Tiefschwarze Melodie / Zons-Thriller Bd.5

Zons-Thriller

Zons-Thriller Band 5

Catherine Shepherd

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mit ihrem fünften Roman lässt Catherine Shepherd Sie in die düstere Dimension der Musik eintauchen. Halten Sie sich fest, denn dieser Thriller wird Sie nicht wieder loslassen.

Zons 1497: Eine junge Novizin wird gekreuzigt in der Kirche aufgefunden. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg entdeckt eine Rose ohne Blütenblätter bei der Leiche des Mädchens. Noch bevor er ihrem Mörder auf die Spur kommt, muss eine weitere Frau ihr Leben lassen. Wieder schmückt ein Pflanzensymbol den Körper der Toten. Bastian steht vor einem Rätsel. Bei seiner Jagd nach dem raffinierten Frauenmörder stößt er auf ein grausames Geheimnis, das von einer tiefschwarzen Melodie wachgerufen wird.

Gegenwart: Oliver Bergmann ermittelt in einem neuen Fall. Eine Frau wurde ans Bett gefesselt und brutal erstochen. In der Hand hält sie einen Notenzettel mit einer mittelalterlichen Melodie und zwei beunruhigenden Worten: 'Fortsetzung folgt'. Der Kölner Musikprofessor Engelbert findet heraus, dass der Notenzettel nur ein kleines Stück der gesamten Komposition beinhaltet. Doch bevor die Ermittlungen richtig anlaufen, wird bereits eine zweite Frau ermordet - und wenn der Professor recht behält, war das noch lange nicht das letzte Opfer. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 31.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944676-03-6
Verlag Kafel Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,3/3,2 cm
Gewicht 390 g
Auflage 1
Verkaufsrang 28897

Weitere Bände von Zons-Thriller

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Gut geschriebener Thriller! Manches war etwas vorhersehbar, manches zu plötzlich, deshalb nur 4 von 5 Sternen. Die Charaktere sind jedoch sehr sympatisch.

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Spannung hoch zwei! Gleich zwei Mordserien an einem Ort, aber 500 Jahre voreinander getrennt, jedoch durch ein Musikstück verbunden. Unfassbar raffiniert, verzwickt und fesselnd!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Wieder einmal konnte ich mich in Zons aufhalten
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 23.07.2017

..... in der Vergangenheit und Gegenwart und war - wie immer - fasziniert. Allerdings diesmal mehr von der Zeit im 15. Jahrhundert, als der heutigen, denn ab und kam mir Oliver Bergmann vor, als wüsste er nicht, was er tut, als stecke er im Mittelalter fest und nicht Bastian. Seine Arbeitsweise erschien mir etwas festgefahren, g... ..... in der Vergangenheit und Gegenwart und war - wie immer - fasziniert. Allerdings diesmal mehr von der Zeit im 15. Jahrhundert, als der heutigen, denn ab und kam mir Oliver Bergmann vor, als wüsste er nicht, was er tut, als stecke er im Mittelalter fest und nicht Bastian. Seine Arbeitsweise erschien mir etwas festgefahren, genau kann ich es nicht festmachen, aber ich fand ihn diesmal nicht so toll, den Herrn Kommissar. Daher für die "Tiefschwarze Melodie" *nur* vier Chaospunkte

von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 28.02.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Frauenmörder treibt im beschaulichen Zons sein Unwesen. Wird Ermittler Oliver Bergmann ihn stoppen können? Ein weiterer hochspannender Krimi der Zons-Reihe! Unbedingt lesen!!

Mega spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 26.07.2016

Tiefschwarze Melodie von Catherine Shepherd ist wie von dieser Autorin gewohnt ein spannender Thriller. Ich habe jetzt fast die ganze Reihe durchgelesen und bin total begeistert. Shepherd verknüpft gekonnt Mittelalter und Gegenwart miteinander und lässt den Leser mitfiebern. Tolles Buch. Unbedingt lesen!


  • Artikelbild-0