Meine Filiale

Fachpublikationsreihe Behinderung- Inklusion - Entwicklung / Zukunft inklusiv(e)!

Entwicklungszusammenarbeit mit und für Menschen mit Behinderungen gestalten

Fachpublikationsreihe Behinderung- Inklusion - Entwicklung Band 1

--Cbm

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
36,99
36,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

„Zukunft inklusiv(e)!“ befasst sich mit der Frage, warum Menschen mit Behinderungen explizit in die internationale Entwicklungszusammenarbeit und in humanitäre Maßnahmen einbezogen werden müssen. Und es gibt den Leserinnen und Lesern theoretische Grundlagen und praktische Beispiele an die Hand, wie die Verwirklichung einer inklusiven Entwicklung gelingen kann.

Zentrale Themen dieser Publikation sind:

•Frauen, Männer, Mädchen und Jungen mit Behinderungen sind weltweit stärker von Armut betroffen als Menschen ohne Behinderungen. Armut und Behinderung verstärken sich dabei wechselseitig.
•Menschen mit Behinderungen müssen in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe stärker berücksichtigt werden. Bis heute sind sie sowohl im Hinblick auf ihre gesundheitliche Situation als auch auf ihren Bildungsstand und ihre wirtschaftliche Teilhabe schlechter gestellt als Menschen ohne Behinderungen.
•Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der Entwicklungszusammenarbeit ist kein neues Thema. Doch noch ist die Exklusion von Menschen mit Behinderungen in vielen Bereichen Realität und weitere Schritte sind notwendig, um diese zu überwinden.
•Regierungen, nichtstaatliche Akteure und die Zivilgesellschaft spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Förderung der Menschenrechte von Menschen mit Behinderungen. Das Übereinkommen der UN über die Rechte von Menschen mit Behinderungen enthält eine explizite Aufforderung, sich aktiv für Inklusion einzusetzen.
•Inklusive Entwicklung zu implementieren bedeutet, Barrieren in der Entwicklungspolitik zu überwinden. Von Investitionen in Inklusion profitieren Menschen mit Behinderungen, ihre Familien und die Gesellschaft insgesamt.
•Allgemeine Grundsätze für inklusive Entwicklungszusammenarbeit sind Barrierefreiheit, die Achtung der Menschenwürde, Nichtdiskriminierung und Chancengleichheit, umfassende und aktive gesellschaftliche Teilhabe und Inklusion sowie Achtung der Diversität.

Die CBM ist eine internationale christliche Organisation der Entwicklungszusammenarbeit, deren Hauptziel es ist, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen in den ärmsten Länd ern der Welt zu verbessern. Ihre über 100 Jahre lange Erfahrung setzt die CBM ein, um die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu fördern. Wir wollen ihnen
eine umfassende Gesundheitsversorgung, Bildung und Unterstützung bei
der Existenzsicherung zugänglich machen. Außerdem beteiligt sich die CBM zusammen mit ihren Partnern an Initiativen, die eine stärkere Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen, ihren Familien und Gemeinschaften zum Ziel haben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 104
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-3922-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/20,5/0,5 cm
Gewicht 228 g
Auflage 1

Weitere Bände von Fachpublikationsreihe Behinderung- Inklusion - Entwicklung

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0