Warenkorb
 

Sophie und die Hexe von nebenan

(7)

Eben noch sind Sophies Aussichten für die Sommerferien mehr als öde: Ihre Mutter meint, eine Tochter aus gutem Hause muss auch in den Ferien Klavier, Ballett und Mathe üben. Doch dann passieren die kuriosesten Dinge ...

Die neue Klavierlehrerin hat definitiv keine Ahnung von Musik und Sophies Hund Strichpunkt benimmt sich plötzlich mehr als komisch! Als Strichpunkt dann auch noch verschwindet und die verrückten Nachbarinnen noch durchgeknallter sind, als Sophie es sich je hatte träumen lassen, beginnt für sie der wohl magischste, aufregendste und verrückteste Sommer aller Zeiten.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 11.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-13288-3
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22,2/16,1/3,2 cm
Gewicht 545 g
Abbildungen mit 25 schwarzweissen Illustrationen von Joëlle Tourlonias
Auflage 1
Illustrator Joëlle Tourlonias
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Claudia Schmidt, Thalia-Buchhandlung Offenbach am Main

Warmherzige und spannende Geschichte, die mich mit vielen phantasievollen Details verzaubert hat. Tolle Illustrationen machen das Lesevergnügen perfekt! Warmherzige und spannende Geschichte, die mich mit vielen phantasievollen Details verzaubert hat. Tolle Illustrationen machen das Lesevergnügen perfekt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Sophie
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2015

Sophie ist die Tochter reicher, sehr beschäftigter Eltern. Es sind Sommerferien und ihre Mutter findet, dass auch ihre Tochter ein volles Programm haben soll (Klavier-, Ballett- und Gesangsunterricht). Sophie würde aber viel lieber wie die anderen Mädchen Freundinnen treffen, Eis essen oder ihren Lieblingscomic „Die wilde Hilde“ lesen.... Sophie ist die Tochter reicher, sehr beschäftigter Eltern. Es sind Sommerferien und ihre Mutter findet, dass auch ihre Tochter ein volles Programm haben soll (Klavier-, Ballett- und Gesangsunterricht). Sophie würde aber viel lieber wie die anderen Mädchen Freundinnen treffen, Eis essen oder ihren Lieblingscomic „Die wilde Hilde“ lesen. Immer an ihrer Seite ist ihr Hund Strichpunkt, der ihr zugelaufen ist. Auch ist es Sophie strengstens verboten zu den Nachbarn Pippa, ein Mädchen in ihrem Alter, und Täcks(Oma von Pippa) Zilpzalp zu gehen. Sophie hat schon viele seltsame Begebenheiten nebenan beobachtet, grünes Licht die ganze Nacht, Türme die vorher nicht da waren und jede Menge Krach aus Täcks Reparaturwerkstatt. Eines Tages kommt Sophies neue Klavierlehrerin, Beate Matussek. Die ist in Wirklichkeit eine böse Hexe, die es auf die Nachbarn Zilpzalps abgesehen hat. Denn Täcks ist eine viel mächtigere Hexe. Am nächsten Morgen ist Strichpunkt spurlos verschwunden. Sophie glaubt, dass Strichpunkt zu den Zilpzalps rüber gegangen ist, da sie ein Loch beim Zaun gefunden hat. Und so klettert sie nach nebenan. Sie entdeckt, dass ihre Nachbarn Hexen sind. Pippa und Täcks beschließen ihr zu helfen. Ein turbulentes Abenteuer beginnt. Dieses Buch wird von vielen schrägen und liebevollen Figuren bevölkert, wie zum Beispiel: Täcks Zilpzalp, die Werkstatthexe mit ihren beseelten Haushaltsgeräten (ein eingebildeter Toaster, fliegender Mixer und ein Aufräumroboter). Jede Menge fliegender Staubsauger, denn moderne Hexen fliegen schon lange nicht mehr mit einem Besen. Die böse Hexe Beate Matussek und ihr Komplize Baldo Torfgräber. Eine Schar von Tieren bei den Zilpzalps, wie die Beutelratte Jürgen und eine schuhverrückte Ente namens Odette. Ein großer Spaß zum Lesen und Vorlesen!

