Warenkorb

Ruhe unsanft

Ein Fall für Miss Marple

Gwenda Reed glaubt nicht an Geister. Doch in dem Haus, das sie gerade mit ihrem neuen Ehemann bezogen hat, spielen sich ungeheure Dinge ab. Die Gemäuer scheinen ein Eigenleben zu führen, Türen und Treppen sind plötzlich nicht mehr da. Zur Ablenkung flüchtet Gwenda sich zu Freunden, wo sie auf die neugierige Miss Marple trifft. Die alte Dame erkennt bald, dass hinter dem Spuk in der alten Villa eine tragische Familiengeschichte steht.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783455170368
Verlag Atlantik Verlag
Dateigröße 1194 KB
Übersetzer Eva Schönfeld
Verkaufsrang 17399
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Was geschah wirklich mit Helen?

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die perfekte Unterhaltung für alle, die klassische, unblutige "Who done it?" Spannung mögen und britische Eleganz schätzen: ein vermeintlicher, 20 Jahre zurückliegender Mordfall beschäftigt ein junges Ehepaar und ihre Freundin Miss Marple. Auch als Hörbuch (gelesen von Katharina Thalbach) sehr zu empfehlen.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Agatha Christies Schreibstil ist immer wieder fesselnd. Eine Geschichte fast vorhersagbar, aber trotzdem neu.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Geniale Miss Marple
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 04.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzmeinung: Miss Marple-genial wie immer. Nur schade, dass es ihr letzter Fall war. Inhalt: Die junge Ehefrau Gwenda Reed mietet für sich und ihren Mann ein Haus. Aber einige Sachen kommen ihr so merkwürdig vor, dass sie an ihrem Verstand zweifelt. Oder spukt es in dem Haus? Wie kann es sein, dass sie so komische Wahrnehmu... Kurzmeinung: Miss Marple-genial wie immer. Nur schade, dass es ihr letzter Fall war. Inhalt: Die junge Ehefrau Gwenda Reed mietet für sich und ihren Mann ein Haus. Aber einige Sachen kommen ihr so merkwürdig vor, dass sie an ihrem Verstand zweifelt. Oder spukt es in dem Haus? Wie kann es sein, dass sie so komische Wahrnehmungen in dem Haus hat?Um sich von diesen zu erholen flüchtet Gwenda sich zu Freunden, wo sie auf die neugierige Miss Marple trifft. Diese ist überzeugt davon, dass hinter allem eine tragische Familiengeschichte steckt. Aber die Vergangenheit ist auch heute noch gefährlich. Meine Meinung: Ich halte Agatha Christie für die unangefochtene Krimikönigin. Viele versuchten seitdem ihren Stil nachzuahmen, aber in meinen Augen vergebens. Bei diesem Fall hat mich Miss Marple wieder richtig überzeugt, auch durch ihre einfühlsame Art Gwenda gegenüber. Sie ist ja recht neugierig und Klatsch gegenüber nicht abgeneigt, aber hier gefiel mir besonders ihre Empathie. Außerdem mag ich, dass es bei A. Christie Spannung gibt, aber es doch eher gemächlich und zahm abläuft und der Krimi, auch wenn er kürzer ist, als die meisten Krimis heutzutage auch psychologisches Feingefühl enthält. Und einige Charaktere und Situationen sind nur zum Schmunzeln, was das Lesevergnügen noch erhöht. Dennoch sind die Geschichten nie albern. Natürlich finde ich auch die Herkules Poirot-Krimis oder die Ermittlungen von Tommy und Tuppence gut, aber Miss Marple war schon als Kind mein absoluter Favorit. mit Darum gibt es von mir natürlich 5 wohlverdiente Sternchen und das Prädikat: Absolut lesenswert!

Urteil
von einer Kundin/einem Kunden aus Tabarz am 28.08.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

ich liebe Miss Marple- Krimis, leider war sie dieses Mal weniger im Fall die Schnüfflerin, trotzdem spannend bis zum Schluß viele Sprecher der Rollen machen das Hörspiel ansprechend