Warenkorb
 

Handbuch Deutsche Kfz-Kennzeichen Band 1 Deutschland bis 1945

Beiträge zur deutschen Automobilgeschichte Band 4

Deutschland hat die wahrscheinlich interessanteste und wechselhafteste Kennzeichengeschichte der Welt. Zwei Weltkriege sowie Teilung und alliierte Besatzung haben tiefe Spuren auch im Zulassungswesen hinterlassen.
Im Deutschen Reich gab es eher an ein Aktenzeichen erinnernde amtliche Kennzeichen wie IA 12345, VIA 96 oder III 5432. Mit Hilfe spezieller Listen konnte man jedes Kennzeichen der ausgebenden Behörde zuordnen.
Der Bogen spannt sich im ersten Band von den Anfängen der Registrierung von Kraftfahrzeugen bis zum Kriegsende 1945. Neben allen deutschen Bundesstaaten bzw. Ländern werden auch die vorübergehend selbstständigen Gebiete wie Danzig, Memel und Saargebiet, sowie die in beiden Weltkriegen besetzten Gebiete wie Belgien, OberOst, Frankreich, Luxemburg, Polen, Tschechoslowakei, Ukraine oder Baltikum besprochen.
Besondere Aufmerksamkeit wird dem Verbündeten Österreich gewidmet. Dessen ebenfalls vielschichtige Kennzeichengeschichte wird bis 1947 umfassend dargestellt.
Neben den zivilen Kennzeichen kann sich der Leser über die Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge im militärischen und behördlichen Bereich informieren.
Weiterhin werden die Maße und Farben der einzelnen Kennzeichenarten, sowie deren offizielle Abstempelung vorgestellt.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 504
Erscheinungsdatum 26.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935131-13-1
Verlag Deutsche Gesellschaft für Flaggenkunde
Maße (L/B/H) 22,6/17,7/4 cm
Gewicht 981 g
Buch (gebundene Ausgabe)
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.