Ein Hund namens Strichpunkt
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein herziges Buch über Strichpunkt und sein Frauchen Sophie, über Hexen auf Staubsaugern, eine Entführung und über Vertrauen und Freundschaft. Ein Kinderbuch, das auch Eltern beim vorlesen begeistert!

witzig, sehr süß, auch für Erwachsene geeignet!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2015

Unsere Meinung: Cover: Wir haben uns ab der ersten Seite in dieses Buch verliebt! Alleine schon das Cover: ein fliegender Staubsauger mit einem Oppossum, ein süßes Mädchen mit einem noch niedlicheren Hund ? und dann noch der fliegende Mixer ? was musste das wohl für eine zauberhafte Geschichte sein??? Kapitel: Das Buch eignet... Unsere Meinung: Cover: Wir haben uns ab der ersten Seite in dieses Buch verliebt! Alleine schon das Cover: ein fliegender Staubsauger mit einem Oppossum, ein süßes Mädchen mit einem noch niedlicheren Hund ? und dann noch der fliegende Mixer ? was musste das wohl für eine zauberhafte Geschichte sein??? Kapitel: Das Buch eignet sich zum Selbstlesen und zum Vorlesen. Die Kapitel sind kindgerecht und so kann man ein Kapitel pro Abend/Tag lesen oder am besten gleich mehrere. Sprache: Die Geschichte liest sich sehr flüssig und spricht Kinder und Erwachsene gleichmaßen an. Die Sprache ist modern und für Kinder hervorragend geeignet! Geschichte/Charaktere: Wie oben schon erwähnt, haben wir uns in der Geschichte direkt wohl gefühlt. Meiner Tochter tat Sophie von Anfang an sehr leid, da sie Eltern hat, die zwar nur das beste für sie wollen, aber deutlich übers Ziel hinausschießen. Sophie ist jeden Tag verplant ? leider vor allem auch mit Dingen, die sie gar nicht machen möchte, die sie nicht interessieren. Sophies Eltern sind sehr reich und das soll man nach außen hin auch sehen. So muss Sophie auch Kleidchen tragen mit Rüschenkragen usw. Die Illustration auf Seite 18 zeigt grandios, wie man sich Sophies Mutter vorzustellen hat! IMG_1091 Die Charaktere sind wunderbar liebevoll und sympathisch gestaltet und das Buch ist ein wahrer Pageturner, da man immer weiterlesen möchte, um zu erfahren, was weiterhin passiert. Für das Buch sprechen auch die vielen, wirklich witzigen Situationen, die die Geschichte herrlich auflockern und einfach Spaß machen. Das fängt zum Beispiel auch schon bei den Namen der Charaktere an: Strichpunkt - der Hund, Jürgen ? das Oppossum, Hans-Ulrich ? der Hilfsgärtner, Herr Zirngabel ? der Klavierlehrer, Schnurpsi - Sophies Mama, ?.. Das Buch ist spannend (es gibt auch eine böse Hexe und eine Entführung), aber die Geschichte ist trotzdem nicht gruselig. Deshalb ist das Buch auch unserer Meinung für jüngere Kinder zum Vorlesen geeignet! Ende: Was aber passiert denn jetzt in dieser Geschichte? Was hat die Hexe mit Sophie zu tun? Und was passiert eigentlich im magischsten und verrücktesten Sommer, den Sophie je erlebt hat? Das müsst ihr schon selbst lesen! Es lohnt sich ? es lohnt sich wirklich! Das Buch hat 255 Seiten (vollbedruckt) und kostet 9,99 Euro. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist ebenfalls sehr gut!