Meine Filiale

Ein großer Freund

Babak Saberi

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,50
16,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Eines Tages kam der kleine Rabe nach Hause geflogen und berichtete glücklich: 'Mama, endlich habe ich einen Freund gefunden! Sieh mal, er steht gerade vor unserem Nest.' Die Rabenmutter kann es nicht fassen, ausgerechnet ein Elefant!.Das kann nicht gut gehen!
Das Rabenmädchen aber ist erstaunt über die Sorgen der Mutter. Der Größenunterschied? Das ist allein eine Frage der Perspektive. Einen Streit? Nein, den wird es nicht geben. Und dass es der Elefantensprache nicht mächtig ist, kann nicht wirklich ein Problem sein: es gibt tausend Arten, miteinander zu kommunizieren.
Der Dialog zwischen der besorgten Rabenmutter und dem scharfsinnigen Rabenmädchen ist herzerwärmend. Bei allem Verständnis für die mütterlichen Ängste: die kindliche Unvoreingenommenheit ist unübertrefflich.
Der iranische Autor Babak Saberi und der Illustrator Mehrdad Zaeri haben für dieses Buch erstmals zusammengefunden. Mit Feder und Zeichenstift gelingt ihnen das, was man versucht ist, Herzensbildung zu nennen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905804-63-8
Verlag Baobab Books
Maße (L/B/H) 25,4/19,7/1 cm
Gewicht 246 g
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Auflage 2. Auflage 2016
Illustrator Mehrdad Zaeri
Übersetzer Nazli Hodaie
Verkaufsrang 130174

Buchhändler-Empfehlungen

Herzerwärmend

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Bilderbücher über das Thema Freundschaft gibt es immer wieder und sie sind wichtig. Mehrdad Zaeri kam mit seiner Familie als Flüchtling nach Deutschland und als er diese Geschichte las, wollte er sie sofort illustrieren.Er sagte:"Meine Eltern hatten große Angst, als ich hier ein eigenständiges Leben beginnen wollte und es hat lange gedauert, bis sie gemerkt haben,das sie sich um mich keine Sorgen machen mussten.Deshalb ist diese Geschichte auch meine Geschichte" : Als der kleine Rabe eines Tages nach Hause kommt und seiner Mutter erzählt, wie glücklich er ist, endlich einen Freund gefunden zu haben,ist seine Rabenmama erst mal leicht geschockt, denn sein Freund ist ein Elefant! Immer wieder versucht sie ihrem Kinde klar zu machen, das sie nicht wirklich gut zu einander passen und immer wieder kann der kleine Rabe sie beruhigen und ihr zeigen, das die Unterschiede nicht wirklich stören bzw.nur in ihren Augen vorhanden sind. Und die gleiche Sprache müssen sie auch nicht sprechen, denn es gibt ja Zeichen und Blicke ! Schließlich ist Rabenmama überzeugt und bittet sogar ihr Rabenkind darum, auch auf den Elefanten achtzugeben ! Die in Grau/Schwarz-und Beigetönen auf eierschalenfarbenem Hintergrund gezeichneten Tiere zeigen eindrucksvoll die Größenunterschiede der Freunde oder illustrieren die erschreckenderen Vorstellungen der Mutter, wobei der pfiffige Gesichtsausdruck des kleinen Raben absolut beruhigend ist. GELUNGEN

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0