Vampire unter uns!

Band III

Ines Fischer, Mark Benecke

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vampire gibt es. Neben dem edlen Grafen ist da der maßlose Vamp aus der Nachbarschaft sowie der Nervtöter, der uns Zeit, Geld und Energie stiehlt. Manche glauben an Nachzehrer, die ihr Leichentuch im Grab auffressen, und Rollenspieler kleiden sich wahlweise vampirromantisch, saugen gedanklich gerne Blut oder träumen davon, überwältigt zu werden, um ihre Langeweile zu überwinden. In diesem Buch zeigt Ines Fischer, Betreiberin der international größten aktiven Internetgemeinschaft, die sich mit vampyrischen Motiven im echten Leben echter Personen beschäftigt, dass es auch Menschen - oder Wesen? - gibt, die Blutdurst verspüren, sich dabei samtig fein im Schatten bewegen, aber keiner Fliege eine Borste krümmen. Die Mitglieder der weltweit größten Vamprygesellschaft berichten in dieser wissenschaftlichen Studie über ihre Gedanken, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Dabei zeigt sich unter anderem, dass und warum Sonnenlicht nicht immer lästig ist, Treue aus unerwarteten Gründen etwas Gutes sein kann und dass Menschen auch ohne abgeschaute Vorbilder eine Gruppen- und Einzelidentität leben, deren biografische Wurzeln überraschend klar zutage treten.

Dr. Mark Benecke, geb. 1970, Kriminalbiologe, arbeitet als Molekularbiologe und Wirbellosenkundler an rechtsmedizinischen Fragen und der Biologie des Todes, ist Gastdozent und -professor an Universitäten in den USA, den Philippinen, Vietnam und Kolumbien sowie Ausbilder an Polizeiakademien und Gast u. a. an der FBI-Akademie und der "Body Farm". Er leitet kriminalistische Spezialausbildungen in den USA und Kanada, unter anderem zur Auswertung von Blutspritzmustern; ist Autor von Übersichtsartikeln zu genetischen Fingerabdrücken und rechtsmedizinisch-kriminalistischer Gliedertierkunde. Zudem besitzt er ein umfangreiches Forschungsarchiv zur Kriminalgeschichte im Nachkriegsdeutschland, ist insektenkundlicher Gutachter in bekannten Kriminalfällen und gewähltes Mitglied internationaler Forschungsakademien, darunter der ältesten Naturforschungsvereinigung, der Linnean Society of London der International Academy of Legal Medicine und der American Academy for Forensic Sciences. Als sei dies nicht genug, betätigt sich Mark Benecke als Gastherausgeber des Sonderbandes "Forensic Entomology" für Forensic Science International und fungiert als wissenschaftlicher Berater für zahlreiche Fernsehsender.
Neben Artikeln in Fachzeitschriften publiziert er regelmäßig in Tages- und Wochenzeitungen, darunter FAZ, SZ, Die Welt, Die Zeit und taz. Mark Benecke lebt und arbeitet in Köln.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 29.04.2015
Verlag Edition Roter Drache
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Dateigröße 4790 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783944180601

Buchhändler-Empfehlungen

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auf der Suche nach echten Vampiren und deren Blutfetisch. Psychologische Erklärungsmodelle, Gothic- und Vampyr-Subkulturen im Wandel und spannende Kapitel rund um das Thema Vampir.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Interessante Ausführung über das Thema: "Gibt es Vampire wirklich?" Auch das Thema &die Erläuterungen über Vlad Tepes im Vergleich zu Bram Stokers Dracula war wahnsinnig informativ

  • artikelbild-0