Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Paris ist immer eine gute Idee

Roman

(27)
Wenn Rosalies Lieblingsfarbe nicht Blau gewesen wäre, hätte sie vielleicht niemals die Geschichte »Der blaue Tiger« illustriert und das Buch in das Schaufenster ihrer kleinen Papeterie gelegt. Sie hätte niemals den Literaturprofessor mit den azurblauen Augen kennengelernt, der aufgebracht hereinstürzte, einen Postkartenständer umwarf und sie beschimpfte, ihm die Geschichte gestohlen zu haben. Sie hätte nie vor einem Rätsel gestanden. Sie hätte nie nach der Wahrheit gesucht. Und sie hätte – wer weiß? – vielleicht den glücklichsten Moment ihres Lebens verpasst.
Rezension
"Eine Liebesgeschichte, perfekt für den Strand.", Tiroler Tageszeitung Magazin (A), 10.07.2016
Portrait
Barreau, Nicolas
Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das Lächeln der Frauen« ein internationaler Bestseller wurde. Weitere sehr erfolgreiche Bücher folgten.

Scherrer, Sophie
Sophie Scherrer hat nach dem Studium als Journalistin, Rundfunksprecherin und Lektorin in verschiedenen großen Verlagshäusern gearbeitet. Ihr erstes Theaterstück »Der eitle Ritter Löwenzahn und das kleine Vergissmeinnicht« schrieb sie in der vierten Klasse mit einem Pelikan-Schulschreibfüller und mindestens 50 Rechtschreibfehlern. Aber sie hatte eine sehr nette Lehrerin. Heute führt sie mit ihrem Mann einen eigenen kleinen Verlag und lebt mit ihrer Familie in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 07.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30247-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/2,8 cm
Gewicht 270 g
Übersetzer Sophie Scherrer
Verkaufsrang 22.676
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ganz große Leseempfehlung!“

G.Klein

Oh wie habe ich dieses Buch geliebt! Nicht nur dieses wunderbare Setting, sondern auch die Geschichte um das geheimnisvolle Manuskript. Barreau schreibt auf seine ganz eigene Weise eine wunderbare Liebesgeschichte, die von tollen Charakteren lebt und bei der man direkt in das Leben derjenigen eintauchen möchte. Die Protagonistin haben ihren ganz eigenen Humor, der die Handlung stellenweise auflockert.
Ganz große Leseempfehlung!
Oh wie habe ich dieses Buch geliebt! Nicht nur dieses wunderbare Setting, sondern auch die Geschichte um das geheimnisvolle Manuskript. Barreau schreibt auf seine ganz eigene Weise eine wunderbare Liebesgeschichte, die von tollen Charakteren lebt und bei der man direkt in das Leben derjenigen eintauchen möchte. Die Protagonistin haben ihren ganz eigenen Humor, der die Handlung stellenweise auflockert.
Ganz große Leseempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Nicolas Barreau schafft es, Sie für ein paar Stunden - zumindest gedanklich - nach Paris zu entführen. Für Sommertage wie momentan genau das Richtige :) Nicolas Barreau schafft es, Sie für ein paar Stunden - zumindest gedanklich - nach Paris zu entführen. Für Sommertage wie momentan genau das Richtige :)

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine Geschichte mit Esprit und Herz. Zum Verlieben schön! Die ewiggestrige Frage nach der großen Liebe: Kriegen sie sich oder nicht? Wunderbar erzählt, leicht und mit Charme. Eine Geschichte mit Esprit und Herz. Zum Verlieben schön! Die ewiggestrige Frage nach der großen Liebe: Kriegen sie sich oder nicht? Wunderbar erzählt, leicht und mit Charme.

„Der Widerspenstigen Zähmung“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wunderbar romantisch! Mit einem Hauch Shakespeare`scher Kratzbürstigkeit und so leicht tändelnd wie ein zarter Frühlingshauch. Ein herrliches Lesevergnügen. Ein echter Barreau eben! Wunderbar romantisch! Mit einem Hauch Shakespeare`scher Kratzbürstigkeit und so leicht tändelnd wie ein zarter Frühlingshauch. Ein herrliches Lesevergnügen. Ein echter Barreau eben!

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

War hübsch und romantisch geschrieben, für mich leider zu kitschig und zu lang gezogen. Das Setting war aber wirklich ein Traum! Paris wird sehr schön und detailliert beschrieben. War hübsch und romantisch geschrieben, für mich leider zu kitschig und zu lang gezogen. Das Setting war aber wirklich ein Traum! Paris wird sehr schön und detailliert beschrieben.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

In Paris und mit ganz viel Liebe und ein bisschen Romantik. Ein Muß für alle Parisliebhaber. In Paris und mit ganz viel Liebe und ein bisschen Romantik. Ein Muß für alle Parisliebhaber.

R. Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Eine wunderschöne und leichte Liebesgeschichte die in der magischsten und romantischsten Stadt in Europ spielt. Eine wunderschöne und leichte Liebesgeschichte die in der magischsten und romantischsten Stadt in Europ spielt.

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Lassen Sie sich einfangen und verführen vom traumhaft schönen Flair dieser bezaubernden Geschichte! Sie werden es nicht bereuen! Kommen Sie einfach mit nach Paris! Wunderbares Kopf-Kino! Lassen Sie sich einfangen und verführen vom traumhaft schönen Flair dieser bezaubernden Geschichte! Sie werden es nicht bereuen! Kommen Sie einfach mit nach Paris! Wunderbares Kopf-Kino!

