Warenkorb
 

Für Eile fehlt mir die Zeit

Ungekürzte Fassung (ungekürzte Lesung)

(55)
Andere nennen es Alltag. Horst Evers nennt es Schikane!
Von Horst Evers kann man lernen, wie diese Welt ohne viel Aufwand sehr zu verbessern wäre. Und wie man rechnet: "Wer jeden Tag eine Stunde laufen geht, verlängert zwar seine Lebenserwartung im Schnitt um circa zwei Jahre, verbraucht aber insgesamt vier Jahre seinens Lebens nur fürs Laufen."
Vor allem aber erzählt er Geschichten: Ausgesprochen komische Geschichten aus dem Hier und Jetzt. Geschichten, die sich hüten, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, aber trotzdem helfen.
Portrait
Horst Evers, 1967 geboren in Evershorst/Niedersachsen, lebt als freier Autor und Kabarettist in Berlin, wo er seit über zehn Jahren allsonntäglich mit Riesenerfolg seine Geschichten vorträgt.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Horst Evers
Erscheinungsdatum 21.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783732411924
Verlag Argon
Spieldauer 282 Minuten
Format & Qualität MP3, 282 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,35
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Mit seinen kurzen Anekdoten aus dem Alltag hat Horst Evers mich zahlreich zum Lachen gebracht. Für alle geeignet, die sich für Ironie und Hohn begeistern können. Mit seinen kurzen Anekdoten aus dem Alltag hat Horst Evers mich zahlreich zum Lachen gebracht. Für alle geeignet, die sich für Ironie und Hohn begeistern können.

„Aus dem Leben...großartig“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Wer schon mal was von Horst Evers gelesen hat, kennt den Humor. Im Grunde ist nicht viel zu sagen, außer, dass das Leben immer noch lustiger ist, als jede Fiktion. Mir hat's Spaß gemacht. Wer schon mal was von Horst Evers gelesen hat, kennt den Humor. Im Grunde ist nicht viel zu sagen, außer, dass das Leben immer noch lustiger ist, als jede Fiktion. Mir hat's Spaß gemacht.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Sehr unterhaltsame Sammlung von Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln bringen. Sehr unterhaltsame Sammlung von Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln bringen.

„Alltag, oder auch Schikane.“

Marlon Kraus, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein feiner Humor und manchmal etwas schräge Gedankengänge machen dieses Buch zu einem Genuß. In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein feiner Humor und manchmal etwas schräge Gedankengänge machen dieses Buch zu einem Genuß.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Horst Evers versteht es einfach, einen zum Lachen zu bringen! Horst Evers versteht es einfach, einen zum Lachen zu bringen!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Wunderbare selbstironische Glossen. Horst Evers wird immer einfallsreicher und origineller. Seinen Ideen und absurden Wendungen kann man sich kaum entziehen. Wunderbare selbstironische Glossen. Horst Evers wird immer einfallsreicher und origineller. Seinen Ideen und absurden Wendungen kann man sich kaum entziehen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Geschichten, die das Leben schreibt. Teils zum totlachen, teils schlicht gut beobachtet, aber immer mit Scharfsinn aufgeschrieben. Kurzgeschichten für zwischendurch. Geschichten, die das Leben schreibt. Teils zum totlachen, teils schlicht gut beobachtet, aber immer mit Scharfsinn aufgeschrieben. Kurzgeschichten für zwischendurch.

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sehr humorvolle Anekdoten von Horst Evers, die unterhaltsam und kurzweilig aufgebaut sind. Lesen und loslachen! Sehr humorvolle Anekdoten von Horst Evers, die unterhaltsam und kurzweilig aufgebaut sind. Lesen und loslachen!

