Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Versteigerung von No. 49

(1)
Die Hausfrau Oedipa Maas wird zur Testamentsvollstreckerin ihres ehemaligen Liebhabers bestimmt, des Immobilienspekulanten Pierce Inverarity. Sie macht sich auf den Weg durch Kalifornien und versucht herauszufinden, wer Pierce Inverarity war, wer sie selbst und was Amerika ist, und lernt dabei eine andere Welt als ihre bisherige kennen, die völlig anderen Regeln folgt. Umgeben von Ausgeflippten, Isolierten und Verstörten, die von der Welt ausgeschieden worden sind wie Abfall, scheint Oedipa einer jahrhundertealten Gegenverschwörung auf die Spur zu kommen. Oder ist alles nur eine Fiktion, ein Wahn?
Portrait
Thomas Pynchon

Thomas Pynchon wurde 1937 in Long Island geboren. Sein einziger öffentlicher Auftritt fand 1953 an der Oyster Bay High School in Long Island statt. Er studierte Physik und Englisch an der Cornell University, später schrieb er für Boeing technische Handbücher und verschwand. Seither sind seine Bücher (u.a. „Die Enden der Parabel“; „V“; „Gegen den Tag“) die einzigen öffentlichen Spuren seiner Existenz. Pynchon gilt als einer der bedeutendsten englischsprachigen Schriftsteller der Gegenwart. Er lebt in New York.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644544918
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 874 KB
Übersetzer Wulf Teichmann
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Parabeln der Paranoia“

Christian Schmitt, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Unterwegs durch das Kalifornien der 60er Jahre mit einem Chevrolet Impala, überall sind "sie" und Spuren ihres Geheimbundes "Trystero". Kommt unsere Heldin, die Hausfrau Oedipa Maas, welche zur Testamentsvollstreckerin ihres Ex-Geliebten (der reiche Immobilienspekulant Pierce Inverarity) ernannt wurde, wirklich einer geheimen ganz Amerika umfassenden Verschwörung auf die Schliche? Oder ist alles nur ein Wahn und die Zeichen, Symbole und Spuren die Ausgeburt dieses Wahns?
Das Akronym W.A.S.T.E (We Await Silent Trysteros Empire) die Prophezeiung zur baldigen Machtübernahme in den USA durch das Trystero-System oder eben nur Waste (Müll)?!
Informationsflut und die Notwendigkeit der Macht über Kommunikationssysteme prägen Oedipas Suche nach Trystero. Erfahren sie was sich hinter dem rätselhaften Objekt Nr. 49 verbirgt. Begegnen sie Psychotherapeuten in Taucheranzügen, Maxwells Dämon, rätselhaften Reim-dich-oder-Songs , erfahren sie mehr über das unheimliche Unternehmen Yoyodyne, Thurn und Taxis, lernen sie Gengis Cohen und Manny DiPresso kennen und vieles mehr.
Viel Spaß bei einer besonderen Rätselsuche, genießen sie die leicht beklemmende Atmosphäre der Paranoia.
Unterwegs durch das Kalifornien der 60er Jahre mit einem Chevrolet Impala, überall sind "sie" und Spuren ihres Geheimbundes "Trystero". Kommt unsere Heldin, die Hausfrau Oedipa Maas, welche zur Testamentsvollstreckerin ihres Ex-Geliebten (der reiche Immobilienspekulant Pierce Inverarity) ernannt wurde, wirklich einer geheimen ganz Amerika umfassenden Verschwörung auf die Schliche? Oder ist alles nur ein Wahn und die Zeichen, Symbole und Spuren die Ausgeburt dieses Wahns?
Das Akronym W.A.S.T.E (We Await Silent Trysteros Empire) die Prophezeiung zur baldigen Machtübernahme in den USA durch das Trystero-System oder eben nur Waste (Müll)?!
Informationsflut und die Notwendigkeit der Macht über Kommunikationssysteme prägen Oedipas Suche nach Trystero. Erfahren sie was sich hinter dem rätselhaften Objekt Nr. 49 verbirgt. Begegnen sie Psychotherapeuten in Taucheranzügen, Maxwells Dämon, rätselhaften Reim-dich-oder-Songs , erfahren sie mehr über das unheimliche Unternehmen Yoyodyne, Thurn und Taxis, lernen sie Gengis Cohen und Manny DiPresso kennen und vieles mehr.
Viel Spaß bei einer besonderen Rätselsuche, genießen sie die leicht beklemmende Atmosphäre der Paranoia.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0