Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

My Dear Sherlock - Wie alles begann

My dear Sherlock 1

(11)
Seit der BBC- Serie ist Sherlock Holmes angesagter denn je

London 2015: Als das 17-jährige Genie Sherlock auf die 16-jährige James „Mori” Moriarty trifft , ist er fasziniert von ihrem Scharfsinn und ihrem Witz. Zwei Seelenverwandte haben sich gefunden – und als kurz nach ihrer ersten Begegnung im Regentspark ein schauerlicher Mord geschieht, dessen Opfer in der Jugend mit Moris verstorbener Mutter befreundet war, begibt sich das Mädchen auf die Suche nach dem Täter. Sherlock immer an ihrer Seite werden sie beide tief hineingezogen in die Vergangenheit von Moris Familie und decken ein schreckliches Geheimnis auf. Sollte Moris gewalttätiger Vater ein Mörder sein – und hat er sein nächstes Opfer womöglich schon im Visier?

Rezension
"Von der ersten bis zur letzten Seite spannend."
Portrait
Heather Petty hat ein Faible für Rätsel seit sie zwölf war. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt stellte sie fest, dass Geschichten, in denen es um Morde in Londoner Stadthäusern und englischen Küstenstädtchen geht, das Nonplusultra sind. Zusammen mit ihrem Mann, ihrer Tochter und vier hoffnungslos verwöhnten Katzen lebt sie in Nevada.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641170127
Verlag Cbj
Dateigröße 2259 KB
Übersetzer Anne Brauner
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von My dear Sherlock

  • Band 1

    42741974
    My Dear Sherlock - Wie alles begann
    von Heather Petty
    eBook
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45394980
    My Dear Sherlock - Nichts ist, wie es scheint
    von Heather Petty
    eBook
    11,99
  • Band 3

    62292265
    My Dear Sherlock - Weil es enden muss
    von Heather Petty
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Noch eine Neuzeit-Holmes-Adaption: hier sind die Protagonisten Teenager, Moriarty eine Sie und natürlich mit Sherlock "befreundet".
Nette Unterhaltung!
Noch eine Neuzeit-Holmes-Adaption: hier sind die Protagonisten Teenager, Moriarty eine Sie und natürlich mit Sherlock "befreundet".
Nette Unterhaltung!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eine etwas andere Geschichte von Sherlock Holmes. Wenn man nicht mit dem Original vergleicht, überzeugt diese Reihe mit viel Charme und ist tiefgründiger als gedacht. Eine etwas andere Geschichte von Sherlock Holmes. Wenn man nicht mit dem Original vergleicht, überzeugt diese Reihe mit viel Charme und ist tiefgründiger als gedacht.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Tolle Charaktere, spannender Auftakt. Wer Sherlock-Fan ist oder auch einfach nur einen guten Krimi mit einer interessanten Liebesgeschichte lesen will: hier die perfekte Lektüre! Tolle Charaktere, spannender Auftakt. Wer Sherlock-Fan ist oder auch einfach nur einen guten Krimi mit einer interessanten Liebesgeschichte lesen will: hier die perfekte Lektüre!

„Mori & Lock - Wie alles begann“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Heather Pettys Romandebüt spielt im heutigen London und beleuchtet die komplexe Beziehung von Sherlock Holmes und seinem "Intimfeind" James Moriarty seit ihren Jugendzeiten.
Wie in der US-Fernsehserie "Elementary" ist bei ihr Moriarty eine Frau, in diesem Falle die 16jährige "Mori", genauso clever, arrogant und cool wie das jugendliche Genie Sherlock Holmes.
Kurz nachdem sich die beiden Jugendlichen bei einem Feueralarm in ihrer Schule kennengelernt haben, geschieht in der Nähe ihres Zuhauses ein grauenhafter Mord. Aus einer Art Wettbewerbsgedanken heraus,beschließen die Zwei,sich in die Ermittlungen einzuklinken,unfreiwilliger Helfer ist dabei Moris Vater, Ermittler bei der Londoner Polizei ,der seit einiger Zeit säuft wie ein Loch und dann seine Kinder verprügelt....
Als das junge Mädchen bei ihren Nachforschungen auf einer Trauerfeier für den Ermordeten allerdings ein Foto entdeckt, auf dem ihre kürzlich verstorbene Mutter mit dem Toten und Freunden zu sehen ist,hält Mori das vor "Lock" geheim, obwohl sie sich in ihn verliebt hat.
Aber Sherlock ist aufmerksamer als es Mori lieb ist...
Aus der Sicht des Mädchens erzählt, ist diese spannende (Liebes-)Geschichte, mit Mord, Dramatik und Tragödie gemixt, ein echter Pageturner,der darauf hoffen lässt, das die Autorin mindestens noch einen Folgeband in petto hat ! Schneller schreiben, Mrs.Petty !!
Heather Pettys Romandebüt spielt im heutigen London und beleuchtet die komplexe Beziehung von Sherlock Holmes und seinem "Intimfeind" James Moriarty seit ihren Jugendzeiten.
Wie in der US-Fernsehserie "Elementary" ist bei ihr Moriarty eine Frau, in diesem Falle die 16jährige "Mori", genauso clever, arrogant und cool wie das jugendliche Genie Sherlock Holmes.
Kurz nachdem sich die beiden Jugendlichen bei einem Feueralarm in ihrer Schule kennengelernt haben, geschieht in der Nähe ihres Zuhauses ein grauenhafter Mord. Aus einer Art Wettbewerbsgedanken heraus,beschließen die Zwei,sich in die Ermittlungen einzuklinken,unfreiwilliger Helfer ist dabei Moris Vater, Ermittler bei der Londoner Polizei ,der seit einiger Zeit säuft wie ein Loch und dann seine Kinder verprügelt....
Als das junge Mädchen bei ihren Nachforschungen auf einer Trauerfeier für den Ermordeten allerdings ein Foto entdeckt, auf dem ihre kürzlich verstorbene Mutter mit dem Toten und Freunden zu sehen ist,hält Mori das vor "Lock" geheim, obwohl sie sich in ihn verliebt hat.
Aber Sherlock ist aufmerksamer als es Mori lieb ist...
Aus der Sicht des Mädchens erzählt, ist diese spannende (Liebes-)Geschichte, mit Mord, Dramatik und Tragödie gemixt, ein echter Pageturner,der darauf hoffen lässt, das die Autorin mindestens noch einen Folgeband in petto hat ! Schneller schreiben, Mrs.Petty !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
1
0

