Meine Filiale

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Mark Twain

(6)
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

4,95 €

Accordion öffnen
  • Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Anaconda Jugendbuchklassiker)

    Anaconda Verlag

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    4,95 €

    Anaconda Verlag

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Abenteuer des Huckleberry Finn ist der erfolgreichste Roman von Mark Twain und gilt als Schlüsselwerk der US-amerikanischen Literatur.

Er wurde am 10. Dezember 1884 in Großbritannien und Kanada und am 18. Februar 1885 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Die erste deutsche Übersetzung verfasste Henny Koch mit dem Titel Huckleberry Finns Abenteuer und Fahrten (1890).

Erzähler ist Huck Finn selbst. Mark Twain simuliert die Perspektive und die Sprache eines Jungen, der seiner Zeit und seiner Umwelt verhaftet ist, sie aber auch in Frage stellt.

Samuel Langhorne Clemens (1835 - 1910), known by his pen name Mark Twain, was an American writer, humorist, entrepreneur, publisher, and lecturer.

His novels include The Adventures of Tom Sawyer (1876) and its sequel, the Adventures of Huckleberry Finn (1885), the latter often called "The Great American Novel".
(from wikipedia.org)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 289 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783734796012
Verlag Books on Demand
Dateigröße 809 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Endlich eine anständige Ebook-Version
von Jörg S. aus Hamburg am 02.08.2013

Ich habe schon einige (u.a. Gratis-) Versionen von "Huckleberry Finn und seinen Abenteuern" auf meinen E-Reader geladen. Aber für diese sehr gelungene Version habe ich gerne 99 Cent gezahlt. Hier stimmt alles: Impressum, Inhaltsverzeichnis, Rechtschreibung und HUNDERTE von tollen Zeichnungen. Fazit: Gratis kann man sich spare... Ich habe schon einige (u.a. Gratis-) Versionen von "Huckleberry Finn und seinen Abenteuern" auf meinen E-Reader geladen. Aber für diese sehr gelungene Version habe ich gerne 99 Cent gezahlt. Hier stimmt alles: Impressum, Inhaltsverzeichnis, Rechtschreibung und HUNDERTE von tollen Zeichnungen. Fazit: Gratis kann man sich sparen :-)

Ein famoses Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Eferding am 29.11.2012

Ein famoses Buch über Freundschaft und Abkehr von Vorurteilen. Ich kann nur jedem Eltern(teil) dazu raten, dieses Buch - oder auch E-Book - seinem Kind zum Lesen zu geben. Es wird daraus mehr lernen als aus jedem Lehrbuch. Und darüber hinhaus ist es auch noch sehr unterhaltsam. Aber Vorsicht, das Buch ist nicht die entschärf... Ein famoses Buch über Freundschaft und Abkehr von Vorurteilen. Ich kann nur jedem Eltern(teil) dazu raten, dieses Buch - oder auch E-Book - seinem Kind zum Lesen zu geben. Es wird daraus mehr lernen als aus jedem Lehrbuch. Und darüber hinhaus ist es auch noch sehr unterhaltsam. Aber Vorsicht, das Buch ist nicht die entschärfte Version für Vorschulkinder, sondern die (übersetzung der) Originalfassung

Nicht nur für Kinder
von Thomas aus Duisburg am 21.09.2012

Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlic... Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlich, da Twain offensichtlich nicht Kinder mit seiner Urfassung ansprechen wollte.

  • Artikelbild-0