„Verträumt“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Und wieder schafft Nicolas Barreau es, seine Leserinnen von Anfang bis Ende zu verzaubern. Abermals vor der wunderschönen Kulisse (und Atmosphäre) der französischen Hauptstadt spielend, entwickelt der Autor in seiner jüngsten Geschichte erneut eine verträumte, ans Herz gehende Liebesgeschichte (ein wenig à la Amélie), die doch jeden in den Bann ziehen muss. Gerade die Mischung aus Leichtigkeit und Poesie, die Barreau hier erneut beweist, besticht und bezaubert. Einfach nur schön. Und wieder schafft Nicolas Barreau es, seine Leserinnen von Anfang bis Ende zu verzaubern. Abermals vor der wunderschönen Kulisse (und Atmosphäre) der französischen Hauptstadt spielend, entwickelt der Autor in seiner jüngsten Geschichte erneut eine verträumte, ans Herz gehende Liebesgeschichte (ein wenig à la Amélie), die doch jeden in den Bann ziehen muss. Gerade die Mischung aus Leichtigkeit und Poesie, die Barreau hier erneut beweist, besticht und bezaubert. Einfach nur schön.

„Savoir vivre, Flair und Romantik!“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Eine Hommage an Paris! Und genau das Richtige, wenn man mal etwas hübsches Leichtes lesen möchte! Robert, ein Amerikaner in Paris und Rosalie, die eine außergewöhnliche Papeterie besitzt und für ihre Kunden selbst illustriert, treffen aufeinander - und es knallt erst einmal gewaltig! Welche Rolle ein älterer Herr dabei spielt und ein von ihm verfasstes Kinderbuch? Das ist eine zauberhafte, amüsante Geschichte mit einigen Verwirrungen und Versteckspielen – einfach charmant! Eine Hommage an Paris! Und genau das Richtige, wenn man mal etwas hübsches Leichtes lesen möchte! Robert, ein Amerikaner in Paris und Rosalie, die eine außergewöhnliche Papeterie besitzt und für ihre Kunden selbst illustriert, treffen aufeinander - und es knallt erst einmal gewaltig! Welche Rolle ein älterer Herr dabei spielt und ein von ihm verfasstes Kinderbuch? Das ist eine zauberhafte, amüsante Geschichte mit einigen Verwirrungen und Versteckspielen – einfach charmant!

„Manchmal werden auch die eigenen Wünsche wahr“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Rosalie hat Freude an der Farbe Blau, an Briefpapier und Notizbüchern und verkauft in ihrem Laden im Herzen von Paris selbstgestaltete Postkarten. Ihr heimlicher Wunsch, ein Kinderbuch zu illustrieren, erfüllt sich mit Hilfe des berühmten Autors Max Marchais. „Der blaue Tiger“ wird preisgekrönt und Rosalie freut sich an ihrem Erfolg. Bis eines Tages ein junger amerikanischer Literaturdozent in ihr Geschäft stolpert und Anspruch auf die Geschichte erhebt. Es beginnt eine spannende Spurensuche, in der natürlich auch die Liebe nicht zu kurz kommt. Schließlich sind wir ja in Paris.
Wieder eine absolut bezaubernde Geschichte von Nicholas Barreau
Rosalie hat Freude an der Farbe Blau, an Briefpapier und Notizbüchern und verkauft in ihrem Laden im Herzen von Paris selbstgestaltete Postkarten. Ihr heimlicher Wunsch, ein Kinderbuch zu illustrieren, erfüllt sich mit Hilfe des berühmten Autors Max Marchais. „Der blaue Tiger“ wird preisgekrönt und Rosalie freut sich an ihrem Erfolg. Bis eines Tages ein junger amerikanischer Literaturdozent in ihr Geschäft stolpert und Anspruch auf die Geschichte erhebt. Es beginnt eine spannende Spurensuche, in der natürlich auch die Liebe nicht zu kurz kommt. Schließlich sind wir ja in Paris.
Wieder eine absolut bezaubernde Geschichte von Nicholas Barreau

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
7
1
0
0

Präziser Flair in Deutschen Köpfen
von Engelmel am 13.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Rosalie (Inhaberin eines Papeterie-Ladens) macht Bekanntschaft mit Max (seineszeichens Kinderbuchautor) und wird Illustratorin seines neues Buchs. Natürlich wird sie es auch in ihrem Schaufenster zum Verkauf anbieten; als eines Tages jedoch ein junger Mann aufgeregt in den Laden stürmt und sie beschuldigt, "seine Geschichte" gestohlen zu haben, beginnt... Inhalt: Rosalie (Inhaberin eines Papeterie-Ladens) macht Bekanntschaft mit Max (seineszeichens Kinderbuchautor) und wird Illustratorin seines neues Buchs. Natürlich wird sie es auch in ihrem Schaufenster zum Verkauf anbieten; als eines Tages jedoch ein junger Mann aufgeregt in den Laden stürmt und sie beschuldigt, "seine Geschichte" gestohlen zu haben, beginnt eine berauschende Geschichte um die Suche nach Auflösung. Dabei werden nicht gekannte Familiengeschichten, unglückliche Liebesbeziehungen und immer wieder neue Ungereimtheiten offenbart, die am Ende zu einer gefühlvollen Auflösung führen werden Fazit: Dieses Buch lädt sofort dazu ein, bei einem Café eine Seite nach der anderen zu verschlingen. Es bietet Spannung, Humor, Gefühle und verleitet zum Lachen, Lieben, Weinen

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch zusammenfinden, durch die Kraft einer Geschichte. Lässt einen von Paris und dem "blauen Tiger" träumen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eines meiner liebsten Bücher bei dem ich sofort Blau zu meiner Lieblingsfarbe erkläre und nach Paris reisen möchte.