The Point - Entfesselte Sehnsucht

Bad Boy Romance

Mira Star Bestseller Autoren Romance Band 1

Jay Crownover

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Prickelnde Gefahr und düstere Romantik mischen sich in dieser brandheißen Serie von New York Times-Bestsellerautorin Jay Crownover!

Willkommen in The Point - der Stadt der Außenseiter, der Gesetzlosen, der gebrochenen Herzen. Düster und verwegen: Shane Baxter ist ein echter Bad Boy, dem Gewalt nicht fremd ist. Eine falsche Entscheidung zu viel brachte ihm fünf Jahre Gefängnis ein. Jetzt ist er wieder frei und will herausfinden, wer ihn verraten hat - um jeden Preis. Doch eine unschuldige Rothaarige stellt sich ihm in den Weg ... Dovie kennt das Leben auf der falschen Seite des Gesetzes. Aber sie hat eine andere Wahl getroffen und versucht, sich an die Spielregeln zu halten. Jetzt ist ihr Bruder verschwunden - und nur Baxter kann ihr helfen, ihn zu finden. Doch der Exhäftling macht ihr Angst. Denn er weckt Gefühle, die es in ihren dunkelsten Fantasien nicht gab ... Manche Typen sind eben gerade gut, wenn sie gefährlich sind!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956495014
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 523 KB
Verkaufsrang 15185

Weitere Bände von Mira Star Bestseller Autoren Romance

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

The Point - Entfesselte Sehnsucht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 09.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Bad Boy und das süße Mädchen, eine Geschichte die man schon unzählige Male gelesen hat. Und doch schafft es Jay Crownover einen zu faszinieren und einen in die dunkle Welt voller Gewalt und Kriminalität zu ziehen. Trotzdem erblüht darin langsam die Liebe zwischen Bax und Dovie. Zwischen den beiden geht es heiß her. Die Leide... Der Bad Boy und das süße Mädchen, eine Geschichte die man schon unzählige Male gelesen hat. Und doch schafft es Jay Crownover einen zu faszinieren und einen in die dunkle Welt voller Gewalt und Kriminalität zu ziehen. Trotzdem erblüht darin langsam die Liebe zwischen Bax und Dovie. Zwischen den beiden geht es heiß her. Die Leidenschaft der beiden wird sehr sinnlich beschrieben, aber es ist die starke Anziehung der beiden die mir so gefällt und wie die beiden miteinander umgehen. Sie holen das beste aus den anderen heraus, was an einem Ort wie The Point gar nicht so einfach ist. Die Geschichte passte zusammen, ist stimmig und die Handlung und Charaktere haben mir gefallen. Man fiebert mit den beiden mit und drückt ihnen die Daumen, da es hin und wieder etwas spannender und abenteuerlicher wird.

Das Böse und das Gute in einer Person,die Frage ist nur,was überwiegt?
von YaBiaLina aus Berlin am 18.03.2016

Inhalt: Bax hat eine "rege" Vergangenheit,in der er mit seinen 23 Jahren schon viel erlebt hat und der Einstieg ins Leben nach dem Knast,fängt genau wieder da an.Auf der Suche nach dem Schuldigen der ihn damals verraten hat,trifft er auf die 20jährige,anscheinend zurückhaltende Dovie mit feuerrotem Haar.Gemeinsam machen sie sic... Inhalt: Bax hat eine "rege" Vergangenheit,in der er mit seinen 23 Jahren schon viel erlebt hat und der Einstieg ins Leben nach dem Knast,fängt genau wieder da an.Auf der Suche nach dem Schuldigen der ihn damals verraten hat,trifft er auf die 20jährige,anscheinend zurückhaltende Dovie mit feuerrotem Haar.Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Race,Dovies Bruder und Bax sein bester Freund,denn alles spricht dafür das er damals den Verrat begangen hat.Dabei hält sich Bax nicht unbedingt an Grenzen und Gesetze.Da fragt man sich:Landet er genau da wo er her gekommen ist? Cover: Das Cover hat mich schon vor längerem sofort angesprochen,daher ist es auch nach durchgelesener Inhaltsangabe direkt auf meiner WuLi gelandet.Das Pink in dem dunklen Cover ist ein totaler Blickfang und das Paar,erinnert leicht an Bax und Dovie,wobei die Haare jetzt nicht so passen. Charaktere: Bax hat eine dunkle Vergangenheit die er jetzt leider weiter führen muss,um sein Ziel zu erreichen.Da man Einblick in seine Vergangenheit und die Huntergründe bekommt,kann man ihn verstehen.Eigentlich ist er das Böse in der Person,jeder wird vor ihm gewarnt,aber dann kommt Dovie und bringt die Mauer zum bröckeln,und diese Seite an ihm gefällt mir total und auch liebenswürdig.Er würde alles für sie geben,was ist das sonst als die Wahre Liebe?Dieser Wechsel zwischen Böse und Lieb,ist aufregend und spannend. Die erste Szene mit Dovie und der erste Spruch von ihr,fand ich göttlich.Ich fand sie direkt sympathisch.Sie kommt aus ähnlichen Verhältnissen wie Bax,dadurch kann sie sich gewissermaßen ihn hineinversetzen,aber das gilt nicht bei allem.Sie ist eine gute Seele versucht hauptsächlich das gute im Menschen zu sehen,nur irgendwann klappt das auch nicht mehr.Durch ihre Gefühle zu Bax wird sie leider in allem mitreingezogen,was mir sehr leid tut für sie,da sie das echt nicht verdient hat. Die anderen Charaktere waren gut ausgebaut und überzeugend.Gefallen hat mir noch sehr Titus.Mit Race konnte ich mich nicht so anfreunden. Schreibstil: Einwandfreier Schreibstil,keine Fehler,keine Stolpersteine oder sonstiges.Ich konnte mich direkt in die Geschichte einfinden. Meinung/Fazit: Hier war wirklich alles Top.Alles super durchdacht und überzeugend.Bei keinem einzigsten Satz habe ich gezweifelt das es nicht realistisch sein könnte.Die Hauptcharaktere haben mir super gefallen.Die Gefühle von den 2 wurden wunderbar beschrieben und man konnte sich so sehr in die zwei hineinversetzen.Gerade das Gefühlswirrwarr bei Bax fand ich gut.Die erotischen Szenen,die überschaubar waren,waren ansprechend sowie glaubwürdig und haben da super reingepasst. Ein super gelungenes Buch,hier hat mir einfach alles gefallen.TOP! Freue mich schon auf den 2. Teil.

