Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Die Aggregate der Freiheit und Der Traum vom Ich und Ich

Essays

Weitere Formate

Taschenbuch
Der Berliner Autor, Reinhard Ost, Jahrgang 1952, legt nach seiner Romantrilogie "Die 13. Karte", "Heumann ist weg" und "Yokatil oder Die wundersame Geschichte vom
Größer-, Weniger- und Älterwerden" nun eine Sammlung von Essays über die Freiheit vor.
"Die Essays sind keine wissenschaftlichen oder literarischen Essays im Sinne eines Genres. Vieles ist wissenschaftlich verantwortbar. Anderes wirkt literarisch. Einiges ist satirisch gemeint, manches sogar komisch. Das Meiste ist zweifellos alltäglich und allzu menschlich. Nur so, zusammen, scheint mein ganz persönliches Bild moderner Freiheit zu entstehen. Mein Alltag ist nie nur wissenschaftlich oder literarisch oder gar satirisch.
Der Alltag ist einfach nur da, wie die Emotionen. Vielleicht hat Ihr Alltag ja auch diese Eigenschaft."
Portrait
Der Berliner Autor, Maler und Soziologe, Dr. Reinhard Ost, ist mit Gabriele Ost (geb. Tennikait) verheiratet, hat zwei Kinder (Torsten und Laura) sowie drei Enkelkinder (Carlotta, Michel und Mathilda).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783737545112
Verlag Epubli
Dateigröße 360 KB
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.