Meine Filiale

Every Kiss - Herz zu verlieren

Roman

Christina Lee

(5)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

SIE will nur ein Abenteuer. ER sucht die große Liebe.

Die zwanzigjährige Studentin Avery Michaels will mit Dates und festen Beziehungen nichts zu tun haben. Niemals wird sie - wie ihre Mutter - ihr Glück von einem Mann abhängig machen. Als sie auf einer Party den super heißen Tattoo-Künstler Bennett kennenlernt, will sie ihn - für eine Nacht. Doch Bennett lässt sie abblitzen. Er ist auf der Suche nach der großen Liebe, und er will mehr als nur ein Abenteuer für Avery sein. Als die beiden sich wider Erwarten immer näherkommen, erkennt Avery: Sie muss Bennett gehen lassen - oder ihm endlich ihr Herz öffnen.

Christina Lee glaubt an die wahre Liebe und ist süchtig nach Lipgloss und gesalzenem Karamell. Sie leitet außerdem ihr eigenes Juweliergeschäft. Every Kiss - Herz zu verlieren ist ihr erster Roman. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn im Mittleren Westen der USA.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641159269
Verlag Random House ebook
Originaltitel All of you
Dateigröße 556 KB
Übersetzer Anja Hackländer
Verkaufsrang 18274

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
0
0

Viel viel mehr als das Cover aussagt!
von Narcissa aus Nrw am 19.09.2018

Lasst euch nicht vom Cover täuschen. Endlich ein Bad Girl! Ich habe noch nie so sinnliche Beschreibungen so gut verpackt in einem Buch erlebt!dieses Buch ist absolut Gefühlvoll und Beschreibt alles unheimlich liebevoll und wunderschön. Die Charaktere sind einfach fabelhaft. Sie haben Mich einfach überzeugt. Die Thematik i... Lasst euch nicht vom Cover täuschen. Endlich ein Bad Girl! Ich habe noch nie so sinnliche Beschreibungen so gut verpackt in einem Buch erlebt!dieses Buch ist absolut Gefühlvoll und Beschreibt alles unheimlich liebevoll und wunderschön. Die Charaktere sind einfach fabelhaft. Sie haben Mich einfach überzeugt. Die Thematik ist absolut ernst und ich wollte beide Protagonisten einfach jedesmal in den Arm nehmen! Zeigen das sie perfekt zusammen passen! Das sie sich lieben sollen, das ihr Leben nicht all schlimm ist. Ich habe furchtbar geweint, richtig geschlurzt. Auch der Schreibstil ist wunderbar, mitreißend,fließend.

Every Kiss - Herz zu verlieren
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 09.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Bei diesem Buch bin ich etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist dies ein typischer Liebesroman nur mit vertauschten Geschlechterrollen. Die beiden Charaktere sind trotz schwieriger Vergangenheit oft sehr naiv und vor allem Avery läuft vor allem davon und das immer wieder. Auch das sie ständig an Sex denkt ist auf die Dauer ... Bei diesem Buch bin ich etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist dies ein typischer Liebesroman nur mit vertauschten Geschlechterrollen. Die beiden Charaktere sind trotz schwieriger Vergangenheit oft sehr naiv und vor allem Avery läuft vor allem davon und das immer wieder. Auch das sie ständig an Sex denkt ist auf die Dauer ziemlich anstrengend. Auf der anderen Seite ist dieser Rollentausch mal ganz interessant zu lesen und auch die Ansichten lassen sich gut nachvollziehen. Auch die künstlerische Seite in Form von Gedichten, Tattoos und Bildern hat mir sehr gut gefallen und haben sich gut in den Roman intergriert. Auch Mrs Jackson hat mir sehr gut gefallen, da sie auf der einen Seite sehr herzlich aber auf der anderen Seite auch sehr vernünftig ist. Sie hat Avery wieder auf den richtigen Weg gebracht und ist einfach ein Goldstück. Alles in allem war es eine nette Geschichte, die mich jedoch nicht umgehauen hat. Allerdings war der Schreibstil sehr gut und flüssig, weshalb man schnell mit dem Buch durch war.

Ein wirklich richtig tolles, emotionales, bewegendes und fesselndes Buch
von Lotti's Bücherwelt am 25.02.2016
Bewertet: Taschenbuch

>>War dieser Typ wirklich echt? Ich kam mir vor wie eine männerfressende Bestie. Ein Schlamposaurus Rex.<< Avery hat ihre Prinzipien und zu denen gehört es, sich auf keinen Mann dauerhaft einzulassen und sich abhängig zu machen, denn mit ihrer Mutter hat sie ein schlechtes Beispiel quasi direkt vor Augen. Daher genießt sie... >>War dieser Typ wirklich echt? Ich kam mir vor wie eine männerfressende Bestie. Ein Schlamposaurus Rex.<< Avery hat ihre Prinzipien und zu denen gehört es, sich auf keinen Mann dauerhaft einzulassen und sich abhängig zu machen, denn mit ihrer Mutter hat sie ein schlechtes Beispiel quasi direkt vor Augen. Daher genießt sie ihre Freiheiten in vollem Ausmaß. Auf einer Studentenparty trifft sie auf Bennett, der genau in ihr Beuteschema passt. Jedenfalls theoretisch. Denn praktisch sind ihrer beider Prinzipien so konträr, wie sie nur sein könnten. Tattoo-Künstler Bennett lässt sich nämlich nicht auf One-Night-Stands ein, er sucht die große Liebe und eine dauerhafte, feste Beziehung. Doch nach seiner Abfuhr muss Avery schon bald feststellen, dass Bennett im selben Haus wohnt. Gottseidank, denn er stellt sich als Retter in der Not heraus. Durch diesen Vorfall verbringen die Beiden mehr und mehr Zeit miteinander und langsam muss Avery sich entscheiden: Bennett aufgeben oder sich öffnen und auf dieses gefährliche Spiel 'Liebe' einlassen. 'EveryKiss – Herz zu verlieren' ist ein wirklich richtig, richtig tolles, emotionales, bewegendes und fesselndes Buch mit absolut liebenswerten Protagonisten. Beide haben den gleichen tragischen Familienhintergrund; sie sind sich eigentlich so ähnlich und doch so verschieden, aber trotzdem schafft es Bennett, unbekannte Gefühle in Avery hervorzurufen - und das macht ihr ziemlich Angst. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Avery erzählt, was ich einerseits sehr gelungen finde, andererseits aber manchmal auch gerne bestimmte Dinge aus Bennetts Sicht gelesen hätte. Was mich auch sehr berührt hat, ist der wichtige Nebencharaktere Mrs. Jackson! Die hab ich während des Lesens sehr ins Herz geschlossen. Auch Averys Freundinnen und deren Umgang miteinander fand ich sehr amüsant. Der Schreibstil ist allgemein sehr angenehm zu lesen. Diese "5 Worte oder weniger" - Sache fand ich auch gut integriert und super gelungen. Freue mich schon auf die nächsten Bände, in denen es wohl um Averys Freundinnen gehen wird

  • Artikelbild-0