Schloss aus Glas

Jeannette Walls

(60)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie gerne in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen, ihre egomanische Künstlermutter zu ertragen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das der Vater jahrelang zu bauen versprochen hatte.

"Warmherzig geschrieben und regt immer wieder zum Nachdenken an. Über Freiheit, Koventionen und darüber, ob finanzieller Wohlstand wirklich den Wert eines Menschen definieren muss." Mira Nagar shz.de, 13.10.2015

Jeannette Walls wurde in Phoenix, Arizona, geboren. Sie studierte am Barnard College und arbeitete über zwanzig Jahre als Journalistin in New York. 2006 erschien ihr internationaler Bestseller Schloss aus Glas, der in 23 Sprachen übersetzt wurde. Eine Kinoverfilmung ist in Arbeit. Ein ungezähmtes Leben, die 2009 veröffentlichte Romanbiographie über ihre Großmutter, belegt seit Jahren die deutschen Bestsellerlisten. Walls lebt mit ihrem Mann in Virginia.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-65080-8
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 15,5/10,1/3,5 cm
Gewicht 243 g
Auflage 1
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann

Buchhändler-Empfehlungen

Birgit Druffel, Thalia-Buchhandlung Wesel

Es hat etwas gedauert, bis ich ins Buch reingekommen bin, aber dann hat es mich nicht mehr losgelassen. Eindrucksvoll erzählt Jeannette Walls von ihrer Kindheit, der Armut und den Lügen ihrer Eltern, von Liebe, Familie und Enttäuschungen. Ein Buch mit viel Stoff zum Nachdenken.

Marianne Sibbing, Thalia-Buchhandlung Bocholt

Wie Jeannette Walls die Armut dieser Familie aus einer kindlich-naiven Sicht schildert, macht dieses Buch so einzigartig und lässt keinen Leser ungerührt zurück.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
48
10
1
1
0

Eine sehr ungewöhnliche Kindheit
von Stefanie Loebel aus Berlin am 15.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Humorvoll und dennoch sehr abgeklärt beschreibt Jeannette Walls ihre Kindheit in einer Familie mit wenig Struktur, wenig Geld, ständigen Umzügen und nicht vorhandenen Vorbildern. Umso erstaunlicher und ermutigend fand ich es, zu lesen, wie Jeannette ihren Weg gegangen ist, dies besonders durch den Zusammenhalt mit ihren Geschwis... Humorvoll und dennoch sehr abgeklärt beschreibt Jeannette Walls ihre Kindheit in einer Familie mit wenig Struktur, wenig Geld, ständigen Umzügen und nicht vorhandenen Vorbildern. Umso erstaunlicher und ermutigend fand ich es, zu lesen, wie Jeannette ihren Weg gegangen ist, dies besonders durch den Zusammenhalt mit ihren Geschwistern. Eine unglaubliche Kindheit, von der man sich überhaupt nicht vorstellen kann, dass sie möglich ist, und ein Beispiel dafür, dass auch unter den ungünstigsten Voraussetzungen viel Gutes entstehen kann. Ein sehr lesenswertes Buch!

Schloss aus Glas
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 02.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Anfänglich fesselndes Buch verändert sich in Auflistung aller möglichen Begebenheiten und Wiederholungen. Der Inhalt hätte auf einen Drittel der Seiten reduziert werden können.

Bewertung Buch: Schloss aus Glas
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzwickede am 18.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie erwartet ein bezauberndes Buch. Die Verfilmung habe ich ebenfalls gesehen und kann beides sehr empfehlen. Ebenso die anderen Teile von J. Walls.


  • Artikelbild-0