Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eisheide

Kriminalroman

Katharina von Hagemann und Benjamin Rehder 3

(1)
»So, Katharina, das Spiel beginnt. Du erhältst ab sofort täglich eine Frage von mir, die das Leben deines Kollegen Benjamin Rehder betrifft. Für jede falsche Antwort werde ich Benjamin bestrafen. Wie, das überlasse ich deiner Fantasie. Es sind noch zwölf Tage bis zum Heiligen Abend …«Mitten im Weihnachtstrubel verschwindet Hauptkommissar Benjamin Rehder spurlos. Seine Kollegin Kommissarin Katharina von Hagemann ahnt, dass er sich in großer Gefahr befindet. Da bekommt sie plötzlich anonym eine Aufforderung zu einem makabren Spiel. Zwangsläufig beginnt sie in seinem Privatleben nachzuforschen und erfährt Dinge, die sie lieber nicht gewusst hätte. Wird sie es schaffen, Rehders Leben zu retten?
Portrait
Kathrin Hanke, 1969 geboren, studierte in Lüneburg Kulturwissenschaften. Heute arbeitet sie als Werbetexterin und lebt mit ihrer Familie im nahegelegenen Hamburg.
Claudia Kröger, Jahrgang 1972, ist gelernte Verlagskauffrau und heute als Redakteurin und Texterin tätig. Sie wohnt mit ihrem Mann in der Nähe von Lüneburg.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783839247426
Verlag Gmeiner Verlag
Verkaufsrang 46.261
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Katharina von Hagemann und Benjamin Rehder

  • Band 1

    36036764
    Blutheide
    von Kathrin Hanke
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    39541825
    Heidegrab
    von Kathrin Hanke
    eBook
    9,99
  • Band 3

    42722899
    Eisheide
    von Kathrin Hanke
    (1)
    eBook
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    44468916
    Heideglut
    von Kathrin Hanke
    eBook
    9,99
  • Band 5

    50706072
    Heidezorn
    von Kathrin Hanke
    eBook
    9,99
  • Band 6

    90914180
    Mordheide
    von Kathrin Hanke
    (2)
    Buch
    14,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eisheide
von Ikopiko aus Hesel am 25.04.2018

Katharina von Hagemann lebt im Gefühlschaos. Ihr gefällt ihr Chef, Kommissar Benjamin, ausgesprochen gut. Tatsächlich ist sie aber die Freundin seines Zwillingsbruders Bene. Noch ist zwischen ihr und ihrem Chef nichts gelaufen, sie fühlt sich aber zu ihm hingezogen. Von einem Tag auf den anderen verschwindet Benjamin spurlos. Zunächst macht... Katharina von Hagemann lebt im Gefühlschaos. Ihr gefällt ihr Chef, Kommissar Benjamin, ausgesprochen gut. Tatsächlich ist sie aber die Freundin seines Zwillingsbruders Bene. Noch ist zwischen ihr und ihrem Chef nichts gelaufen, sie fühlt sich aber zu ihm hingezogen. Von einem Tag auf den anderen verschwindet Benjamin spurlos. Zunächst macht sich niemand große Sorgen. Benjamin war nicht immer der Vorzeige-Kommissar. In früheren Jahren war er bereits ?untergetaucht?. Als er aber nach Tagen nicht auftaucht, wird doch allen mulmig. Als dann bekannt wird, dass ein ehemaliger Straftäter, der Benjamin Rache geschworen hatte, aus dem Gefängnis entlassen wurde, sind alle auf der Suche. Für Katharina ist diese Vorweihnachtszeit eine der schlimmsten ihres Lebens. Sie erhält einen anonymen Brief, der bestätigt: Benjamin wurde entführt. Ihre daraus resultierende gereizte Stimmung ist nicht förderlich für ihre Beziehung zu Bene. Da ich bereits alle Vorgängerbände dieses Krimis kenne, fiel mit der Einstieg in die Geschichte sehr leicht. Die eigentliche Kriminalgeschichte, die Entführung des Kommissars Benjamin Rehder, war sehr spannend. Mir war bis zum Schluss nicht klar, wer der Entführer ist und was damit bezweckt wird. Obwohl es sich um einen Krimi handelt, hat jedoch Katharinas Gefühlschaos sehr viel Platz eingenommen. Ihre Unentschiedenheit hat mich zunehmend genervt. Für das Erzähltalent der Autorinnen und den Spannungsbogen würde ich die volle Punktzahl geben. Da mir jedoch zu viel Tamtam um Katharinas Beziehungsprobleme gemacht wurde, ziehe ich einen Stern ab.