Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Europäische Ayurvedaküche

Grundlagen - Typentest - Rezepte

(1)

Dieses Ayurveda Buch spannt gekonnt den Bogen zwischen indischer Ayurveda und europäischer Küche. Durch einen ausführlichen Test zu den Ayurveda Typen wird die eigene Konstitution bestimmt. Gemäß dieser werden alle Lebensmittel, insbesondere Ayurveda Gewürze, gezielt zur Förderung der Gesundheit eingesetzt.

Die erfahrene Ayurveda Expertin Irene Rhyner gibt zahlreiche Ernährungstipps und zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten für die verschiedenen Doshas (Vata, Pitta, Kapha) an. So wird eine ausgewogene, harmonisierende Ayurveda Ernährung mit saisonalen, regionalen und vegetarischen Speisen erzielt. Mithilfe von diesem Ayurveda Buch lässt sich indisches Ayurveda einfach in den europäischen Alltag integrieren - Das Beste aus zwei Welten eben.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86826-139-4
Verlag Königsfurt-Urania
Maße (L/B/H) 25,9/21,2/2,5 cm
Gewicht 1294 g
Abbildungen farbige Abbildungen
Verkaufsrang 19.420
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr ausführlich
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2018

Ich interessiere mich ja schon seit längerem für die Ayurveda-Küche und war dann umso glücklicher, als ich die Zusage für dieses wirklich tolle Kochbuch erhielt. Nochmals herzlichen Dank an den Verlag. Die sehr erfahrene Ayurveda Expertin Irene Rhyner gibt hier zahlreiche und tolle Ernährungstipps und zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten... Ich interessiere mich ja schon seit längerem für die Ayurveda-Küche und war dann umso glücklicher, als ich die Zusage für dieses wirklich tolle Kochbuch erhielt. Nochmals herzlichen Dank an den Verlag. Die sehr erfahrene Ayurveda Expertin Irene Rhyner gibt hier zahlreiche und tolle Ernährungstipps und zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten für die verschiedenen Doshas (Vata, Pitta, Kapha) an. So wird eine ausgewogene, harmonisierende Ayurveda Ernährung mit saisonalen, regionalen und vegetarischen Speisen erzielt. Kleiner und einziger Kritikpunkt: Mehr Rezepte wären mir hier auf jeden Fall lieber gewesen, die nach Typen sortiert sind. Aber dies ist jetzt auch nicht wirklich schlimm, die kleine Auswahl reicht fürs erste zum nachkochen. Ich habe auch einige ausprobiert, wie die Kürbisspalten aus dem Backofen, allerdings habe ich hier kein Foto für euch liebe Leser, ich habe es einfach vergessen, denn das Essen war zu köstlich gewesen. Ich werde euch aber auf jeden Fall noch ein Rezept mit Bild nachreichen, versprochen ihr Lieben. Die Aufmachung von dem Buch ist richtig schön und hat mir beim blättern und lesen sehr gut gefallen. Das die Ayurvedaküche nicht immer indisch sein muss ? dies belegt Irene Rhyner hier eindrucksvoll in ihrem tollen "Koch"buch. Zu dieser Geschichte und dem Ursprung dieser uralten indischen Gesundheitslehre, der genauen Beschreibung des ayurvedischen Systems mit seinen fünf Elementen, fünf Sinnesorganen, sechs Geschmacksrichtungen, drei Bionenergien -Tridosha (Dosha Lehre), fünf Körperkreisläufe, drei Charakterenergien und drei Sublimierungsenergien gesellt sich ein ausgeklügelter Dosha-Test zur Typbestimmung. Diesen fand ich sehr interessant, denn hier lernt man sehr viel interessantes über sich und seinen Körper. Beim Lesen und Durchblättern dieses tollen bunten und lehrreichen Buches wird mir recht schnell klar: Ayurveda ist immer und überall einfach anwendbar und möglich. Es gibt keine Ausreden es nicht zu probieren. Alle hier grundlegenden Konzepte des Ayurveda und der ayurvedischen Ernährungslehre sind hier sehr klar und eben recht deutlich auch dargestellt und auf eine frische und anschauliche Art und Weise und mit vielen ansehnlichen Bildern sehr toll erklärt worden. So findet sich neben den vielen, leckeren und unterschiedlichen Rezepten mit hauptsächlich heimischem Gemüse und Obst auch ein sehr tolles und hilfreiches Kräuter- und Gewürzlexikonlexikon, bestehend aus Pflanzen, die zum Großteil eben in Europa wachsen und die man zum kochen recht schnell bekommen kann. Zu jedem Kraut wird hier von der Autorin ausführlich erklärt, für welches Dosha es besonders gut geeignet ist und welcher Charakter (Triguna) am deutlichsten eben mit hervortritt! Fazit: Das ist auf jeden Fall kein "schnell mal gucken was könnt ich so nach kochen"- Buch, nein es ist ein Buch mit recht viel Theorie drin , so war mein Eindruck, als ich es zum ersten mal in der Hand hielt. Es hat mich recht gefesselt und ich wollte auf dem schnellsten Weg loslegen. Wenn jemand keine Ahnung von Ayurveda hat und damit nun beginnen möchte als Einführung, so ist es gut geeignet, sofern man sich gerne einlesen möchte in die doch recht aufwändige Theorie. Mir hat dieses "Koch"buch gut gefallen und ich möchte es euch demnach nun auch sehr gerne empfehlen.