Meine Filiale

Westernreiten für Einsteiger

Ute Holm, Carola Steen

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Westernreiten steht für entspanntes, lockeres Reiten und ist vor allem bei Freizeitreitern sehr beliebt. Damit die Reiter bei dieser Reitweise von Grund auf alles richtig machen, helfen Ute Holm und Carola Steen mit ihrem Ratgeber. Sie zeigen dem Leser den Ein- und Umstieg fürs Training in der Bahn und im Gelände und geben umfassende Hinweise zum richtigen Pferd, der Ausrüstung, der Ausbildung des Pferdes und zeigen verschiedene Übungen rund ums Westernreiten.

Ute Holm ist mehrfache Deutsche und Europäische Meisterin in verschiedenen Westerndisziplinen, Trägerin des Goldenen Reitabzeichens der EWU und Trainerin mit A-Lizenz. Sie ist weit über die Fachkreise hinaus bekannt..
Carola Steen machte ihre ersten Reiterfahrungen auf Isländern, um dann später in den Westernsattel zu wechseln. Sie hat als Autorin und Co-Autorin bereits mehrere Bücher verfasst und arbeitet als freie Autorin und Fotojournalistin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 30.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-275-02055-3
Reihe Die Reitschule
Verlag Müller Rüschlikon
Maße (L/B/H) 21,1/17,2/1 cm
Gewicht 250 g
Abbildungen 99 farbige Fotos, 7 Zeichnungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 182374

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Der Gesichtsausdruck des Pferdes auf dem Titelbild sagt schon alles
von einer Kundin/einem Kunden aus Neusäß am 06.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider bietet dieses Buch nichts von dem, was es im Titel verspricht. Nicht nur, dass das Buch sehr schlecht aufgebaut ist, es wird gleich damit begonnen, welches Pferd man sich kaufen soll. Als Anfänger natürlich SUPER wichtig...Wer braucht schon Tipps wie man einen guten Westernreitlehrer findet, kauft man sich doch gleich das... Leider bietet dieses Buch nichts von dem, was es im Titel verspricht. Nicht nur, dass das Buch sehr schlecht aufgebaut ist, es wird gleich damit begonnen, welches Pferd man sich kaufen soll. Als Anfänger natürlich SUPER wichtig...Wer braucht schon Tipps wie man einen guten Westernreitlehrer findet, kauft man sich doch gleich das "ganze Programm" im eigenen Pferd. Westernreiten kann man hiermit nicht, die Sätze sind verwirrend geschrieben und am Ende nichts als heiße Luft. Die Autorin erzählt zusätzlich ununterbrochen darüber, was sie schon alles erreicht hat und wie erfolgreich sie im Westernreiten ist. Interessiert das? Zur gleichen Zeit fällt ihr aber überhaupt nicht auf, wie frustriert ihre Pferde auf den Fotos aussehen. Kein Pferd ist aufmerksam bei der "Arbeit", sondern das Ohrenbarometer der Pferde steht auf Sturm. Ein Tipp von einer erfahrenen Reiterin: Achtet ein Reitlehrer auf das Wohl seiner Pferde, achtet er auch gut auf seine Reitschüler und man kann viel von ihm / ihr lernen.


  • Artikelbild-0