Von der Saat der Worte

Wer Hrant Dinks Texte liest, sieht gleich, dass er im guten Sinne ein Radi­kaler war. Die Texte erzählen davon, dass eine andere Welt möglich ist. Er sprach über Kopf­tuch und Kurden­pro­blem, über die Türkei und die Euro­päi­sche Union und natür­lich über die Arme­nier. Die Texte dieser Auswahl stammen fast aussch­ließ­lich aus der von Dink gegrün­deten Zeitung AGOS und wurden zwischen Mai 1996 und Januar 2007 verfasst. Hrant Dink schrieb nicht nur Berichte, Kommen­tare und Analysen. Sehr gerne schrieb er Geschichten, die sich zuge­tragen hatten, erzählte von seinem Leben und dem Leben anderer Arme­nier. Diese Stücke wirken wie Gleich­nisse. Sie lassen dem Leser Raum, sich einzu­fühlen, und Zeit, eigene Schlüsse zu ziehen. Bei diesen Texten wird deut­lich, wie sehr Hrant Dink auf die »Saat der Worte« vertraut hat.

Mit einem aktuellen Vorwort versehene, ansonsten unveränderte Neuauflage.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 198
Erscheinungsdatum 10.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89930-433-6
Verlag Schiler Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,8/2 cm
Gewicht 320 g
Auflage 2
Übersetzer Günter Seufert
Buch (Taschenbuch)
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Von der Saat der Worte

Von der Saat der Worte

von Hrant Dink
Buch (Taschenbuch)
18,90
+
=
Deutschland schafft sich ab

Deutschland schafft sich ab

von Thilo Sarrazin
(71)
Buch (Paperback)
16,00
+
=

für

34,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.