Meine Filiale

Fallbeispiele Notfallmedizin

Einprägsam - spannend - mit Lerneffekt

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

34,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

26,99 €

Accordion öffnen
  • Fallbeispiele Notfallmedizin

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    26,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung


In diesem Werk schildern langjährig erfahrene Notärzte, spannend und lehrreich zugleich, oft dramatisch verlaufene und menschlich berührende Notfalleinsätze, mit denen sie im Laufe ihres Berufslebens konfrontiert wurden. Jeder Fall wird diskutiert und schließt mit einem Fazit für die Praxis, wodurch Notärzte und Rettungsdienstmitarbeiter wertvolle Tipps für eigene, zukünftige Notfalleinsätze erhalten.

Der Inhalt

Unterarmbruch in Afghanistan - 24jähriger treibt im Fluss - Schwerer Verkehrsunfall im Nebel - 80jährige Patientin mit vernichtendem Brustschmerz - Bewusstlos im Industriegebiet - Die letzte Prüfung - Verletzungen durch schweres Gerät - Blutdruckkrise - Unter Betonplatten begraben - Notfall auf dem Rummelplatz - Inferno auf der Autobahn - Kollaps bei der Stallarbeit. Sturz in eisiges Wasser. Erstickungsanfall im Seniorenheim - Verkehrsunfall im Baustellenbereich - Bewusstlose Frau im Badezimmer - Zusammenbruch beim Tennisspiel - Busunglück in Südtirol - Atemnot im Pflegeheim - Ein schwarzer Tag für den Rettungsdienst - Die vier Entwicklungsphasen eines Mediziners - Sturz in den Gartenteich - Zwei Pathologien - Vollbrand in Hochhaus - Kind mit Kopfverletzun - Reanimation bei älterer Patientin - Notfall-koniotomie - 65jähriger Patient mit Atemnot - Status epilepticus - Eine blasse Patientin - Zusammenbruch bei Seniorenwanderung - Schwere Huftrittverletzung - Studentin mit Herzproblemen - Sturz beim Downhillfahren - Schweres Schädel-Hirn-Trauma - Ein fast tödlicher Tee - Ausgesetztes Neugeborenes - Unfall beim Häckseln - Lawinenverschüttung - ACS bei 75jähriger Patientin - Aus der Kurve getragen - Gefährlicher Rettungsdienst - Luftnot im Dampfbad - Schluck- und Bremsversagen - Verletzung durch Stromleitung - Eingeklemmte Person - Kardiologe mit Infarkt - Sturz aus dem Baumhaus.

"... Das Buch richtet sich an aktive Notärzte und Rettungsmitarbeiter, sicher aber auch an solche, die sich auf dem Ausbildungsweg dorthin befinden. Entstanden ist ein ,,Lesebuch", das durch die sorgfältige Auswahl der Kasuistiken verbunden mit der exzellenten Darstellungsweise einen hohen Lerneffekt ..." (in: Deutsches Ärzteblatt, Heft 3, 2016)


Prof. Dr. med. Volker Wenzel, M.Sc., FERC

Stellvertretender Klinikdirektor, Univ.-Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck. Tätigkeit im Rettungsdienst und Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der University of Florida in Gainesville, USA; Facharztausbildung für Anästhesie und Intensivmedizin am Klinikum der Universität Ulm und an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck. Wissenschaftliche Entwicklung von bench-to-bedside Therapien im vasodilatorischen und hämorrhagischen Schock sowie bei der kardiopulmonalen Reanimation.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Volker Wenzel
Seitenzahl 237
Erscheinungsdatum 20.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-47231-6
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 23,5/15,5/1,3 cm
Gewicht 406 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 155761

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Geographie
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 31.10.2020
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Nett zu lesen, Geplänkel drumherum etwas unnötig. Fälle sind (natürlich retrospektiv aus Beobachter-Sicht) nicht sonderlich überraschend, dennoch hilfreich, um in der Notfallsituation selbst dran zu denken. Sehr irritiert bin ich, dass bei den Daten der Autoren stets österreichische Städte als in Deutschland liegend angegeben... Nett zu lesen, Geplänkel drumherum etwas unnötig. Fälle sind (natürlich retrospektiv aus Beobachter-Sicht) nicht sonderlich überraschend, dennoch hilfreich, um in der Notfallsituation selbst dran zu denken. Sehr irritiert bin ich, dass bei den Daten der Autoren stets österreichische Städte als in Deutschland liegend angegeben werden. Erscheinungsdatum ist 2015, nicht 1945.


  • Artikelbild-0
  • Unterarmbruch in Afghanistan.- 24jähriger treibt im Fluss.- Schwerer Verkehrsunfall im Nebel.- 80jährige Patientin mit vernichtendem Brustschmerz.- Bewusstlos im Industriegebiet.- Die letzte Prüfung.- Verletzungen durch schweres Gerät.- Blutdruckkrise.- Unter Betonplatten begraben.- Notfall auf dem Rummelplatz.- Inferno auf der Autobahn.- Kollaps bei der Stallarbeit.- Sturz in eisigesWasser.- Erstickungsanfall im Seniorenheim.- Verkehrsunfall im Baustellenbereich.- Bewusstlose Frau im Badezimmer.- Zusammenbruch beim Tennisspiel.- Busunglück in Südtirol.- Atemnot im Pflegeheim.- Ein schwarzer Tag für den Rettungsdienst.- Die vier Entwicklungsphasen eines Mediziners.- Sturz in den Gartenteich.- Zwei Pathologien.- Vollbrand in Hochhaus.- Kind mit Kopfverletzung.- Reanimation bei älterer Patientin.- Notfall-koniotomie.- 65jähriger Patient mit Atemnot.- Status epilepticus.- Eine blasse Patientin.- Zusammenbruch bei Seniorenwanderung.- Schwere Huftrittverletzung.- Studentin mit Herzproblemen.- Sturz beim Downhillfahren.- Schweres Schädel-Hirn-Trauma.- Ein fast tödlicher Tee.- Ausgesetztes Neugeborenes.- Unfall beim Häckseln.- Lawinenverschüttung.- ACS bei 75jähriger Patientin.- Aus der Kurve getragen.- Gefährlicher Rettungsdienst.- Luftnot im Dampfbad.- Schluck- und Bremsversagen.- Verletzung durch Stromleitung.- Eingeklemmte Person.- Kardiologe mit Infarkt.- Sturz aus dem Baumhaus.