Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Astrid Lindgren. Ihr Leben

(4)
Rezension
»Eine Biografie, die alle bislang erschienenen Lebensdarstellungen in den Schatten stellt, der schieren Menge und Aussagekraft des benutzten Materials wegen, aber auch, weil darin eine Geschichte von Moderne und Modernisierung erzählt wird.«
Portrait
Jens Andersen, geboren 1955, hat sein Studium der Nordistik an der Universität von Kopenhagen mit einer Promotion abgeschlossen, arbeitete viele Jahre als Literaturkritiker für große dänische Zeitungen und lebt nun als Schriftsteller in Kopenhagen. Seit 1990 veröffentlicht er Biografien skandinavischer Persönlichkeiten, u.a. 2012 über Königin Margrethe II.; 2005 erschien auf Deutsch sein viel beachtetes Buch »Hans Christian Andersen«, für das er mehrfach ausgezeichnet wurde. Jens Andersen erhielt u.a. den Georg-Brandes-Preis, den Søren-Gyldendal-Preis und den Preis des dänischen Schriftstellerverbands. »Astrid Lindgren. Ihr Leben« wurde in Dänemark 2015 zum »Sachbuch des Jahres« gekürt und erhielt den renommierten Politikens Litteraturpris; das Buch wurde in Dänemark und Schweden zum Bestseller.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641167950
Verlag DVA
Dateigröße 13628 KB
Übersetzer Ulrich Sonnenberg
Verkaufsrang 59.756
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Das Leben von Astrid Lindgren ist spannend und abwechslungsreich beschrieben. Auch heute hätte sie noch sehr viel zu Sagen! Das Leben von Astrid Lindgren ist spannend und abwechslungsreich beschrieben. Auch heute hätte sie noch sehr viel zu Sagen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
1

Ein umfangreicher und spannender Blick in das Leben der Erfolgsautorin
von lesulu aus Graz am 24.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich das Buch "Astrid Lindgren. Ihr Leben" von Jens Andersen entdeckt habe, musste ich es unbedingt lesen, schließlich ist Astrid Lindgren eine faszinierende Frau, von der ich bisher viel zu wenig wusste. Habe ich hauptsächlich Kinderbücher, wie Pippi Langstrumpf, die Kinder aus Bullerbü, Ronja Räubertochter und Karlsson vom Dach,... Als ich das Buch "Astrid Lindgren. Ihr Leben" von Jens Andersen entdeckt habe, musste ich es unbedingt lesen, schließlich ist Astrid Lindgren eine faszinierende Frau, von der ich bisher viel zu wenig wusste. Habe ich hauptsächlich Kinderbücher, wie Pippi Langstrumpf, die Kinder aus Bullerbü, Ronja Räubertochter und Karlsson vom Dach, mit ihr verbunden, durfte ich nun erkennen, was für eine Person dahinter steckte. Nicht nur Lindgrens Kinderheit in Smaland, wird von Jens Andersen erwähnt, sondern auch alles was danach kommt. Ihre frühe Schwangerschaft, ihre Probleme mit dem Vater des ersten Kindes und auch die Schwierigkeiten ein uneheliches Kind zu bekommen und in eine Pflegefamilie geben zu müssen. Die Ehe mit Sture Lindgren, welche nicht immer einfach war, wird in dieser Biografie auch intensiv beleuchtet. Neben diesen persönlichen Dingen, erfährt man sehr viel über die einzelnen Werke und der eigenen Interpretationen von Astrid Lindgren. Natürlich geht der Autor auch auf die Doppelrolle als Lektorin bei dem Kinderbuchverlag, bei welchem auch ihre eigenen Kinderbücher erscheinen, ein und macht sich darüber und über das harte Arbeitspensum Gedanken. Später kommt dann auch noch die politische Komponente Lindgrens dazu. "Astrid Lindgren. Ihr Leben." zeichnet ein umfassendes Bild einer Person, die nicht nur fantastische Werke schrieb, sondern auch Sorgen, Ängste und Fehler hatte. In einer verständlichen, klaren Sprache, schreibt Jens Andersen ein ganzes Leben zwischen zwei Buchdeckel, sodass man der geliebten Autorin Astrid Lindgren näher kommt und die Person hinter den Kinderbüchern entdeckt und (teilweise) versteht.

wunderschöne Biogrphie
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 05.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine ausführliche sehr interessante Beschreibung des Lebens von Astrid Lindgren. Ihr schwieriges Leben in Verbindung mit den vor Ihr geschriebenen Kinderbüchern.

eine Biografie, die vom Schreibstil und von der Recherche durchaus Luft nach oben hat
von einer Kundin/einem Kunden am 01.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover finde ich in der Farbgebung und der Abbildung für eine Biografie sehr passend und stimmig. Die Haptik ist sehr angenehm und ebenfalls stimmig zum Gesamteindruck. Dem Schreibstil konnte ich leider nicht allzuviel abgewinnen. Es wirkt für mich wie eine Aneinanderreihung von Geschehnissen. Daher war zwar das... Das Cover finde ich in der Farbgebung und der Abbildung für eine Biografie sehr passend und stimmig. Die Haptik ist sehr angenehm und ebenfalls stimmig zum Gesamteindruck. Dem Schreibstil konnte ich leider nicht allzuviel abgewinnen. Es wirkt für mich wie eine Aneinanderreihung von Geschehnissen. Daher war zwar das Ganze aus Interesse an der beschriebenen Person Astrid Lindgren in Ordnung aber ich konnte mich nicht im Geschehen vertiefen, wie ich das bei guten Büchern durchaus kann. Bei der Recherchearbeit hatte ich immer wieder das Gefühl, dass einige Sequenzen sehr intensiv recherchiert wurden. Da war die Erzählung dann teilweise sogar bis ins allerkleinste Detail erwähnt und wirkte sehr langatmig. Bei anderen Teilen war entweder kein Material aufzutreiben oder es wurde zu wenig recherchiert, denn oftmals wurden zwar Themen angedeutet, jedoch nicht näher darauf eingegangen. Das Bildmaterial finde ich durchaus gelungen und es lockert die "Aneinanderreihung" dann doch etwas auf und macht das Leben der Astrid Lindgren etwas anschaulicher. Mein Fazit: eine Biografie, die vom Schreibstil und von der Recherche durchaus Luft nach oben hat