Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

PENNYFLAX und die Rache des Hexenmeisters

(1)
Portrait
Andreas Bulgaropulos wurde 1965 als Sohn griechisch-deutscher Eltern in Frankfurt am Main geboren. In seiner Jugend quälte er beruflich 16 Jahre lang die E-Gitarre für eine Heavy Metal Band, absolvierte eine Ausbildung zum Zahntechniker und schrieb Fantasy-Rollenspiel-Geschichten. Seit 1998 lebt er in Berlin, wo er als Autor arbeitet und 2012 den Science-Fiction-Roman »EBQUIZEON - Die Welt hinter der Welt« veröffentlichte. 2014 erschuf er infolge einer spontanen Idee die Abenteuer um den Kobold
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 255 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738030488
Verlag Neobooks
Dateigröße 1233 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Andreas Bulgaropulos – PENNYFLAX und die Rache des Hexenmeisters
von Diana E aus Moers am 21.11.2015

Andreas Bulgaropulos – PENNYFLAX und die Rache des Hexenmeisters Der kleine Kobold Pennyflax will eigentlich nur mit seinem Drachling Fauch die Vogelscheuchen auf dem Feld zerstören, als ihm der Rotzling Minky die Nachricht überbringt, dass seine neun Brüder vom Hexenmeister Sulferion gefangen genommen wird. Außerdem stellt der böse Sulferion eine... Andreas Bulgaropulos – PENNYFLAX und die Rache des Hexenmeisters Der kleine Kobold Pennyflax will eigentlich nur mit seinem Drachling Fauch die Vogelscheuchen auf dem Feld zerstören, als ihm der Rotzling Minky die Nachricht überbringt, dass seine neun Brüder vom Hexenmeister Sulferion gefangen genommen wird. Außerdem stellt der böse Sulferion eine Armee zusammen, um sich für das letzte Abenteuer von Pennyflax und Shirah zu rächen. Als Rotte Rübennase den weg der Kobolden, des Rotzling und des Drachling kreuzt, muss sich die kleine Gruppe entscheiden, ob sie dem Dieb vertraut. Immer wieder lernen sie neue Verbündete bei ihrem Abenteuer kennen, aber auch alte Verbündete und Feinde tauchen wieder auf. Diese kleine Abenteuer-Geschichte ist für Kinder ab 9 Jahre und junggebliebene Erwachsene. Die Geschichte ist flüssig, komplex und spannend geschrieben. Detailreiche Beschreibungen der Figuren und der Landschaften haben mich noch besser in die Geschichte hineinfinden lassen. Der Schreibstil ist locker und humorvoll. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der kleine Kobold Pennyflax ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen, sympathisch und gut ausgearbeitet. Auch das Koboldmädchen Shirah konnte mein Herz sofort erobern und hat mich mit ihrem Mut und ihrer Stärke sofort beeindruckt. Sämtliche im Buch vorkommenden Charaktere sind detailreich und gut beschrieben, sodass man sie sich sehr gut vorstellen kann. Die Handlung nimmt einen sofort gefangen und man taucht sofort in die Geschichte ein. Nun muss ich aber auch leider Kritik walten lassen: Das Buch ist für Kinder ab neun Jahren. Da hätte ich mir die Geschichte doch etwas pädagogisch wertvoll gewünscht. Mich stört es, dass die Sprache „verhunzt“ wird, Kinder lernen in diesem Alter sehr schnell und übernehmen auch gerne Begriffe: reinglubschen, starkigen, Zwecklichkeiten, zwölfundachtzig,... Ich weiß, es ist ein Kinderbuch, und es macht Spaß zu lesen, es ist kurzweilig geschrieben und die Kinder haben mit Sicherheit ihre helle Freude daran. Trotzdem stört es mich sehr, dass diese „verhunzten“ Wörter überhand nehmen. Damit meine ich nicht Worte wie „klarifari“ oder „Tagesschlendereien“ oder auch“Verzwurbeldingst“, aber es wäre schön, wenn nicht so viele andere Begriffe verunstaltet worden wären. Ein schöne Abenteuergeschichte, die die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert. Das Cover ist ansprechend, detailreich und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 3 Sterne.