The Point - Entfesselte Sehnsucht
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 19.01.2016

m Rahmen einer Leserunde durfte ich „The Point – Entfesselte Sehnsucht“ von Jay Crownover lesen. Die Handlung entführt in eine fiktive Stadt mit verschiedenen Stadtteilen, The Point steht dabei für Verzweiflung, Verbrechen, Mutlosigkeit und die dunklen Abgründe der Menschheit. Shane Baxter, Bax, hat gerade eine Haftstrafe ... m Rahmen einer Leserunde durfte ich „The Point – Entfesselte Sehnsucht“ von Jay Crownover lesen. Die Handlung entführt in eine fiktive Stadt mit verschiedenen Stadtteilen, The Point steht dabei für Verzweiflung, Verbrechen, Mutlosigkeit und die dunklen Abgründe der Menschheit. Shane Baxter, Bax, hat gerade eine Haftstrafe verbüßt und kehrt nach „The Point“ zurück. Kaum angekommen verfolgen ihn Schatten aus seiner Vergangenheit und wollen von ihm wissen, wo sein einziger Freund Race abgeblieben ist. Wegen Race ist Bax überhaupt erst ins Gefängnis gekommen und so hat er auch noch ein Hühnchen mit ihm zu rupfen. Auf der Suche nach Race stösst er auf Dovie. Die hitzköpfige Rothaarige entpuppt sich als kleine Schwester von Race und ist ebenfalls sehr an dem Verbleib ihres Bruder interessiert. Ruhig abzuwarten bis Bax etwas herausgefunden hat, passt Dovie nicht in den Kram. Und so hat Bax bald alle Hände voll zu tun. Die Lovestory in „The Point – Entfesselte Sehnsucht“ kommt in recht düsteren Farben daher und die Charaktere und ihre Beweggründe erschließen sich dem Leser nur langsam. Diese Tatsache macht neugierig und treibt beim Lesen voran, da man einfach mehr erfahren will. Dovie erscheint neben dem düsteren & harten Bax wie ein Sonnenstrahl auf zwei Beinen und ist mit ihren 20 Jahren eine taffe junge Frau, die sehr genau weiß, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist. Die harte Schale von Bax zu knacken ist alles andere als einfach, aber Dovie entdeckt den weichen Kern und lässt keinen Rückzug gelten. Die Geschichte wird im Wechsel aus Dovies und Bax’s Sicht erzählt, so kommt man beiden Figuren sehr nahe und erlebt die ganze Geschichte immer wieder aus einem anderen Blickwinkel. Die Handlung gipfelt in einem sehr spannenden Showdown, der mich als Leserin atemlos zurückgelassen hat. Für mich brilliert die Autorin mit einem sehr realistisch erscheinenden Plot und lässt auch ihre Figuren sehr nachvollziehbar und authentisch reagieren und handeln. „The Point – Entfesselte Sehnsucht“ ist keine alltägliche Lovestory und hebt sich gerade durch das düstere & raue Setting von vergleichbaren Geschichten ab.

  • Artikelbild-0