Meine Filiale

Die Malweiber von Paris

Deutsche Künstlerinnen im Aufbruch

Kathrin Umbach, Helga Gutbrod

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Voller Tatendrang und Selbstbewusstsein machte sich um 1900 eine Reihe von Malerinnen und Bildhauerinnen auf den Weg nach Paris, die Stadt der Avantgarde, um sich dort künstlerisch zu entfalten und gleichberechtigt neben ihren männlichen Kollegen zu studieren. Anziehungspunkte der jungen Malerinnen waren private Malschulen, wie die namenhafte 'Académie Matisse'. In den Ateliers, am Montmartre und in den Salons fanden sie Inspirationsquellen für ihr künstlerisches Schaffen. Der Katalog zeigt Arbeiten zweier weithin bekannter Pionierinnen der Moderne, Käthe Kollwitz und Paula Modersohn-Becker, und stellt darüber hinaus Gemälde, Zeichnungen und Plastiken von Martha Bernstein, Ida Gerhardi, Annemarie Kruse, Sabine Lepsius, Margarethe Moll, Maria Slavona, Mathilde Vollmoeller-Purrmann und Clara Rilke-Westhoff vor.

Der gut komponierte Katalog stellt zehn "Malweiber" vor, die ganz unterschiedliche künstlerische als auch persönliche Wege eingeschlagen haben. Mit zahlreichen Fotos, Textdokumenten und Werkabbildungen werden die Lebens-, Liebes- und Schaffenswege der zehn Künstlerinnen nachgezeichnet und das jeweils Charakteristische ihres Werkes erläutert. Paris und das KünstlerInnenviertel Montparnasse als die zentralen Orte im künstlerischen Leben aller Porträtierten kommen ebenfalls zur Sprache, denn hier haben sie wesentliche Impulse für ihre Arbeiten erfahren. Eine schöne, dichte Lektüre, die Lust macht, sich mit den Künstlerinnen noch intensiver zu beschäftigen.
Yvonne de Andrés, AVIVA

Dieser Katalog zur aktuellen Ausstellung im Edwin Scharff Museum Neu-Ulm (bis zum 24. Januar 2016) beleuchtet ein weniger bekanntes Kapitel der Kunstgeschichte. (...) Er macht Lust auf hoffentlich zustande kommende Einzelausstellungen zu diesen herausragenden Künstlerinnen.
Jörg Raach, KunstbuchAnzeiger

Ein kenntnisreich und unterhaltsam geschriebener, großartiger Bildband, sehr gut erschlossen durch Kurzbiographien der zehn Künstlerinnen, ein Literaturverzeichnis und einen Bildnachweis.
Fachbuchjournal

Kathrin Umbach ist die Kuratorin der Ausstellung.
Helga Gutbrod ist Leiterin des Edwin Scharff Museums.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Helga Gutbrod
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7861-2749-9
Verlag Gebrüder Mann Verlag
Maße (L/B/H) 28,7/21/2 cm
Gewicht 852 g
Abbildungen mit 84 Farbabbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 68172

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0