Meine Filiale

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

Ungekürzte Fassung (gekürzte Lesung)

Romain Puértolas

(12)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ayarajmushee Dikku Pradash, charmanter Hochstapler in Turban und Seide sowie Träger eines Schnurrbarts beträchtlicher Größe, fliegt eines Tages aus Indien nach Paris. Er ist gelernter Fakir und möchte sich bei Ikea ein brandneues high-performance Nagelbett zulegen: Modell "Likstupikstå", schwedische Kiefer, 15.000 Nägel (rostfrei), Farbe: Puma-rot. Kaum am Flughafen angekommen, handelt sich Ayarajmushee Ärger mit dem Taxifahrer Palourde ein und verliebt sich im Ikea-Bistro in die schöne Französin Marie. Doch als er sich über Nacht in einem Ikea-Schrank einnistet, gerät er auf eine irrwitzige Reise, die ihn über England, Barcelona, Rom und Tripolis zurück nach Paris führt.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Matthias Koeberlin
Spieldauer 334 Minuten
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Verlag Argon
Format & Qualität MP3, 333 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732413225

Buchhändler-Empfehlungen

Für Ihren eReader!

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Die chaotische Reise eines Inders, der nach Paris fliegt, um sich ein neues Nagelbett, namens "Likstupiksta" (sprich: liegst du piekst da) kaufen will, aber durch äußere Umstände gezwungen wird, quer durch Europa reisen zu müssen. Schräg, witzig und unterhaltsam!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
1

Einfach nur schlecht - und das soll ein Spiegel-Bestseller sein?
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 24.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Idee klingt witzig, das Cover sieht nett aus - doch die Lektüre verkommt schon nach wenigen Seiten zum Klamauk. Dass die Geschichte dabei weder spannend, noch originell, sondern einfach nur "erzwungen komisch" ist, hat mich derart genervt, dass ich nach einem Drittel aufgegeben und das Buch verkauft habe. Mein Fazit: Geld- u... Die Idee klingt witzig, das Cover sieht nett aus - doch die Lektüre verkommt schon nach wenigen Seiten zum Klamauk. Dass die Geschichte dabei weder spannend, noch originell, sondern einfach nur "erzwungen komisch" ist, hat mich derart genervt, dass ich nach einem Drittel aufgegeben und das Buch verkauft habe. Mein Fazit: Geld- und Zeitverschwendung.

Vielseitige Reise
von Michaela aus Köln am 29.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Geschichte ist herrlich skurril und so richtig vorstellen kann man sich Aya anfangs nicht und auch der Beginn erscheint etwas absurd. Dennoch ist die Geschichte sehr schön geschrieben, weil sie auf viele heutige Probleme eingeht ohne erhobenen Zeigefinger und ohne negative Gefühle zu wecken. Der Schreibstil ist wohltuend neu... Die Geschichte ist herrlich skurril und so richtig vorstellen kann man sich Aya anfangs nicht und auch der Beginn erscheint etwas absurd. Dennoch ist die Geschichte sehr schön geschrieben, weil sie auf viele heutige Probleme eingeht ohne erhobenen Zeigefinger und ohne negative Gefühle zu wecken. Der Schreibstil ist wohltuend neutral, aber dennoch etwas mahnend darauf zielend, dass man auch mal seine Perspektive wechselt und sich z.B. in einen gescheiterten Flüchtling reinversetzt. Die Geschichte von Aya wird im Laufe der Zeit Stück für Stück erzählt und auch hier gelingt es spielend, mitzufühlen, aber nicht mitleidig zu sein, weil Aya es einfach auch nicht ist. Die Reise, die Abenteuer, die Cleverness, sich auch mal mit Tricks retten zu können und das Umdenken des bisherigen Lebens ist wunderbar beschrieben mit einer kleinen aber passenden Prise Naivität. Das Buch hat einfach Spaß gemacht und ernste Themen ohne Tränendrüse bewusst gemacht.

hat mir noch mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Wals am 26.01.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

durch den Klappentext und die wirklich positiven Bewertungen durch Kritiker hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch - leider konnte es ihnen nicht gerecht werden. Prinzipiell ist die Geschichte gut und unterhaltsam zu lesen, allerdings waren mir die Pointen viel zu vorhersehrbar. Dennoch bekommt das Buch 4 Sterne... durch den Klappentext und die wirklich positiven Bewertungen durch Kritiker hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch - leider konnte es ihnen nicht gerecht werden. Prinzipiell ist die Geschichte gut und unterhaltsam zu lesen, allerdings waren mir die Pointen viel zu vorhersehrbar. Dennoch bekommt das Buch 4 Sterne denn unterhalten habe ich mich trotzdem gefühlt.


  • Artikelbild-0
  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    1. Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte