Krisen – Kämpfe – Kriege, Band I

Alan Greenspans endloser "Tsunami" – eine Angriffswelle zur Erneuerung kapitalistischer Macht

Detlef Hartmann

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Jahrhundert-Tsunami", so nannte Alan Greenspan, der einst mächtigste Banker der Welt, die blasenartige Kreditwelle, die 2008 die Weltwirtschaft überrollte. Der Tsunami war gewollt, die Blase absichtlich, der Zusammenbruch wissentlich herbeigeführt, um die alte Welt zu zertrümmern und die kapitalistische Macht zu erneuern. Das Buch legt die Agenda eines kapitalistischen Angriffs offen, dessen Ende nicht in Sicht ist und dessen Folgen für die große Mehrheit der Weltbevölkerung katastrophal sind.

Detlef Hartmann, Jg. 1941, Studium in Hamburg und Berkeley, Arbeit als Rechtsanwalt in Köln. Ehemaliger Mitarbeiter der Zeitschrift "Autonomie", Mitglied des Redaktionskollektivs der "Materialien für einen neuen Antiimperialismus".

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86241-448-2
Verlag Assoziation A
Maße (L/B/H) 21/14,1/2,3 cm
Gewicht 268 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0