„Neues von Horst Evers“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Und wieder einmal war Horst Evers unterwegs um die Irrungen und Wirrungen des Alltags zu schildern.
Und das kann er einfach kongenial. Ich bin seit Jahren Fan seiner Texte und auch diesmal hat er mich nicht enttäuscht. Ganz besonders schön für Buchhändler ist natürlich die Geschichte von der Frankfurter Buchmesse, wo er sich zum Schluß inkognito für alle Bücher entschuldigt. Nur das er Nora Roberts sei, hat die Presse ihm wohl doch nicht geglaubt.
Und wieder einmal war Horst Evers unterwegs um die Irrungen und Wirrungen des Alltags zu schildern.
Und das kann er einfach kongenial. Ich bin seit Jahren Fan seiner Texte und auch diesmal hat er mich nicht enttäuscht. Ganz besonders schön für Buchhändler ist natürlich die Geschichte von der Frankfurter Buchmesse, wo er sich zum Schluß inkognito für alle Bücher entschuldigt. Nur das er Nora Roberts sei, hat die Presse ihm wohl doch nicht geglaubt.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich liebe Horst Evers Humor. Leise kommt er daher und trifft mitten ins Leben. Intelligent, hintergründig und liebenswert. Ich liebe Horst Evers Humor. Leise kommt er daher und trifft mitten ins Leben. Intelligent, hintergründig und liebenswert.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Kleine Erzählungen mit großem Unterhaltungswert. Kleine Erzählungen mit großem Unterhaltungswert.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Schnell mal für zwischendurch. Kurze, skurrile, lustige Alltagsgeschichten. Immer etwa 3-5 Seiten. Schön, wenn man mal kurz abschalten möchte. Schnell mal für zwischendurch. Kurze, skurrile, lustige Alltagsgeschichten. Immer etwa 3-5 Seiten. Schön, wenn man mal kurz abschalten möchte.

„Überspitzte Geschichten aus dem Alltag“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Für viele von Ihnen ist der Kabarettist Horst Evers sicherlich kein Unbekannter mehr. Ich durfte ihn einmal auf einer Veranstaltung sehen und hören, wo er aus seinem ersten Krimi „Der König von Berlin“ vorgelesen hat. Ich habe mich köstlich amüsiert und musste deshalb unbedingt vorab etwas anderes von ihm lesen, um die Wartezeit zu überbrücken.

Also habe ich mir „Für Eile fehlt mir die Zeit“ vorgenommen. Es ist eine herrliche Sammlung von ganz kurzen Kurzgeschichten, die sich völlig überspitzt mit unserem Leben beschäftigen. Er beschreibt herrliche Situationen aus seinem Leben, Erfahrungen als Autor und als Vater und über neue Technologien, die überall Einzug erhalten. Wunderbar sind einige Begebenheiten wie die Fahrradskelette im Hof, die immer wieder in seinen Geschichten auftauchen oder der Nachbar, Herr Riechmann, der noch ganz altmodisch analog twittert. Lesen Sie selbst, was es damit auf sich hat.

Mir als Buchhändlerin hat es besonders die Geschichte „Gutenberg 2.0“ angetan, die sich über die Vor- und Nachteile von e-books auslässt. Dies war sicherlich nicht mein letztes Buch von Horst Evers. Und wenn ich mal die Möglichkeit bekomme, einen Text von ihm als Hörbuch zu hören, werde ich diese Gelegenheit sicherlich nutzen. Ich denke, dieser Autor ist auch gerade für dieses Medium prädestiniert.
Für viele von Ihnen ist der Kabarettist Horst Evers sicherlich kein Unbekannter mehr. Ich durfte ihn einmal auf einer Veranstaltung sehen und hören, wo er aus seinem ersten Krimi „Der König von Berlin“ vorgelesen hat. Ich habe mich köstlich amüsiert und musste deshalb unbedingt vorab etwas anderes von ihm lesen, um die Wartezeit zu überbrücken.

Also habe ich mir „Für Eile fehlt mir die Zeit“ vorgenommen. Es ist eine herrliche Sammlung von ganz kurzen Kurzgeschichten, die sich völlig überspitzt mit unserem Leben beschäftigen. Er beschreibt herrliche Situationen aus seinem Leben, Erfahrungen als Autor und als Vater und über neue Technologien, die überall Einzug erhalten. Wunderbar sind einige Begebenheiten wie die Fahrradskelette im Hof, die immer wieder in seinen Geschichten auftauchen oder der Nachbar, Herr Riechmann, der noch ganz altmodisch analog twittert. Lesen Sie selbst, was es damit auf sich hat.

Mir als Buchhändlerin hat es besonders die Geschichte „Gutenberg 2.0“ angetan, die sich über die Vor- und Nachteile von e-books auslässt. Dies war sicherlich nicht mein letztes Buch von Horst Evers. Und wenn ich mal die Möglichkeit bekomme, einen Text von ihm als Hörbuch zu hören, werde ich diese Gelegenheit sicherlich nutzen. Ich denke, dieser Autor ist auch gerade für dieses Medium prädestiniert.