Beste Band der Trilogie
von J. U. aus Schweiz am 12.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der erste Band ist meiner Meinung nach der beste Band der Trilogie! Er ist am kurzweiligsten und lohnt sich am meisten vom Lesegefühl her. Die kleine Romanze zwischen Mori und Sherlock macht genauso wie der Fall an sich Lust auf das Lesen. Für mich (einem waschechten Sherlockian) stellt dieser... Der erste Band ist meiner Meinung nach der beste Band der Trilogie! Er ist am kurzweiligsten und lohnt sich am meisten vom Lesegefühl her. Die kleine Romanze zwischen Mori und Sherlock macht genauso wie der Fall an sich Lust auf das Lesen. Für mich (einem waschechten Sherlockian) stellt dieser Roman eine gute Darstellung von Sherlock in der unsrigen Zeit dar.

Genial! :)
von Mii's Bücherwelt am 29.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Seit der BBC- Serie ist Sherlock Holmes angesagter denn je London 2015: Als das 17-jährige Genie Sherlock auf die 16-jährige James „Mori” Moriarty trifft , ist er fasziniert von ihrem Scharfsinn und ihrem Witz. Zwei Seelenverwandte haben sich gefunden – und als kurz nach ihrer ersten Begegnung im Regentspark... Inhalt Seit der BBC- Serie ist Sherlock Holmes angesagter denn je London 2015: Als das 17-jährige Genie Sherlock auf die 16-jährige James „Mori” Moriarty trifft , ist er fasziniert von ihrem Scharfsinn und ihrem Witz. Zwei Seelenverwandte haben sich gefunden – und als kurz nach ihrer ersten Begegnung im Regentspark ein schauerlicher Mord geschieht, dessen Opfer in der Jugend mit Moris verstorbener Mutter befreundet war, begibt sich das Mädchen auf die Suche nach dem Täter. Sherlock immer an ihrer Seite werden sie beide tief hineingezogen in die Vergangenheit von Moris Familie und decken ein schreckliches Geheimnis auf. Sollte Moris gewalttätiger Vater ein Mörder sein – und hat er sein nächstes Opfer womöglich schon im Visier? Charaktere Mori ist ein sehr verschlossenes Mädchen. Sie ist sehr schlau und überrascht den Leser auch. Sie kann gut schlussfolgern. Mori ist sehr liebevoll und fürsorglich. Ihre Gedanken kreisen ständig um ihre kleinen Brüder und sie will einfach alles für sie tun. Mori mischt sich auch gerne ein. Sie ist auch sehr tapfer, mutig und wahnsinnig impulsiv. Sherlock ist ein sehr verschlossener Junge und er tut sich wahnsinnig schwer Kontakte mit Menschen herzustellen. Er tut sich sehr schwer, wenn es um Gefühle geht. Er ist sehr fürsorglich und schlau. Des Weiteren tut er gerne sehr überlegen. Er ist auch sehr liebevoll und immer für Mori da. Sherlock ist sehr außergewöhnlich. Meine Meinung Ich liebe den Schreibstil. Er ist sehr spannend, flüssig und detailliert. Was ich bei dem Buch sehr schön finde ist, dass man mit raten kann. Außerdem sind die Charaktere sehr gut und weiße gewählt. Das Buch ist sehr klar und alles ist wahnsinnig gut nachvollziehbar. Ich liebe die Charaktere. Ich liebe die Geschichte. Ich liebe die Idee. Und ich bin wahnsinnig schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Zur Autorin Heather Petty hat ein Faible für Rätsel seit sie zwölf war. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt stellte sie fest, dass Geschichten, in denen es um Morde in Londoner Stadthäusern und englischen Küstenstädtchen geht, das Nonplusultra sind. »My Dear Sherlock - Wie alles begann« ist ihr erster Roman. Zusammen mit ihrem Mann, ihrer Tochter und vier hoffnungslos verwöhnten Katzen lebt sie in Nevada. Empfehlung Ich kann euch das Buch ans Herz legen, wenn ihr Sherlock Holmes liebt. Es lohnt sich! Ich liebe es.

von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 21.07.2017
Bewertet: anderes Format

Endlich mal eine etwas andere Sherlock-Holmes-Geschichte! Der Klassiker im London des 21. Jahrhunderts, zwei Teenager und das ganze aus Moriartys Sicht erzählt. Spannend!