Warenkorb
 

The Hound of the Baskervilles

(1)

Weitere Formate

eBook

Taschenbuch

Portrait
Arthur Conan Doyle wurde 1859 im schottischen Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und arbeitete bis 1891 als Arzt. Danach widmete er sich dem Schreiben. Die Geschichten um Sherlock Holmes wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt und als Filme, Theaterstücke, Hörspiele und sogar im Ballett verarbeitet. Doyle hat aber auch Science Fiction und Gedichtbände verfasst. Er starb 1930 in seinem Haus in Sussex.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 199
Erscheinungsdatum 15.09.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78404-643-9
Verlag Arcturus Publishing Ltd
Maße (L/B/H) 17,7/11,6/2,5 cm
Gewicht 324 g
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gutes Buch - empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 05.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Fluch lastet auf der Familie Baskerville, wonach ein riesiger Jagdhund Vertreter der Familie umbringt. Als Sir Charles plötzlich stirbt, werden Sherlock Holmes und Dr. Watson gebeten, sich der Sache anzunehmen. Hat der Fluch hier wieder zugeschlagen? Arthur Conan Doyles Buch „The Hound of the Baskervilles“ hat mir ausgezeichnet gefallen.... Ein Fluch lastet auf der Familie Baskerville, wonach ein riesiger Jagdhund Vertreter der Familie umbringt. Als Sir Charles plötzlich stirbt, werden Sherlock Holmes und Dr. Watson gebeten, sich der Sache anzunehmen. Hat der Fluch hier wieder zugeschlagen? Arthur Conan Doyles Buch „The Hound of the Baskervilles“ hat mir ausgezeichnet gefallen. Er zeigt das Talent des Autors und macht die Begeisterung für die beiden Detektive verständlich. Der Leser kann sich die beiden Hauptdarsteller sehr gut bei ihrer Recherche im Moorgebiet vorstellen. Jeder, der Sherlock Holmes mag, wird dieses Buch lieben. Hilfreich ist übrigens die Kurzbiografie Conan Doyles. Den Anhang „Classical Literature: Words and Phrases“ hätte das Buch nicht unbedingt benötigt. „The Hound of the Baskervilles“ wird sicherlich nicht das einzige Werk Conan Doyles sein, das ich lesen werde.