„super witzig!“

Tina Brandner, Thalia-Buchhandlung Passau

Horst Evers ist einfach klasse! Bei seinen Geschichten hab ich mich vor lachen fast gekugelt. Egal ob es um unnütze Sachen (wie eine Obstschale die er im Koffer durch die halbe Republik trägt) oder Fahrradskelette (die irgendjemand abgeschlossen und die Schlüssel bei ihm in der Wohnung versteckt hat) geht. Horst Evers sorgt für gute Laune und ist einfach ein MUSS!
Horst Evers ist einfach klasse! Bei seinen Geschichten hab ich mich vor lachen fast gekugelt. Egal ob es um unnütze Sachen (wie eine Obstschale die er im Koffer durch die halbe Republik trägt) oder Fahrradskelette (die irgendjemand abgeschlossen und die Schlüssel bei ihm in der Wohnung versteckt hat) geht. Horst Evers sorgt für gute Laune und ist einfach ein MUSS!

„Andere nennen es Alltag...“

Susanne Brune, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

… Horst Evers nennt es Schikane. Ob es die Tücken des Alltags mit Kindern oder den Berliner Verkehrsbetrieben sind oder seine Beobachtungen der Menschen um ihn herum: Mit seinen herrlich amüsanten Geschichten beschreibt Horst Evers den ganz normalen Wahnsinn und hat mich damit schon oft zum Schmunzeln und laut Loslachen gebracht!
Absolut witzig, absolut zu empfehlen! Einfach klasse!
… Horst Evers nennt es Schikane. Ob es die Tücken des Alltags mit Kindern oder den Berliner Verkehrsbetrieben sind oder seine Beobachtungen der Menschen um ihn herum: Mit seinen herrlich amüsanten Geschichten beschreibt Horst Evers den ganz normalen Wahnsinn und hat mich damit schon oft zum Schmunzeln und laut Loslachen gebracht!
Absolut witzig, absolut zu empfehlen! Einfach klasse!

„Wie im wahren Leben“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Horst Evers erzählt kurze und heitere Episoden aus dem Leben.
Von den Tücken des Alltags, liebenswerten Freunden und Familienmitgliedern und dem unberechenbarem Leben selbst.
Das Buch ist fantastisch für " zwischendurch". Kleine Geschichten zum schmunzeln oder herzhaft lachen. Story´s die einem selbst über den Weg laufen können, wie im wahren Leben halt.
Horst Evers erzählt kurze und heitere Episoden aus dem Leben.
Von den Tücken des Alltags, liebenswerten Freunden und Familienmitgliedern und dem unberechenbarem Leben selbst.
Das Buch ist fantastisch für " zwischendurch". Kleine Geschichten zum schmunzeln oder herzhaft lachen. Story´s die einem selbst über den Weg laufen können, wie im wahren Leben halt.

„Einfach nur zum Schmunzeln...“

Frank Heine, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Horst Evers beschreibt mit seinem Roman eine Abfolge humorvoller nicht immer ganz alltäglicher Erlebnisse seiner Romanfigur. Allerdings findet man sich nur allzu oft in Situationen wieder die man vielleicht schon ähnlich erlebt hat.
Sehr lustig und oft für einen lauten Lacher gut, kann ich diesen Titel nur empfehlen :-)
Horst Evers beschreibt mit seinem Roman eine Abfolge humorvoller nicht immer ganz alltäglicher Erlebnisse seiner Romanfigur. Allerdings findet man sich nur allzu oft in Situationen wieder die man vielleicht schon ähnlich erlebt hat.
Sehr lustig und oft für einen lauten Lacher gut, kann ich diesen Titel nur empfehlen :-)

