Meine Filiale

Töpfern auf Kreta

Krimi

Manfred Rebhandl

(2)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Töpfern auf Kreta

    Czernin

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Czernin

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Rock Rockenschaubs vierter Fall: Der Superschnüffler steckt in einer schweren Midlife-Crisis und entdeckt ungewollt seine weichen Seiten. Kurz verliebt er sich sogar in eine Buchhändlerin, kehrt am Ende aber doch wieder in die sichere Obhut wahrer Männerfreundschaft zurück.

Rock musste seinen 50. Geburtstag alleine feiern, nachdem alle seine Kumpels auf ihn vergessen haben, und wacht in einer Ausnüchterungszelle wieder auf. Guttmann, der Bulle, holt ihn dort raus und schenkt ihm nachträglich ein Hawaiihemd im dominierenden Farbton Grün, obwohl er Rot doch viel lieber hat. Von der Zelle geht es unausgeschlafen zu einer Umzugstasche, die an einer Bushalte- stelle steht. In ihr wurde die Leiche einer Frau gefunden, zusammengefaltet in der »Schlafstellung des Yogi«. War es Mord? Und wem gehören die schmutzigen Männer- unterhosen, die auch in der Tasche sind?

Rock kommt langsam wieder in die Gänge, als sich der Duke bei ihm meldet. Der Kumpel aus früheren Tagen hat sich in eine Buchhändlerin verknallt und Rock soll ihm helfen, bei ihr zu landen. Doch fühlt sich der Superschnüffler überraschend selbst zu der Lady hingezogen ...

Manfred Rebhandl, geboren 1966, lebt als Autor in Wien. Er schreibt Krimis, Drehbücher, Theaterstücke und Reportagen für Zeitungen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783707605440
Verlag Czernin Verlag
Dateigröße 1624 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sinnenreicher hardcore Krimi
von r. appl aus Munderfing am 08.11.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der vierte Fall des Superschnüfflers Rock Rockenschaub ist mein Erstkontakt mit ihm: Nach einigen bewussten Ausatmungen und schließlich der Entscheidung, Rebhandls tiefste Gossensprache ebenso zu akzeptieren wie den maßlosen Gebrauch legalisierter und illegalisierter Rauschmittel als üblichen Lifestyle in dieser Szene, die Recht... Der vierte Fall des Superschnüfflers Rock Rockenschaub ist mein Erstkontakt mit ihm: Nach einigen bewussten Ausatmungen und schließlich der Entscheidung, Rebhandls tiefste Gossensprache ebenso zu akzeptieren wie den maßlosen Gebrauch legalisierter und illegalisierter Rauschmittel als üblichen Lifestyle in dieser Szene, die Recht und Vorschriften höchstens als Störungen auf dem persönlichen Weg zum Erfolg wahr nimmt,... können sehr wohl "Perlen" in diesem "Saustall" entdeckt werden! Da sind mal das konsequente Verbleiben im Jargon und mit Werten, die in der bürgerlichen Welt keine sind. - Aus dieser ganz tiefen Warte werden trotzdem treffliche Seitenhiebe auf aktuelle politische + gesellschaftliche "Normalitäten" formuliert, die aufhorchen lassen! Beschreibungen von Charakteren und Verhaltensweisen wirken oft originell und echt witzig, sofern schablonenhafte Wiederholungen nicht zu sehr nerven... Die vorgestellten Figuren kommen, ebenso wie das Milieu, glaubwürdig und sinnenfroh daher: Besonders die intensiven Geruchsimpressionen fallen auf - die Lektüre kann die Beweglichkeit der Nase durch häufiges Rümpfen deutlich verbessern! Die Story ist spannend und überraschend klug konstruiert. Erwachsene, welche eine realistische Milieustudie aus tiefster Gosse mögen, können auf den Superschnüffler Rock Rockenschaub vielleicht süchtig werden, keinesfalls aber werden sie von ihm enttäuscht!

Älterwerden schnell passiert
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2015

Rock "the Greyrock" Rockenschaub, hat die 50er Marke geknackt und niemandem ist es aufgefallen. Aufgefallen ist aber eine Yogaleiche mit Haaren von Stellen, an Stellen, wo diese nicht wachsen. Ob vaterlose Kinder denen es egal ist wo sie herkommen, oder kinderlose Väter denen es egal ist wo diese herkommen, jeder will mehr vom ... Rock "the Greyrock" Rockenschaub, hat die 50er Marke geknackt und niemandem ist es aufgefallen. Aufgefallen ist aber eine Yogaleiche mit Haaren von Stellen, an Stellen, wo diese nicht wachsen. Ob vaterlose Kinder denen es egal ist wo sie herkommen, oder kinderlose Väter denen es egal ist wo diese herkommen, jeder will mehr vom Leben. Der Eine einen 10er, der Andere einen Sohn und auch Rock will plötzlich mehr. Mehr Fleisch, mehr Mutti, mehr Damals.


  • Artikelbild-0