Mies van der Rohe

(2)
Er prägte das Motto „weniger ist mehr“ – Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969) war einer der Gründerväter der modernen Architektur und beeinflusste die Ästhetik des Städtebaus im 20. Jahrhundert maßgeblich, wenn auch nicht immer unumstritten.
Mies van der Rohe propagierte auf der Suche nach einer elementaren Wahrheit reine Formen und Proportionen. Anhand von moderner Technologie und neuesten Materialien konzipierte er Bauwerke von puristischer Schlichtheit wie zum Beispiel das Seagram Building oder Farnsworth House. Seine Kritiker wandten ein, dass dieser extreme Ansatz monotone und kaum voneinander unterscheidbare Stadtbilder hervorbringen würde, während andere in ihm den Meister einer eleganten Essenz sahen.
Dieser Band stellt über 20 von Mies van der Rohes Projekten aus der Zeit zwischen 1906 und 1967 vor und beleuchtet seine bahnbrechenden Ideen sowie seinen Einfluss in Amerika und Europa.
Portrait
Claire Zimmerman arbeitete an der 2001 gezeigten Ausstellung des Museum of Modern Art "Mies in Berlin" mit. Sie schrieb eine Anzahl von Essays für den Ausstellungskatalog und veröffentlichte auch in anderen Medien Texte über Ludwig Mies van der Rohe und die Verbindung zwischen moderner Architektur und neuen Medien. Sie schreibt ihre Doktorarbeit an der City University of New York Graduate Center und hat einen Abschluss in Architektur der Harvard University sowie einen BA der University of Pennsylvania. Sie war Dozentin in Yale, am Barnard College und an der Florida A&M University.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Peter Gössel
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 23.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8365-6039-9
Verlag Taschen Deutschland
Maße (L/B/H) 26,4/21,5/1,5 cm
Gewicht 587 g
Verkaufsrang 10.868
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mies van der Rohe

Mies van der Rohe

von Claire Zimmerman
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=
Bauhaus

Bauhaus

von Magdalena Droste
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Super Anschaffung!
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 13.09.2010
Bewertet: Kunststoff-Einband

Dieses fest gebundene Werk ist jeden Euro wert! 20 Bauten/Projekte werden vorgestellt, ein anschaulicher Kurzlebenslauf und die gute Landkarte mit den Orten seiner großen Bauten machen Lust auf architektonische Entdeckungsreisen! ZUGREIFEN!

Less is More
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 03.01.2008
Bewertet: Kunststoff-Einband

Ludwig Mies van der Rohe zählt zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten deutschen Architekten und Möbeldesignern. Von 1930 bis 1932 begleitete er das Bauhaus als Direktor in Berlin vor dessen Schließung durch die Nationalsozialisten. Seine Bauten sind schlicht. Die Konstruktion tritt sichtbar hervor und ermöglicht aufgrund weniger tragender Elemente... Ludwig Mies van der Rohe zählt zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten deutschen Architekten und Möbeldesignern. Von 1930 bis 1932 begleitete er das Bauhaus als Direktor in Berlin vor dessen Schließung durch die Nationalsozialisten. Seine Bauten sind schlicht. Die Konstruktion tritt sichtbar hervor und ermöglicht aufgrund weniger tragender Elemente den ihm so wichtigen freien Grundriss als Ausdruck räumlicher Freiheit. Großflächige Verglasungen verstärken den Eindruck der Freiheit, da sie den Menschen den Blick und direkten Kontakt zur Natur vermitteln. In seinen Bauten und Möbeln verzichtete er auf jegliches Ornament, um ausschließlich das Wesentliche in der Gestaltung zu betonen. Sein oft zitierter Leitsatz war: Weniger ist mehr." Dieses Axiom war später noch Leitspruch vieler Architekten der Moderne und des International Style und wirkt auch noch bis in die Gegenwart. Das Taschenbuch zählt mittlerweile zu einer ganzen Reihe schöner, verständlicher und besonders preisgünstiger Bücher zur Architektur, die vor allem den an Baukunst interessierten Laien einen recht guten und übersichtlichen Einstieg (nach Van der Rohes Motto Weniger ist Mehr") zu den bedeutensten Architekten der Welt bieten. Text und Bild stehen in einem ausgewogen Verhältnis zueinander. Die Fotos sind von hoher Farb- und Wiedergabequalität und sind mit Ausnahme der Schwarz - Weiß - Abbildungen aus der Entstehungszeit der Bauwerke neu und keine Reproduktionen aus irgendwelchen Archiven, die sich ansonsten ständig in Büchern zu diesem Thema wiederholen. Alle wichtigen Bauten sind abgebildet und kurz beschrieben. Den herausragenden Möbeln wird ebenfalls Aufmerksamkeit geschenkt. Den Interessierten an mehr Literatur zu Mies van der Rohe möchte ich noch das Reprint eines Klassikers aus dem Jahr 1974 empfehlen: Mies bei der Arbeit (Verlag Phaidon Press). Hier wird auch die Architekturtheorie und Philosophie, die den Bauwerken innewohnen, explizit fokussiert. - Christoph Erlemeier -