„Wie auf der Bühne“

Sonja Johanning, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Es ist immer ein Wagnis, ein Buch von jemandem zu lesen, dessen Bühnenauftritte man schätzt. Häufig wird man enttäuscht oder hat einfach etwas ganz anderes erwartet. Bei Horst Evers ist dies anders. Alle meine Erwartungen an das Buch wurden übertroffen. Ich konnte mir beim Lesen sogar genau sein Gesicht vorstellen, wenn er den Text auf der Bühne vortragen würde. Und das machte es doppelt amüsant.
Ich bin mir nicht sicher, wieviele der wirklich genialen Ideen ich selbst einmal ausprobieren werde, aber sie sind fest in meinen Gedanken verankert. Situationen, in denen ich an ihre Umsetzung gedacht habe, gab es, seitdem ich das Buch vor ein paar Wochen aus der Hand gelegt habe, bereits genug. Auf jeden Fall ein gelungener Anstoß zum Umdenken.
Es ist immer ein Wagnis, ein Buch von jemandem zu lesen, dessen Bühnenauftritte man schätzt. Häufig wird man enttäuscht oder hat einfach etwas ganz anderes erwartet. Bei Horst Evers ist dies anders. Alle meine Erwartungen an das Buch wurden übertroffen. Ich konnte mir beim Lesen sogar genau sein Gesicht vorstellen, wenn er den Text auf der Bühne vortragen würde. Und das machte es doppelt amüsant.
Ich bin mir nicht sicher, wieviele der wirklich genialen Ideen ich selbst einmal ausprobieren werde, aber sie sind fest in meinen Gedanken verankert. Situationen, in denen ich an ihre Umsetzung gedacht habe, gab es, seitdem ich das Buch vor ein paar Wochen aus der Hand gelegt habe, bereits genug. Auf jeden Fall ein gelungener Anstoß zum Umdenken.

„Evers for ever“

Hilda Bruderek-Eich, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

In typischer Evers-Manier führt wird uns vorgeführt, wie absurd doch manche Alltäglichkeiten sind. Zum Beispiel erkennt man sich beim Gedanken daran wieder, wieviel Zeit Kaffeevollautomat angeblich sparen, tatsächlich aber stellt Evers fest, daß er niemals zuvor soviel Zeit mit der Reinigung und der Reparatur eines solchen Gerätes verbracht hat.
Ob Deutsche Bahn oder Internet, die Liste lässt sich unschwer fortsetzen und bietet dem Leser wirklich kurzweilige Unterhaltung.
Ich persönlich habe mich wirklich auf etwas Neues von Horst Evers gefreut...und bin belohnt worden!
In typischer Evers-Manier führt wird uns vorgeführt, wie absurd doch manche Alltäglichkeiten sind. Zum Beispiel erkennt man sich beim Gedanken daran wieder, wieviel Zeit Kaffeevollautomat angeblich sparen, tatsächlich aber stellt Evers fest, daß er niemals zuvor soviel Zeit mit der Reinigung und der Reparatur eines solchen Gerätes verbracht hat.
Ob Deutsche Bahn oder Internet, die Liste lässt sich unschwer fortsetzen und bietet dem Leser wirklich kurzweilige Unterhaltung.
Ich persönlich habe mich wirklich auf etwas Neues von Horst Evers gefreut...und bin belohnt worden!

„Der Meister des skurillen Humors“

Rosemarie Röhrig, Thalia-Buchhandlung Hürth

Die " alltäglichen " Geschichten von Horst Evers beschreiben am Anfang ganz normale Situationen, die jeder kennt.
Doch schon nach wenigen Sätzen driftet er langsam ab und es entstehen wunderbare absurde und skurille Szenen.

Dieses Buch macht einfach gute Laune!


Die " alltäglichen " Geschichten von Horst Evers beschreiben am Anfang ganz normale Situationen, die jeder kennt.
Doch schon nach wenigen Sätzen driftet er langsam ab und es entstehen wunderbare absurde und skurille Szenen.

Dieses Buch macht einfach gute Laune!


„sensationell komisch“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Meine Lieblingsgeschichte in diesem neuen Horst Evers Titel ist Auf Lunge...der Besuch bei seiner Ärztin....zum Schreien komisch dieser Dialog, aber auch alle anderen Statements sind wunderbar, vor allem wie er in allem von Hölzchen auf Stöckchen kommt. Absurd , witzig und alltäglich.... Meine Lieblingsgeschichte in diesem neuen Horst Evers Titel ist Auf Lunge...der Besuch bei seiner Ärztin....zum Schreien komisch dieser Dialog, aber auch alle anderen Statements sind wunderbar, vor allem wie er in allem von Hölzchen auf Stöckchen kommt. Absurd , witzig und alltäglich....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
40
9
1
2
3

amüsant
von Helena aus Berlin am 25.02.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Es ist unglaublich witzig. Ich lache die Trenen beim zuhören mit dem einschlafen wird´s nichts. So einen trockenen Humor! Wunderbar. Es macht schon Lust auf mehr.

von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 18.05.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker zum herzhaften Laut-Lachen. Herrliche kurze Geschichten sorgen für manch eine Lachträne! Toller Geschenktipp...

Alltag, oder auch Schikane.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein... In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein feiner Humor und manchmal etwas schräge Gedankengänge machen dieses Buch zu einem Genuß.