Meine Filiale

Deutsche Fallschirmjäger

Uniformierung und Ausrüstung 1936 - 1945 Band 1: Bekleidung

Karl Veltzé

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
79,95
79,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 79,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

."FALLSCHIRMJÄGER - Uniformen und Ausrüstung 1936-1945" richtet sich gleichermaßen an Sammler, Uniformkundler und militärgeschichtlich interessierte Leser.

Das in drei Bänden erscheinende Werk ist eine gründliche Studie der Uniform- und Ausrüstungsstücke, die in der deutschen Fallschirmtruppe getragen und verwendet wurden, von deren Anfängen bis hin zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Des Weiteren werden sämtliche Abzeichen und Dokumente behandelt, die mit den Fallschirmjägern zu tun hatten, sowie schließlich deren Einsätze - vom belgischen Sperrfort Eben-Emael über Kreta, Nordafrika, Russland, Italien mit Monte Cassino, die Normandie und die Ardennen bis hin zu den letzten Tagen des Nazi-Regimes.

"FALLSCHIRMJÄGER - Uniformen und Ausrüstung 1936-1945" stellt die bislang umfangreichste und detaillierteste Studie zu allen Aspekten der Bekleidung und Ausrüstung der Fallschirmjäger dar, in der nahezu jedes von ihnen verwendete Uniformstück vorgestellt wird - einschließlich sämtlicher ausgegebener Muster des "Knochensacks".

Für dieses Werk kam es zu einer so noch nie dagewesenen Zusammenarbeit von Sammlern und Museen aus aller Welt mit dem Autoren Karl Veltze und dem Zeughaus Verlag.

Die drei Bände umfassen zusammen mehr als 1.000 Seiten mit Tausenden von speziell dafür angefertigten Farbfotos von originalen Sammlerobjekten, von denen einige zuvor noch nie gezeigt oder beschrieben wurden. Begleitet wird das Ganze von zeitgenössischen Aufnahmen, viele davon ebenfalls unveröffentlicht.

Karl Veltzé, geboren 1962, interessiert sich seit seiner Jugend (auch) für
Militärgeschichte und hier besonders für die Fallschirmjäger – nicht zuletzt deshalb, weil der eigene Vater mit zu den ersten Freiwilligen gehörte, die sich 1956 für den Dienst in der Luftlandetruppe der jungen Bundeswehr gemeldet hatten. Der Autor selber leistete 1983–84 seinen Grundwehrdienst beim Fallschirmjäger-Bataillon 252
in Nagold. Nach der Bundeswehr studierte er Neuere Geschichte und Englische Literatur in Tübingen. Er übersetzte etliche Bücher zur Zeit- und Militärgeschichte, auch für den Zeughaus Verlag, doch dies ist sein erstes eigenes Buch.
Auch Karl Veltzé sammelt alles zu den Fallschirmjägern – allerdings den „paras“ des französischen Expeditionskorps im 1. Indochina-Krieg (1946–54)..
Patrick Ott, Jahrgang 1970, ist Enkel eines Fallschirmjägers, und seit frühester Jugend sehr an Geschichte interessiert.
Als Schwerpunkt dieses Interesses kristallisierte festigte sich im Laufe der Jahre der 2. Weltkrieg und damit die dt. Wehrmacht heraus, und schließlich – nach einem längeren Aufenthalt auf der Insel Kreta im Jahr 1998 – die Einsätze und Ausrüstung der Fallschirmtruppe. So trägt er nicht nur alles an Relikten zusammen was er bekommen kann, sondern sucht auch den Kontakt zu ehemaligen Fallschirmjägern, und reist an die Einsatzorte (z.B. Eben Emael, Gran Sasso, Monte Cassino, Ardennen und Normandie), um so aus erster Hand Eindrücke zu erlangen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 17.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938447-80-2
Verlag Zeughausverlag
Maße (L/B/H) 31,5/24/3,5 cm
Gewicht 2378 g
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert. §Ca. 1000, teils großformatige Farbfotos von Uniformteilen und Ausrüstungsgegenständen.§Über 280 sw Originalfotoss. §Fadenheftung, mit Lesebändchen und Schutzumschlag.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Inhaltsverzeichnis
    Zum Geleit: Aus dem Leben eines Fallschirmjägers
    Einführung
    Danksagung

    Kapitel I: DIE GRAUBLAUE BEKLEIDUNG
    Dienstgradabzeichen
    Kopfbedeckungen
    Oberbekleidung
    Hoheitsabzeichen
    Hosen
    Mäntel
    Hemden
    Sonstige Oberbekleidung

    Kapitel II: FALLSCHIRMSCHÜTZEN–BLUSEN
    Fallschirmschützen-Bluse, 1. (Versuchs-)Muster („M36“)
    Fallschirmschützen-Bluse, 2. Muster („M38“)
    „M38“-Varianten der ‘Sturmabteilung Koch‘
    Fallschirmjäger-Bluse, Übergangsmuster („M40“)
    Fallschirmjäger-Bluse, 3. Muster („M42“)
    Hoheitsabzeichen
    Dienstgradabzeichen an der Fallschirmschützen-Bluse

    Kapitel III: FALLSCHIRMSCHÜTZEN–HOSEN
    Fallschirmschützen-Hose, Versuchsmuster
    Fallschirmschützen-Hose, 1. Muster
    Fallschirmjäger-Hose, 2. Muster

    Kapitel IV: Schuhzeug
    Fallschirmschützen-Stiefel
    Sonstiges Schuhzeug

    Kapitel V: TROPEN-UND WINTERBEKLEIDUNG
    Tropenbekleidung
    Kopfbedeckungen
    Oberbekleidung – Röcke und Mäntel
    Oberbekleidung – Abzeichen an Tropenbekleidung
    Oberbekleidung – Hosen
    Oberbekleidung – Hemden
    Winterbekleidung
    Kopfbedeckungen
    Oberbekleidung

    Kapitel VI: SONDERBEKLEIDUNG
    Fallschirmschützen-Handschuhe
    Elastische Binden für Fallschirmschützen
    Knieschützer
    Ellenbogenschützer
    Fallschirmjäger-Schulterschützer
    Schleifanzug
    Sonstige Sonderbekleidung

    Kapitel VII: NICHT-STANDARDISIERTE BEKLEIDUNG
    Kopfbedeckungen
    Oberbekleidung
    Halstücher

    ANHÄNGE
    Abkürzungen
    Besondere Luftwaffen-Bestimmungen 1938
    Bibliographie
    Endnoten