Meine Filiale

Rendezvous mit einem Mörder

Dorothea Kleine

eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Franziska Wolf hat in dem Chefsessel der Mordkommission kaum Platz genommen, als die achtzehnjährige Schwesternschülerin Maja niedergestochen aufgefunden wird. Und keine Spur von dem Täter oder von einem Motiv. Gelegenheit für die Oberkommissarin, es sich und dem ihr »Vor die Nase gesetzten« Wessi zu beweisen, daß sie ihr Handwerk versteht. Doch die Ermittlungsergebnisse sind mager. Sicher scheint nur, daß das Mädchen mit ihrem Mörder verabredet war.

Dorothea Kleine (* 1928 in Oberschlesien, + 2010 in Cottbus) war studierte Journalistin und arbeitete als Redakteurin verschiedener Tageszeitungen der DDR. Danach war sie vorwiegend als Gerichtsreporterin tätig, seit Anfang der Sechzigerjahre als freie Autorin. Sie verfasste eine Reihe von Kriminalromanen und Erzählungen sowie einige Szenarien für Fernsehkrimis, u.a. für "Polizeiruf 110" und "Der Staatsanwalt hat das Wort". Zudem war sie Vorsitzende des bezirklichen Schriftstellerverbandes von Cottbus, später Stadtschreiberin in Montreuil und Saarbrücken. 1974 erhielt sie den Carl-Blechen-Preis für Kunst, Literatur und künstlerisches Volksschaffen. Ihr Drehbuch "Am hellerlichten Tag" und der Roman "Eintreffe heute" waren lange Zeit verboten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783360501080
Verlag Das Neue Berlin
Dateigröße 2185 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0