Die Kunst des klaren Denkens

Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen - gelesen von Frank Elstner (gekürzte Lesung)

(29)
Unser Gehirn ist für ein Leben als Jäger und Sammler optimiert. Heute leben wir in einer radikal anderen Welt. Das führt zu systematischen Denkfehlern - die verheerend sein können für Ihr Geld, Ihre Karriere, Ihr Glück. Wer weiß, wie leicht man sich irren kann, ist besser gewappnet: Rolf Dobelli nimmt die tückischsten "Denkfallen" unter die Lupe, in die wir immer wieder tappen. Und so erfahren wir, - warum wir unser eigenes Wissen systematisch überschätzen (und andere für dümmer halten, als sie sind), - warum etwas nicht deshalb richtiger wird, weil Millionen von Menschen es für richtig halten, - warum wir Theorien nachhängen, selbst wenn sie nachweislich falsch sind. Rolf Dobellis Texte sind nicht nur inhaltlich ausgesprochen bereichernd, in der Lesung von Frank Elstner werden sie zu einem echten Hörvergnügen. "Rolf Dobelli ist sowohl mit Sachkenntnis als auch Erfindungsgabe gesegnet - eine seit Ende der Renaissance seltene Kombination." Nassim Nicholas Taleb, "Der Schwarze Schwan"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Frank Elstner
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783451880803
Verlag Herder
Spieldauer 270 Minuten
Format & Qualität MP3, 270 Minuten
Verkaufsrang 1.243
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Eine anregende und interessante Lektüre, die sich aufgrund vieler amüsanter Anekdoten leicht und unterhaltend lesen lässt. Eine anregende und interessante Lektüre, die sich aufgrund vieler amüsanter Anekdoten leicht und unterhaltend lesen lässt.

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Dobelli räumt mit vielen Irrtümern des menschlichen Denkens auf. Er hinterfragt
unsere Ansichten und beigebrachte Denkmuster. Geistreich und unterhaltsam.
Dobelli räumt mit vielen Irrtümern des menschlichen Denkens auf. Er hinterfragt
unsere Ansichten und beigebrachte Denkmuster. Geistreich und unterhaltsam.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fast schon ein Klassiker über den "gesunden Menschenverstand", der nach dieser Lektüre oft nicht ganz so gesund daherkommt ... Fast schon ein Klassiker über den "gesunden Menschenverstand", der nach dieser Lektüre oft nicht ganz so gesund daherkommt ...

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Mir gefielen die vielen Denkanstöße, die ich aus der Leküre ziehen konnte. Ich glaube, jeder entdeckt seine eigenen Aha-Erlebnisse und bekommt neue Impulse für alte Muster. Mir gefielen die vielen Denkanstöße, die ich aus der Leküre ziehen konnte. Ich glaube, jeder entdeckt seine eigenen Aha-Erlebnisse und bekommt neue Impulse für alte Muster.

„Recht interessant zu lesen“

Manuela Schindler, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein interessantes kleines Buch, welches sich aufgrund kurzer Kapitel und klarer Sprache leicht und auch mal „so zwischendurch“ lesen lässt. Sehr praxisbezogen und mit vielen Alltagsbeispielen.
Man mag zwar nicht mit allem, was Herr Dobelli schreibt, einverstanden sein (ich selber stimme in bestimmten Punkten auch nicht mit ihm überein), aber das Buch bietet eine ganze Menge Stoff zum Nachdenken und Diskutieren – immer wieder denkt man sich „Ja, den Denkfehler kenne ich auch…“.

Für mich 3,5 Sterne.
Ein interessantes kleines Buch, welches sich aufgrund kurzer Kapitel und klarer Sprache leicht und auch mal „so zwischendurch“ lesen lässt. Sehr praxisbezogen und mit vielen Alltagsbeispielen.
Man mag zwar nicht mit allem, was Herr Dobelli schreibt, einverstanden sein (ich selber stimme in bestimmten Punkten auch nicht mit ihm überein), aber das Buch bietet eine ganze Menge Stoff zum Nachdenken und Diskutieren – immer wieder denkt man sich „Ja, den Denkfehler kenne ich auch…“.

Für mich 3,5 Sterne.

„Unglaublich, aber wahr“

Angelika Stangl, Thalia-Buchhandlung Riesa

Hier wird aufgräumt mit Vorurteilen und Halbwahrheiten! Unterhaltsam und sachkundig führt uns der Autor in die Kunst des klaren Denkens ein. Lesen Sie selbst und erkennen Sie, wie auch Sie, sich und andere falsch einschätzen. Gute Unterhaltung und Augen auf im weiteren Leben! Hier wird aufgräumt mit Vorurteilen und Halbwahrheiten! Unterhaltsam und sachkundig führt uns der Autor in die Kunst des klaren Denkens ein. Lesen Sie selbst und erkennen Sie, wie auch Sie, sich und andere falsch einschätzen. Gute Unterhaltung und Augen auf im weiteren Leben!

„Die Kunst des klaren Denkens“

Iris Grißtede, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Endlich mal etwas Humorvolles: Dobelli beschreibt Denkfehler, vielleicht sollte man eher sagen: Denkmuster. Die Glossen mit vielen Beispielen aus dem Bereich der Wirtschft helfen zur Selbsterkenntnis, ob sie nachhaltig sind, hängt von uns ab. Endlich mal etwas Humorvolles: Dobelli beschreibt Denkfehler, vielleicht sollte man eher sagen: Denkmuster. Die Glossen mit vielen Beispielen aus dem Bereich der Wirtschft helfen zur Selbsterkenntnis, ob sie nachhaltig sind, hängt von uns ab.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
17
6
5
0
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Manchmal etwas knapp erläutert.

von Antje Winkler aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Denkfehler ... wer macht die nicht? Interessant, was Dobelli so alles aufzeigt und man leider an sich selbst erkennt, wie blöd man eigentlich manchmal ist. Ein Muss zum Lesen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Teilweise bereits Bekanntes und teilweise Erhellendes machen dieses Buch zu einem interessanten Lesevergnügen. Leider sind m. E. die Beispiele nicht immer verständlich beschrieben.