen Augen perfekt geschafft, ihre hervorstechensten Merkmale mit interessanten Infos zu ihrer Lebensweise zu kombinieren. Manche der Bilder würde ich mir glatt als größeren Druck an meiner Wohnzimmerwand wünschen ,so grafisch ansprechend kommen sie daher. Während die kurzen Texte dazu auch selbstlesende Kiddies im Grundschulalter gut verkraften können dürften. Außerdem machen sie Appetit auf eigene Nachforschungen über diese wilden Tiere :Herz, was will man als Eltern mehr oder als Sammler oder als interessierter Laie oder oder ... Also, gönnen Sie sich ein Blick bei uns in dieses wunderbare Buch, sie werden es danach sicher auch besitzen wollen !?! :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Teil 2 um die Tierwelt der Nordhalbkugel kennen zu lernen. Kunstvoll und farbenfroh illustriert.
von Fernweh_nach_Zamonien am 21.07.2020

Inhalt: Dieses Buch widmet sich in drei Kapitel der fantastischen Welt der Tiere in Nordamerika, Europa und Asien Eine außergewöhnliche und bildgewaltige Reise durch die Kontinente. Entdecke die Artenvielfalt der nördlichen Halbkugel! Altersempfehlung: ab 6 Jahre Illustrationen: Die Illustrationen gefallen... Inhalt: Dieses Buch widmet sich in drei Kapitel der fantastischen Welt der Tiere in Nordamerika, Europa und Asien Eine außergewöhnliche und bildgewaltige Reise durch die Kontinente. Entdecke die Artenvielfalt der nördlichen Halbkugel! Altersempfehlung: ab 6 Jahre Illustrationen: Die Illustrationen gefallen uns sehr: Es sind nicht die typischen Tierzeichnungen, die man in Kinderbüchern findet, und auch keine fotografischen Illustrationen. Neben dem kunstvollen Zeichenstil ist beim kleinen Leser vor allem die Farbgestaltung sehr gut angekommen. Bunte Papageientaucher, farbenfrohe Schmetterlinge und Feuersalamander oder putzige Streifenhörnchen. Auch das Inhaltsverzeichnis (kurioserweise am Ende des Buches) gibt es in Bildform, d.h. die Tiere sind mit kleiner Zeichnung, Name und Seitenzahl vertreten. Sortiert nach Auftritt im Buch. Mein Eindruck: Dieser Bildband ist - wie bereits der erste Teil "Die wilden Tiere im Süden" - vergleichbar mit einem kunstvollen Bilderbuch im Riesenformat für Groß und Klein. Die vielen farbenprächtigen und abstrakten Zeichnungen laden zum Betrachten ein und kommen durch die Größe des Buches zusätzlich zur Geltung. Die "Reise" ist erneut gut strukturiert und dank der Landkarte zu Beginn, kann man selbst entscheiden, auf welchem Kontinent, d. h. mit welchem Kapitel man startet. In Nordamerika sind Puma, Eisbär, Streifenskunk, Waschbär, Langschwanzwiesel, Kojote, Klapperschlange und viele weitere bekannte und weniger bekannte Tierarten vertreten. Weiter geht es mit den Tieren Europas Wildschwein, Reh, Höckerschwan, Feldhase, Elch uvm.). In Asien endet die bildgewaltige Reise bei Goldfasan, Yak, Komoran, Japanmakak, Kragenbär, kleiner Panda und anderen. Einziger Kritikpunkt ist, dass es zu vielen der im Inhaltsverzeichnis genannten Tiere keinerlei Hintergrundinfos gibt. An mangelndem Platz kann es kaum liegen, denn ein paar Fakten zum jeweiligen Tier wären noch daneben unterzubringen. Die vorhandenen Texte sind zwar sehr kurz, aber informativ und unterhaltsam. Die Einleitung fällt ebenfalls sehr knapp aus. Da wir bereits "Dinosaurier" kennen, sind wir auch bei der "Die Welt der wilden Tiere im ..." zunächst von einer Mischung aus Bildband und Lexikon ausgegangen. Ein paar Informationen mehr hätten den fünften Stern in der Bewertung gebracht. Fazit: Wunderschöne und kunstvolle Zeichnungen laden zu einer interessanten Reise durch drei Kontinente ein. An einigen Stellen wünscht man sich mehr Infos, denn nicht zu jedem Tier gibt es Kurzbeschreibungen. ... Rezensiertes Buch: "Die Welt der wilden Tiere im Norden" von 2015

Kunst mit Liebe fürs biologische Detail!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 04.02.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein wunderschönes Buch für Gross und Klein. Die Tiere sind künstlerisch ansprechend und zoologisch bis ins Detail korrekt dargestellt.

Gut gebrüllt, äh, gemalt
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieter Braun hat das, was der Wiener gemeinhin Schmäh nennt. Er kann herrlich humorvoll erzählen. Aber noch besser kann er zeichnen, malen. Seine Illustrationen der Tiere der südlichen Halbkugel, die bekannten, aber auch die weniger bekannten, haben ihren eigenen Reiz. Ameisenbär, Kakadu, Okapi, Koala oder Pinguin, natürlich auc... Dieter Braun hat das, was der Wiener gemeinhin Schmäh nennt. Er kann herrlich humorvoll erzählen. Aber noch besser kann er zeichnen, malen. Seine Illustrationen der Tiere der südlichen Halbkugel, die bekannten, aber auch die weniger bekannten, haben ihren eigenen Reiz. Ameisenbär, Kakadu, Okapi, Koala oder Pinguin, natürlich auch die Raubkatzen, sie wirken durch die Illustrationskunst von Braun fast mehr, als in tadelloser Fotografie. Zum Schauen, staunen, und kunstvollem Genießen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14