Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die dunklen Mauern von Willard State

Roman

(14)
Zehn Jahre ist es her, dass eine schicksalhafte Nacht für Izzy Stone alles veränderte: Ihre Mutter erschoss ihren Vater, während er schlief. Seitdem lebt die nun 17-Jährige bei Pflegefamilien. Als sie für ein Museum Gegenstände ehemaliger Insassen der alten und berüchtigten psychiatrischen Anstalt Willard State Asylum katalogisiert, stößt sie auf einen Stapel ungeöffneter Briefe und das alte Tagebuch einer gewissen Clara Cartwright. Je mehr sie über Claras Leben in Erfahrung bringt, desto mehr klären sich auch die Rätsel ihres eigenen Lebens …
Rezension
»eine spannende und teilweise auch beklemmende Geschichte«, Münsterland Zeitung, 11.05.2016
Portrait
Ellen Marie Wiseman wurde in Three Mile Bay, einer kleinen Ortschaft im Bundesstaat New York, geboren. Sie besucht häufig ihre Verwandten in Deutschland und interessiert sich sehr für deutsche Geschichte und Kultur. Wiseman lebt zusammen mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und drei Hunden am Ufer des Lake Ontario.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492971867
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1509 KB
Übersetzer Sina Hoffmann
Verkaufsrang 51.820
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die dunklen Mauern von Willard State

Die dunklen Mauern von Willard State

von Ellen Marie Wiseman
eBook
8,99
+
=
In der Stunde der Dämmerung

In der Stunde der Dämmerung

von Nicci Gerrard
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Clara verbrachte den größten Teil ihres Leben in einer psychiatrischen Anstalt, eine eindringliche, gut recherchierte Beschreibung die sich sehr informativ und spannend liest Clara verbrachte den größten Teil ihres Leben in einer psychiatrischen Anstalt, eine eindringliche, gut recherchierte Beschreibung die sich sehr informativ und spannend liest

„Welche Geheimnisse verbergen diese Mauern?“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Eine unerwünschte Liebe führt dazu, dass Clara in die Psychatrie eingewiesen wird. Als ihr gefühlskalter Vater sie dann nach Willard State bringen lässt, beginnt ein unglaublicher Leidensweg für sie. Nur der Glaube, den Liebsten und die gemeinsame Tochter wiederzusehen, gibt ihr Hoffnung und Mut, das alles zu ertragen. Dieses Buch ist fesselnd und erschütternd zugleich. Eine unerwünschte Liebe führt dazu, dass Clara in die Psychatrie eingewiesen wird. Als ihr gefühlskalter Vater sie dann nach Willard State bringen lässt, beginnt ein unglaublicher Leidensweg für sie. Nur der Glaube, den Liebsten und die gemeinsame Tochter wiederzusehen, gibt ihr Hoffnung und Mut, das alles zu ertragen. Dieses Buch ist fesselnd und erschütternd zugleich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
4
0
1
0

Zwei Frauen, zwei Schicksale und ein Ort, der sie verbindet.
von Bianca Heß aus Baden-Baden am 21.12.2015
Bewertet: Taschenbuch

Vor gut zehn Jahren änderte sich alles im Leben der jungen Izzy Stone: Ihre Mutter erschoss eines Nachts den schlafenden Vater und seither lebte Izzy in verschiedenen Pflegefamilien. Bei ihren derzeitigen Pflegeeltern hilft sie, Gegenstände von Willard State Asylum, einer ehemaligen Psychiatrie-Anstalt, zu katalogisieren. Dabei stößt sie auf... Vor gut zehn Jahren änderte sich alles im Leben der jungen Izzy Stone: Ihre Mutter erschoss eines Nachts den schlafenden Vater und seither lebte Izzy in verschiedenen Pflegefamilien. Bei ihren derzeitigen Pflegeeltern hilft sie, Gegenstände von Willard State Asylum, einer ehemaligen Psychiatrie-Anstalt, zu katalogisieren. Dabei stößt sie auf einen alten Schrankkoffer mit ungeöffneten Briefen und einem Tagebuch. Etwas vorsichtig und doch neugierig beginnt Izzy, in dem Tagebuch zu lesen und erfährt von einer damaligen Insassin namens Clara Cartwright. Doch je mehr sie von Claras Schicksal erfährt, desto mehr erkennt sie, dass nicht alles im Leben zu ist, wie es scheint… Super spannend und dramatisch. Es gab Momente, die mir die Gänsehaut entfahren ließen - aber auch Momente, die mich zutiefst berührten. Ein sehr empfehlenswerter Roman, passend für die gemütliche Winterzeit.

von Doris Lesebegeistert am 02.06.2017
Bewertet: anderes Format

Ich war sehr gefesselt von Claras und Izzys Geschichte. Konnte nicht aufhören zu lesen, bis das Buch zu Ende war!

Dieses Buch ist der Hammer !
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 23.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen. Ich habe es an einem Wochenende durchgelesen. Es nimmt einen mit auf die Achterbahn der Gefühle: von Trauer, Freude, Wut und sogar Frustration ist alles dabei. Man möchte unbedingt wissen wie es ausgeht und ob es schließlich ein Happy End gibt. Habe... Habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen. Ich habe es an einem Wochenende durchgelesen. Es nimmt einen mit auf die Achterbahn der Gefühle: von Trauer, Freude, Wut und sogar Frustration ist alles dabei. Man möchte unbedingt wissen wie es ausgeht und ob es schließlich ein Happy End gibt. Habe es im Anschluss einer anderen Freundin empfohlen und diese hat es quasi über Nacht gelesen und war genauso begeistert. 5*