Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wildwuchs

Ein Gartenkrimi aus Frankfurt am Main

Max Horner 1

(1)
Vom Schrebergarten in die Pathologie – Max Horner ermittelt: „Wildwuchs“ von Berndt Schulz jetzt als eBook.

Sieben Opfer. Allesamt kaltblütig erschossen. Nur ein kleines Mädchen hat überlebt – es musste die brutale Hinrichtung mit ansehen. Als der pensionierte Kriminalhauptkommissar Max Horner von dem Fall erfährt, lässt der passionierte Gärtner sofort die Harke fallen. Die alten Kollegen sind alles andere als kooperativ – doch nicht grundlos zählte Max Horner viele Jahrzehnte zu den Besten seines Berufs. Dem Täter auf der Spur, blickt er in die bitteren Abgründe einer menschlichen Tragödie …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Wildwuchs“ von Berndt Schulz.
Portrait
Berndt Schulz wurde 1942 in Berlin geboren. Er veröffentlichte zahlreiche Kriminalromane und Sachbücher. Außerdem ist Schulz unter dem Pseudonym Matthias Gerwald als Autor historischer Romane erfolgreich. Er lebt in Nordhessen und Frankfurt am Main.

Bei dotbooks erscheint Berndt Schulz Krimi-Reihe rund um Kriminalkommissar Martin Velsmann, die folgende Bände umfasst:
„Novembermord. Martin Velsmann ermittelt – Der erste Fall“
„Engelmord. Martin Velsmann ermittelt – Der zweite Fall“
„Regenmord. Martin Velsmann ermittelt – Der dritte Fall“
„Frühjahrsmord. Martin Velsmann ermittelt – Der vierte Fall“

Außerdem erscheinen bei dotbooks die Kriminalromane „Wildwuchs“ und „Moderholz“, und der Roman „Eine Liebe im Krieg“.

Ebenfalls bei dotbooks veröffentlicht Berndt Schulz unter dem Pseudonym Mattias Gerwald folgende Bände der „Tempelritter-Saga“:
„Die Suche nach Vineta“, „Das Grabtuch Christi“, „Der Kreuzzug der Kinder“, „Das neue Evangelium“, „Die Stunde der Gerechten“, „Die sieben Säulen Salomons“
Und die historischen Romane:
„Die Geliebte des Propheten“, „Das Geheimnis des Ketzers“, „Die Entdecker“, „Die Sternenburg“, „Die Gottkönigin“ und „Die Gesandten des Kaisers“.

Weitere Titel sind in Vorbereitung.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 351 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958240841
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1365 KB
Verkaufsrang 65.096
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Wildwuchs
von leseratte1310 am 23.02.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Vier Männer sind auf dem Weg zu einem Restaurant, weil sie etwas suchen. Der Plan ist ausgearbeitet, die Kabelbinder sind bereit, alles müsste nach Plan laufen. Aber einer der vier hat eine Pistole und benutzt sie auch gerne. Am Ende sind sieben Menschen tot. Es überleben nur zwei in... Vier Männer sind auf dem Weg zu einem Restaurant, weil sie etwas suchen. Der Plan ist ausgearbeitet, die Kabelbinder sind bereit, alles müsste nach Plan laufen. Aber einer der vier hat eine Pistole und benutzt sie auch gerne. Am Ende sind sieben Menschen tot. Es überleben nur zwei in diesem Haus, die kleine Tochter der Restaurantbesitzer und Kevin Hansen, ein junger Mann. Max Horner, 70 Jahre alt und Hauptkommissar a. D., kann es nicht lassen und stellt seine eigenen Ermittlungen an. Ich kam nicht so richtig in die Geschichte hinein, denn es zog sich alles ziemlich hin. Das änderte sich zwar mit der Zeit, doch so wirklich gepackt wurde ich nicht. Garten- und Naturfreund Horner ist verwitwet, dennoch führt er Gespräche mit seiner Frau und erhält Ratschläge von ihr. Auch von seinem Labrador Wallander bekommt er Hinweise. Zu seinem Enkel Philipp hat er eine intensive Beziehung, was seiner Tochter nicht unbedingt recht ist. Sein ehemaliger Mitarbeiter Julian Schleicher sorgt dafür, dass er immer noch mit Informationen aus der Polizeibehörde versorgt wird. Max Horner ermittelt und das gefällt dem Hauptkommissar Dieter Pauli nicht unbedingt, er hält Horner für eine Landplage. Der hinzugezogene Profiler erkennt, dass jemand versucht die Kontrolle zurück zu gewinnen. Aber es bringt die Ermittlungen in dem Fall nicht so wirklich weiter. Mit keinem der Charaktere konnte ich mich richtig anfreunden, daher konnte ich auch mit keinem mitfiebern. Am Ende erkennt man, was die Abgründe in Menschen für unsägliche Folgen haben können. Ein Krimi, der mich nicht wirklich überzeugen konnte.